Seminar des Monats Oktober (BTU Cottbus-Senftenberg): „Sheldon Cooper on Tour“

Sheldon Cooper on Tour

Der Workshop „Sheldon Cooper on Tour“ richtet sich an Interessenten/innen der Mathematik und Informatik. Um die abstrakte Thematik anschaulicher zu machen, wurde als Rahmen die Serie „Big Bang Theory“ gewählt. Ziel ist es, den Schüler/innen die Mathematische Modellierung und die Verwendung von Algorithmen näher zu bringen. Herzstück des Workshops ist die Gruppenarbeit an präparierten Landkarten und die Aneignung von zwei Algorithmen zur Bestimmung der kürzesten Wege um Sheldon bei der Suche nach Amy zu helfen.

 

Rahmenbedingungen des Workshops

Dauer: 90 Minuten

Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler ab der 10. Klasse

Teilnehmer/innen: max. 20

 

Modell des Workshops:

Teil I – Vorstellung
– Vorstellung der BTU Cottbus-Senftenberg
– Vorstellung des Bachelor-Studiengangs „Wirtschaftsmathematik“
– Erläutern des persönlichen Weges zur Studienwahl

Teil II – Einführung in die Graphentheorie
–  Grundsatz der Mathematischen Modellierung zusammen mit den Schülern/innen erarbeiten
– Konstrukt „Graph“ durch einfaches Beispiel definieren
– Weitere praktische Anwendungen der Graphentheorie (Chemie, Verkehrswesen, Geographie) erläutern

Teil III – Gruppenarbeit
– Rahmengeschichte: „Big Bang Theory“-Amy flüchtet nach einem Streit nach Deutschland. Sheldon möchte sie mit Hilfe von Algorithmen suchen
– Gemeinsames Anwenden der Algorithmen anhand von Deutschlandkarten (bestimmte Städte sind gekennzeichnet und durch gewichtete Kanten verbunden)
– Abschluss durch Auswertung und Vergleich der beiden Algorithmen

zum Seitenbeginn