uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

  • Institut für Slavistik

Willkommen auf den Seiten des Instituts für Slavistik!

An unserem Institut können slavistische und interdisziplinäre sowie internationale Studienprogramme im Bachelor und Master studiert werden.

Das Bachelorprogramm umfasst die philologischen Studienfächer Polonistik und Russistik (Zwei-Fach-Bachelor) sowie die Lehramtsfächer Polnisch und Russisch, die jeweils in Kombination mit anderen Fächern studiert werden können. Das Lehramtsstudium ist konsekutiv und führt in der Regel zu einer direkten Fortsetzung im Masterstudium. Zum Bachelorprogramm gehört ebenfalls ein vierjähriger internationaler Studiengang Interdisziplinäre Russlandstudien sowie ein deutsch-polnischer Studiengang Angewandte Kultur- und Translationsstudien (double degree).  Der interdisziplinäre Masterstudiengang Osteuropäische Kulturstudien wird am Institut für Slavistik in Kooperation mit dem Institut für Jüdische Studien der Universität Potsdam angeboten. Polnisch und Russisch können im Master auch in zwei institutsübergreifenden kooperativen Studiengängen studiert werden: Linguistik: Kommunikation-Variation-Mehrsprachigkeit und Fremdsprachenlinguistik.

Über alle Einzelheiten des Studienprogramms an unserem Institut können Sie sich in der Rubrik Studium informieren.

Aktuelles

Opening Ceremony der internationalen Sommerschule "Debating Data"

Ende August 2019 findet in Potsdam die internationale Sommerschule 'Debating Data' statt. Zur Eröffnungsveranstaltung am 25.08.2019 ab 19 Uhr läd das Institut herzlich ein.

Neuerscheinung in der Reihe "SLOVO. Slavistische Studien"

Herta Schmid: Literatur als Kunst. Studien zum tschechischen Strukturalismus, hrsg. v. Birgit Krehl, Peter Lang Verlag, Berlin u.a. 2019.

Kleine Fächer - Große Potentiale: Osteuropastudien in Potsdam und Frankfurt (Oder)

Kleine Fächer-Wochen an der Universität Potsdam und an der Europa-Universität Viadrina im Wintersemester 2019/2020.

Nächster Termin für die sprachliche Eignungsprüfung: 30.08.2019 (Anmeldung: 22.7.-22.8.2019)

Für ein erfolgreiches polonistisches oder russistisches Studium sind Sprachenkenntnisse zentral. Deshalb werden vor Beginn eines BA-Studiums Ihre vorhandenen Kenntnisse in einem Test festgestellt.

Neuerscheinung im Forschungsprojekt "Performances of Memory"

Magdalena Marszałek & Dominika Herbst (Hg.): Testimoniale Strategien. Vom Dokumentarismus zwischen den Weltkriegen hin zu medialen Assemblagen der Gegenwart, Kulturverlag Kadmos, Berlin 2019.

Orientierungsphase: Sie können Ihren BA bei uns auch ohne Sprachkenntnisse beginnen!

Ab dem WiSe können in der einjährigen, BAföG förderungsfähigen Orientierungsphase UP°grade die für das Studium am Institut für Slavistik nötigen Kenntnisse des Polnischen/Russischen erworben werden.

Neu! Internationaler Bachelor Angewandte Kultur- und Translationsstudien (deutsch-polnisch)!

Zum Wintersemester startet ein neuer BA-Studiengang in Kooperation mit der UMCS in Lublin, in dem Sie einen Abschluss beider Universitäten erwerben und sich für einen attraktiven Beruf qualifizieren.

Bachelor Interdisziplinäre Russlandstudien

Der Bachelorstudiengang Interdisziplinäre Russlandstudien ist bislang einzigartig in Deutschland. Zu diesem Alleinstellungsmerkmal trägt insbesondere seine interdisziplinäre und internationale Ausrichtung bei. Der Bachelorstudiengang ist vierjährig und hat ein integriertes Auslandsjahr, das in Russland absolviert wird. Das Studium gliedert sich in die Bereiche Spracherwerb, Russistik sowie Politik-, Verwaltungs- und Wirtschaftswissenschaft. 

Besuchen Sie uns auch bei Facebook!

Master Osteuropäische Kulturstudien

Der Masterstudiengang Osteuropäische Kulturstudien ist ein interdisziplinärer Studiengang, der spezialisiertes Wissen über historische und gegenwärtige kulturelle Prozesse in Ostmittel- und Osteuropa vermittelt. Die polnische und die russische Kultur sowie die Kulturgeschichte des osteuropäischen Judentums und die osteuropäische Geschichte bilden die Schwerpunkte des Studiums, die Sie nach eigener Wahl kombinieren können.

Besuchen Sie uns auch bei Facebook.