uni-potsdam.de

You are using an old browser with security vulnerabilities and can not use the features of this website.

Here you will see how you can easily upgrade your browser.

Informatik-Talente gesucht

Anmeldungen für den Schülerwettbewerb bis zum 15. März 2014

Noch bis Mitte des Monats können sich IT-begeisterte Jugendliche für den  brandenburgischen Informatikwettbewerb anmelden, der am 29. März 2014 am Institut für Informatik und Computational Science der Universität Potsdam stattfindet. Ziel des jährlich veranstalteten Wettbewerbs ist es, Jugendliche in Brandenburg zur gemeinsamen Beschäftigung mit Informatik und ihren typischen Methoden, Inhalten und Anwendungen anzuregen. Zugleich sollen Denkweisen der Informatik einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Beteiligen können sich Schülerinnen und Schüler der 9. bis 13. Klassen.

Zu Beginn des eintägigen Wettbewerbs werden alle Teilnehmenden einzeln zu einer Eingangsaufgabe, ihren allgemeinen Kenntnissen sowie zu informatischen Problemen und Denkweisen befragt. Danach müssen sie in kleinen Gruppen Aufgaben lösen, in denen es darauf ankommt, typische Methoden der Informatik anzuwenden und effektiv im Team zusammenzuarbeiten. Ihre Ergebnisse werden anschließend im Plenum vorgestellt und diskutiert. Die aus Fachleuten bestehende Jury beobachtet die Diskussionen und Lösungsstrategien der Jugendlichen und bewertet die Einzel- und Gruppenleistungen. Die besten jungen Informatikerinnen und Informatiker werden prämiert.
Der Schülerwettbewerb wird seit 1998 jährlich von der Professur für Didaktik der Informatik in Zusammenarbeit mit dem Brandenburgischen Landesverein zur Förderung mathematisch-naturwissenschaftlich-technisch interessierter Schüler e.V. (BLIS) ausgerichtet. Weitere Informationen und die Anmeldung sind im Internet unter www.Informatikdidaktik.de/Informatikwettbewerb zu finden.

Zeit: 29.3.2013, 9.00 - 18.30 Uhr
Ort: Campus Griebnitzsee, A.-Bebel-Straße 89, Haus 4, 14482 Potsdam
Kontakt: Prof. Dr. Andreas Schwill, Institut für Informatik und Computational Science der Universität Potsdam
Telefon: 0331 977-3100
E-Mail: schwillcs.uni-potsdamde
Mareen Przybylla
Telefon: 0331 977-3104
E-Mail: przybyllacs.uni-potsdamde

Medieninformation 07-03-2014 / Nr.: 030
Antje Horn-Conrad

Universität Potsdam
Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Telefon: 0331 977-1665
Fax: 0331 977-1130
E-Mail: presseuni-potdamde
Internet: www.uni-potsdam.de/presse

Online gestellt: Edda Sattler