Research Project Nudging

Illustration Innovatives Lehrprojekt
Bild: ZfQ

Die Studierenden in diesem Kurs sollen in einem Semester ein eigenes Forschungsprojekt entwickeln und durchführen. Der Fokus liegt dabei auf dem „Nudging“, also der behutsamen Verhaltenssteuerung durch eine Modifikation der Entscheidungsumgebung. Konkret sollen die Studierenden ein verhaltensökonomisch erklärbares, suboptimales Verhalten ihrer Mitstudierenden an der Uni Potsdam identifizieren und dieses „Problem“ mit Nudging-Methoden lösen. Ziel des Projekts ist es, die Studierenden praxisorientiert im Rahmen eines echten Forschungsprojektes an die wissenschaftliche Arbeit heranzuführen. Idealerweise entstehen als Output Publikationen in wissenschaftlichen Fachzeitschriften. Wenn die Nudges, die die Studierenden implementieren, die erwünschte Wirkung zeigen, könnte die UP diese Instrumente ggf. dauerhaft und in größerer Breite nutzen, z.B. um die Studienabbrecherzahlen zu reduzieren.

 

Projektverantwortliche:

  • Prof. Dr. Lisa Bruttel, WiSo-Fakultät, LS für VWL, insb. Märkte, Wettbewerb & Institutionen
Illustration Innovatives Lehrprojekt
Bild: ZfQ