Publikationen

 

Monographien:

 

Der Macht des Wortes auf der Spur. Literaturtheoretische Spurensuche und diskurskritische Analysen zu Dmitrij A. Prigov. Magistraarbeit. 180 Seiten. Salzburg 1994. Typoskript.

Paradoxe Partizipationen. Positionen der ‚Tartu-Moskauer kultursemiotischen Schule‘ und der russischen Postmoderne. Salzburg 2002. Typoskript.

 

In Vorbereitung:

Datumskunst. Datierte Zeit zwischen Gegebenem und Möglichkeit. Transcript: Bielefeld 2021.

 

Herausgeberschaften:

 

Faktur und Fraktur. Gestörte ästhetische Präsenz in Avantgarde und Spätavantgarde. WSA Sonderband 63. Wien / München 2006. (mit Anke Hennig und Georg Witte).

Bewegte Erfahrungen. Zwischen Emotionalität und Ästhetik. Berlin: diaphanes 2008. (mit Anke Hennig, Antje Wessels, Marie-Christin Wilm).

Realismus in den Künsten der Gegenwart. Berlin: diaphanes 2010 (mit Dirck Linck, Michael Lüthy, Martin Vöhler).

Jenseits der Parodie. Dmitrij A. Prigovs Werk als neues poetisches Paradigma. WSA Sonderband 81. Wien / München / Berlin 2013.

Form und Wirkung. Kunstwissenschaft und Philosophie im Russland der 1920er Jahre. München: Fink. 2013. (mit Aage A. Hansen-Löve und Georg Witte).

Prigov, Dmitrij A.: MOSKVA. Band 2 der Nepolnoe Sobranie Sočinenij. Moskau, Novoe literaturnoe obozrenie 2016. (mit Georg Witte)

Interventionen in die Zeitlichkeit.Kontrafaktische historische Narrative zwischen Literatur und Geschichte in Ost und West. Paderborn: Ferdinand Schöningh 2019. (mit Riccardo Nicolosi und Nina Weller)

Nostalgie. Ein kulturelles und literarisches Sehnsuchtsmodell. (mit Anja Burghardt und Aage A. Hansen-Löve) (= WSA Band 82) 2019.

 

In Vorbereitung:

Synthese der Kunstwissenschaften. Phänomenologische und empirische Kunstwissenschaften in der frühen Sowjetunion. Anthologie. Paderborn: Fink, 2020. (mit Aage A. Hansen-Löve und Georg Witte).

Abenteuer in der Moderne. Paderborn: Fink 2020. (mit Oliver Grill)

Production. Documentation. Intervention. Art Practices in Unofficial Soviet Culture (1960s-1980s). Boston: Academic Studies Press 2021. (mit Ilja Kukuj)

Narrated Adventure. [Arbeitstitel; Collective Monography]. Boston: Academic Studies Press 2022. (mit Riccardo Nicolosi)

 

Textedition: Dmitrij Prigov – Gesammelte Gedichte:

Prigov, Dmitrij A.: Sobranie Stichov. Tom I. 1963-1974. WSA Sonderband 42. Wien 1996.

Prigov, Dmitrij A.: Sobranie Stichov. Tom II. 1975-1976. WSA Sonderband 43. Wien 1997.

Prigov, Dmitrij A.: Sobranie Stichov. Tom III. 1977. WSA Sonderband 48. Wien 1999.

Prigov, Dmitrij A.: Sobranie Stichov. Tom IV. 1978. WSA Sonderband 58. Wien 2003.

Prigov, Dmitrij A.: Sobranie Stichov. Tom V. 1979-1981. WSA Sonderband 67. Wien / München 2009.

Prigov, Dmitrij A.: Sobranie Stichov. Tom VI. WSA Sonderband 87. 2015.

Prigov, Dmitrij A.: Sobranie Stichov. Tom VII. WSA Sonderband 88. 2016.

Prigov, Dmitrij A.: Sobranie Stichov.Tom VIII. WSA Sonderband 90. 2016. (redaktionelle Betreuung)

 

In Vorbereitung:

Prigov, Dmitrij A.: Sobranie Stichov.Tom IX. WSA Sonderband.

 

 

Mitbegründerin, Mitherausgeberin: Plurale – Zeitschrift für Denkversionen

Plurale. Zeitschrift für Denkversionen. Heft 0. „Oberflächen“. Berlin. 2001. (mit Mirjam Goller, Guido Heldt, Susanne Strätling).

Plurale. Zeitschrift für Denkversionen. Heft 1. „fallen“. Berlin 2002. (mit Mirjam Goller, Guido Heldt).

