Einladung: Lebende Bibliothek "Lass uns reden!"


Flyer mit der Aufschrift: Die lebende Bibliothek. Lass uns reden. Lerne durch einen interaktiven Austausch mit anderen unterschiedliche Lebenserfahrungen kennen.
Foto: Zessko

Die lebende Bibliothek "Lass uns reden!" findet am 25. Februar 2021 von 17.00 bis 19.30 Uhr via Zoom statt.

Für weitere Informationen schreibe eine E-Mail oder fülle das Formular auf der Webseite aus: www.lassunsreden.academy

Das Konzept einer Lebenden Bibliothek gibt es seit über 20 Jahren und kommt aus Dänemark. Im Rahmen eines Studentischen Projekts im Wintersemester 2019/20 wurde das Konzept aufgegriffen und an die Ziele der interkulturellen Philosophie zur Förderung eines besseren Miteinanders angepasst.
Unter den Mottos "Das Leben ist ein Buch" und "Miteinander statt übereinander" lädt nun das Seminar für Theorie und Praxis der interkulturellen Philosophie zur Teilnahme an der lebenden Bibliothek "Lass uns reden!" ein. Wie in einer herkömmlichen Bibliothek wird es auch in der lebenden Bibliothek Bücher und Bibliotheksgäste geben. Doch in dieser Bibliothek sind die Bücher Menschen, denen Fragen gestellt werden können.

Traue Dich, Fragen zu stellen, andere Sichtweisen kennenzulernen, neue Menschen zu treffen, Deine Vorurteile zu hinterfragen!

Die lebende Bibliothek "Lass uns reden!" findet am 25. Februar 2021 von 17.00 bis 19.30 Uhr via Zoom statt.

Für weitere Informationen schreibe eine E-Mail oder fülle das Formular auf der Webseite aus: www.lassunsreden.academy