Chemie-Basics für BEd Biologie: „Essentielle AS“ - essentiell, anforderungs- & studierendenorientiert

Illustration Innovatives Lehrprojekt
Image: ZfQ

Lehrexport für Nebenfachstudierende ist oft unspezifisch – so auch die aktuelle chemische Grundausbildung der Studierenden im B. Ed. Biologie im 1. Fachsemester.  Nach einer eingehenden Bedarfsanalyse werden daher zum WiSe 20/21 alle Lehrveranstaltungsteile (Vorlesung, Übung, Praktikum) zielgruppen- und anforderungsorientiert neukonzipiert. Die Vorlesung wird künftig als integrierte Veranstaltung mit aktivierenden Elementen durchgeführt und so der Übergang von Schule zu Universität vereinfacht. Aufgrund der divergierenden fachlichen Voraussetzungen der Studierenden wird eine digitale Lernkartei mit Inhalten auf verschiedenen Niveaustufen und mit unterschiedlich großen Hilfestellungen bereitgestellt. Im Sinne der Professionsorientierung werden u. a. konkrete Anwendungsmöglichkeiten für den Schulunterricht aufgezeigt. Dadurch soll die Motivation der Studierenden für die Auseinandersetzung mit chemischen („fachfremden“) Inhalten gesteigert werden. Der Erfolg der neukonzipierten Veranstaltungen soll mit online-Quizzen (Vorlesung), Fragebögen zum Professionsbezug (Übung) und durch online-Testate (Praktikum) gemessen werden.

 

Projektverantwortliche:

  • Dr. Nastja Riemer, Institut für Chemie
Illustration Innovatives Lehrprojekt
Image: ZfQ