Plurale. Zeitschrift für Denkversionen. Heft 2. „Natur“. Berlin 2003. (mit Mirjam Goller, Guido Heldt).

Plurale. Zeitschrift für Denkversionen. Heft 3. „böse“. Berlin 2003. (mit Mirjam Goller, Guido Heldt)

Plurale. Zeitschrift für Denkversionen. Heft 4. „Werkzeug“. Berlin 2005 (mit Mirjam Goller, Guido Heldt)

 

Aufsätze

„Das Erzählen, das wird schon bleiben.“ Prosa zwischen Roman, Epos und Montage. Ausgehend von Boris Ėjchenbaum und Walter Benjamin, in: Nostalgie. Ein literarisches und kulturelles Sehnsuchtsmodell. (Hg. v. Anja Burghardt, Aage A. Hansen-Löve, Brigitte Obermayr), (= WSA 82/ 2018), 233-252.

Kontrafaktische Interventionen in die Zeit und ihre erinnerungskulturelle Funktion. Einleitung, in: Interventionen in die Zeitlichkeit. Kontrafaktische historische Narrative zwischen Literatur und Geschichte in Ost und West. (Ferdinand Schöningh 2019) (Hg. v. Brigitte Obermayr, Riccardo Nicolosi und Nina Weller), S. 69-88. (mit Riccardo Nicolosi und Nina Weller),  1-15.

Wunschgeschichten. Ansätze einer Typologie des Alternativhistorischen in der russischen Literatur seit 1990, in: Interventionen in die Zeitlichkeit. Kontrafaktische historische Narrative zwischen Literatur und Geschichte in Ost und West. (Ferdinand Schöningh 2019) (Hg. v. Brigitte Obermayr, Riccardo Nicolosi und Nina Weller), 69-88.

Kontrafakutalni književnopovijesni narativ i aktualnost povijesnih mitova u ruskoj književnosti i kulturi od 1990-ich godina, in: Vojvodić, Jasmina (Hg.): Neomitologizam u kulturi 20. i 21. stoljeca. Zagreb: Disput 2018, 313-326.

‚Eine gewisse Dynamik‘... Mess Mend oder die Yankees in Leningrad (1924), in: https://www.abenteuer.fak13.uni-muenchen.de/lektuere-logbuch/mess-mend/index.html

Viktor Pelevin: Želtaja strela (Der gelbe Pfeil), in: Zelinsky, Bodo (Hg.) Die russische Erzählung. Köln / Weimar / Wien: Böhlau 2018, 656-669.

Sieben Jahre, und noch immer „selbstbezogen, revolutionär“? Revolution und Abenteuer in Mariėtta Šaginjans „Mess Mend ili Janki v Petrograde“, in: Niederbudde, Anke / Scholz, Nora (Hgg.): Revolution und Avantgarde. Berlin: Frank&Timme 2018, 261-285.

„many-many-many newspapers“. Preliminary remarks on Dmitrij Prigov’s „Newspaper-series“. In: Janecek Gerald (Hg.): Staging The Image. Dmitry Prigov as Artist and Writer. Bloomington / Indiana: Slavica 2018, 65-76 (+ 13 Abbildungen).

O gazete v literaturnom povestvovanii 80-x gg. In: Ičin, Kornelija (Hg.): Posle Avangarda - Avangard. Belgrad 2017, S. 264-274.

Krila roba ili tijela povijesti.In: Vojvodić, Jasmina (Hg.): Tijelo u tekstu. Aspekti tijelesnosti u suvremenoj kulturi. Zagreb 2016, S. 113-122.

Pragmatisches, allzu Pragmatisches. Nachwort zum siebten Band. In: Prigov, D.A.: Sobranie Stichov. Tom 7. 1983. (WSA Sonderband 88). Leipzig 2016, S. 401-414.

Roman iz stichov. Živite v Moskve i chudožestvennyj proekt D.A.Prigova. Dialog Brigitte Obermajr i Georga Vitte. Vorwort zum Band: MOSKVA. Nepolnoe Sobranie Sočinenij. 2016, S. 10-37. (mit Georg Witte).

Jurij Lotmans Kultursemiotik und ihre Aktualität in der gegenwärtigen Slawistik. Rezensionsartikel zu: Susi K. Frank, Cornelia Ruhe, Alexander Schmitz (Hg.): Explosion und Peripherie. Jurij LotmansSemiotik der kulturellen Dynamik revisited. Bielefeld: transcript Verlag 2012, 324 S. Welt der Slaven LX, 2015, S. 374-397.

