Energy Humanities East

Energie- und Ressourcendiskurse in der (post-)sowjetischen Kultur

Vom 24.-26. Juni 2018 veranstalten die slavistischen Institute der Universität Potsdam und der Humboldt-Universität zu Berlin gemeinsam die Tagung “Energy Humanities East. Energie- und Ressourcendiskurse in der (post-)sowjetischen Kultur”. TeilnehmerInnen aus Moskau, St. Petersburg, Otago, Chicago, Zürich, München, Potsdam und Berlin diskutieren gemeinsam über die Herausforderungen, die den Geisteswissenschaften durch die Energiewenden des 20. und 21. Jahrhunderts erwachsen. Den Auftakt macht am Sonntag eine Performance der Gruppe “The Beauty of Oil” im Kino Arsenal.

Zur offiziellen Webseite der Tagung

Programm

Sonntag, 24. Juni

Kino Arsenal, Potsdamer Str. 2. 19 Uhr
REVUE PETRO NOIR
Künstlerisch-wissenschaftliche Mehrkanalinstallation mit Filmschnipseln, Bildern und Sounds of Oil – von und mit Beauty of Oil (Bernd Hopfengärtner, Alexander Klose, Benjamin Steininger)

Montag, 25. Juni

HU, Hauptgebäude, Unter den Linden 6, Raum 2249a

09.30 Begrüßung und Einführung

Keynote
10.00 Robert Bird (Chicago)
The Mechanics and Energetics of Soviet Communism

RESSOURCES & HUMANITIES

11.30 Torben Philipp (Berlin)
Petromodernity East

12.15 Ilya Kalinin (St. Petersburg)
Political Fractions of Oil: Between Socialism and Neoliberalism

14.30 Felix Rehschuh (Zürich):
Soviet Oil Wealth in the Shadow of Bolshevik Energy Visions

15.15 Erika Wolf (Otago)
Electrification as Enlightenment in El Lissitzky and Maks Al’pert’s photo-essay on Dneprstroi for SSSR na stroike (1932)

16.30 Elisa Purschke (München)
Kraft-Werke. Elementare Energien zwischen Psychoanalyse und sowjetischem Produktionsroman

17.15 Erik Martin (Frankfurt/Oder)
Das Unrettbare retten: Rohstoffe im Licht eines gnostischen Subtextes in der russischen Postmoderne

Dienstag, 26. Juni

HU, Hauptgebäude, Unter den Linden 6, Raum 2249a

ENERGY & MATERIALITY

9.30 Georg Witte (Berlin)
Engramm, Entladung, Übertragung: Herausforderungen eines Konzepts der rhythmischen Form

10.15 Angelina Lucento (Moskau)
Emanations for All: Solomon Nikritin's Theory of Painting as the Fuel of Socialism

11.30 Barbara Wurm (Berlin)
Inhibited Transformation. Energetic Cinema and (its) Resources

12.15 Susanne Strätling (Potsdam)
"entangled lines of force". Energetische Skripturen der Moderne

13:30 Konstantin Kaminskij (Berlin)
Die revolutionäre Energie und das Dogma des Materialismus