Verneinung, Verteilung, Übertreibung und andere apophatische Verfahren. (Am Beispiel Dmitrij A. Prigov). In: Hansen-Löve, Aage A. / Reuther, Tilmann (Hg.): Wie nicht sprechen...? Apophatik des Unsagbaren im (russischen) Kunstdenken. WSA Sonderband 73, 2014.

Dmitrij Prigovs „Eugen Onegin“. Thesen zur Ökonomie des Samizdat. In: Falk, Rainer / Rahn, Thomas: Typographie und Literatur. Sonderheft Zeitschrift Text. Kritische Beiträge. 2015, 295-309.

„Iz klassičeskogo Prigova...“ Nachwort zum 6.Band. In: Dmitrij A. Prigov. Sobranie Stichov. Tom 6. 1982 . (= WSA Sonderband 87) München / Berlin / Leipzig / Washington D.C. 2015, 317-324.

Klassifikacija vremen. Značenie chronometrizma v ėstetike 20ogo veka. In: Jaccard, Jean-Philippe / Morard, Annique (Hg.): 1913-yj god. Slovo kak takovoe. Jubilejnyj god russkogo futurizma. Materialy meždunardnoj naučnoj konferencii. Sankt Petersburg 2014, S. 286-301.

Est’ lirika bez dialoga: poėtika sobytija e Prigova. In: Prigov i konceptualizm. Sbornik statej. Moskau 2014, 127-138.

Živite u Moskvi – Živite svugde. (Roman Živite u Moskvi i neki temeljni paramtri poetike Dmitrija A. Prigova). In: Vojvodić, Jasmina (Hg.): Nomadizam. Zbornik znanstvenih radova u spomen na profesora Aleksandra Flakera. Zagreb 2014, 269-289.

Einleitung zum Tagungsband Form und Wirkung. In: Hansen-Löve, Aage / Obermayr, Brigitte / Witte, Georg (Hg.): Form und Wirkung. Phänomenologische und empirische Kunstwissenschaft in der Sowjetunion der 1920er Jahre. München 2013, 9-15. (mit Aage Hansen-Löve und Georg Witte)

In die 22. Etage... Anleitendes zu Band „Jenseits der Parodie“. In: Brigitte Obermayr (Hg.): Jenseits der Parodie. Dmitrij A. Prigovs Werk als neues poetisches Paradigma. Wien / München / Berlin 2013. 6-13.

Choosing a different example would mean telling a different story. On Judgement in Day of the Oprichnik. In: Tine Roesen / Dirk Uffelmann (Hg.): Vladimir Sorokin’s Languages. Slavic Bergensia, Vol 11, 2013. 246-266.

Portret bezobraznogo vremeni. Pozdnie portrety Maleviča v kontekste diskussii v sbornike GAChN „Iskusstvo portreta“. In: Logos. Filosofskij žurnal Nr. 2 / 75/2010. 136-149.

Biographie und Faktographie am Beispiel von Vikentij Veresaevs „Puškin v žizni“ (1926/1936). In: Gun-Britt Kohler (Hg.): Blickwechsel. Perspektiven der slavischen Moderne für den internationalen literaturwissenschaftlichen Dialog. Wien / München / Berlin 2010. 317-344.

Das Überzählige. Versuch zum Realismus in der Lyrik. In: Dirck Linck, Michael Lüthy, Brigitte Obermayr, Martin Vöhler (Hg.): Realismus in den Künsten der Gegenwart. Berlin 2010. 191-214.

Date Poems, oder: Lyrik, die zur Sache geht. In: Brigitte Obermayr (Hg.): Jenseits der Parodie. Dmitrij A. Prigovs Werk als neues poetisches Paradigma. Wien / München / Berlin 2013. 162-208.

Date Poems, ili lirika kotoraja postupaet k delu. In: Mark Lipoveckij (Hg.): Nekanoničeskij klassik: Dmitrij A. Prigov. Moskau 2010. 469-500.

Datirovana umjetnost: O umjetnosti literaturi koja sadrži višak činjenica. In: Vojvodić, Jasmina (Hg.): Kalendar. Zagreb 2010. 271-301.

Datumskunst. Zur Erfahrung der datierten Zeit. In: Anke Hennig, Gertrud Koch, Christiane Voss, Georg Witte (Hg.): Jetzt und Dann. Zeiterfahrung in Film, Literatur und Philosophie. München 2010. 159-183.

abschreiben, in: http://www.poeticon.net/artikel/abschreiben.html 2009

Irgendwer mit Flügeln“. Nachwort zum 5. Band. In: Prigov, D.A. Sobranie stichov. Tom 5. 1979-1982. Wien/München 2009. 325-350.

Während wir nachzudenken beginnen, lachen wir bereits.“ Komische Katharsis und die nicht ablachbare Differenz. In: Dirck Linck, Martin Vöhler (Hg.): Grenzen der Katharsis in den modernen Künsten. Berlin 2009. 117-137.

Einleitung, in: Obermayr et al.: Bewegte Erfahrungen. Zwischen Emotionalität und Ästhetik. Berlin 2008. 7-14.

Le ‚Saut hors de la mimèsis‘. La vie comme référence dans la discussion russe sur l’art de la fin des années 1920. In: Ligeia. Dossiers sur l’art. XXII (2009), Hefte 89-92. 127-139.

Das ‚Leben‘ zwischen ‚Gegenstand‘, ‚Ding‘ und Ähnlichkeit in der russischen Kunstdiskussion der späten 1920er Jahre. In: Anke Hennig, Georg Witte (Hg.): Der dementierte Gegenstand. Artefaktskepsis der russischen Avantgarde zwischen Abstraktion und Dinglichkeit. Wien, München. 2008. 89-130.

Noch immer unentschieden. Überlesenes aus Aleksandr Puškins Novelle ‚Vystrel‘. WSA 61, 2008. 31-65.

Auf Distanz. Michail Geršenzons Vorsicht. In: Rainer Grübel (Hg.): Michail Geršenzon. Seine Korrespondenz und sein Spätwerk. Studia Slavica Oldenburgensia 15, Oldenburg 2007. 99-126.

Das Ende nachvollziehen. Zu Schluss und Ende im modernen und nachmodernen literarischen Text. In: Aage A. Hansen-Löve (Hg.): Thanatologien. Thanatopoetik. Der Tod des Dichters. Dichter des Todes. WSA 60, 2007. 353-383.

Im ewigen Loch literarischer Texterfahrung. Der disjunktive Erfahrungsraum wörtlich. In: : Sonderforschungsbereich 626 (Hg.): Ästhetische Erfahrung: Gegenstände, Konzepte, Geschichtlichkeit. Berlin 2006: http://www.sfb626.de/index.php/veroeffentlichungen/online/aesth_erfahrung/aufsaetze/artikel/92/

Auslassungspunkte als Materialspur am Beispiel von A.S. Puškins Evgenij Onegin (im Vergleich mit dem Sentimentalismus). In: Sonderforschungsbereich 626 (Hg.): Ästhetische Erfahrung: Gegenstände, Konzepte, Geschichtlichkeit. Berlin 2006: http://www.sfb626.de/index.php/veroeffentlichungen/online/aesth_erfahrung/aufsaetze/obermayr1.pdf

Der Fleck als Paradigma der Transformation. Verfehlen zwischen ästhetischer Strategie und Autopoiesis. (mit Friedrich Weltzien und Sabine Slanina). In: Sonderforschungsbereich 626 (Hg.): Ästhetische Erfahrung: Gegenstände, Konzepte, Geschichtlichkeit. Berlin 2006: http://www.sfb626.de/index.php/veroeffentlichungen/online/artikel/89/

Verfemte Teile eines Werkes. Sorokin zwischen Sub- und Populärkultur. In: Grübel, Rainer / Kohler, Gun-Britt (Hg.): Gabe und Opfer in der russischen Literatur und Kultur der Moderne. Oldenburg 2006. 519-550.

Die Ästhetisierung der Vermittlung. (mit Dirck Linck) In: Mattenklott, Gert / Vöhler, Martin (Hg.): Sprachen ästhetischer Erfahrung. (= Paragrana. Band 15, 2006, Heft 2). Berlin 2006. 217-220.

fRaktur. Das Zerstören und das Machen von Kunst. (mit Anke Hennig und Georg Witte), in: Hennig / Anke, Obermayr, Brigitte / Witte, Georg: (Hg.): Faktur und Fraktur. Gestörte ästhetische Präsenz in Avantgarde und Spätavantgarde. (=WSA Sonderband 63), Wien /München 2006. 7-15.

„Absurde Fraktur? Fraktur und Absurde. Zum Beitrag von Rainer Grübel“, in: Hennig / Anke, Obermayr, Brigitte / Witte, Georg: (Hg.): Faktur und Fraktur. Gestörte ästhetische Präsenz in Avantgarde und Spätavantgarde. (=WSA Sonderband 63), Wien / München 2006. 295-299.

Einschnitt und Erfahrungsraum. Zum Beitrag von Michael Lüthy“, in: Hennig, Anke / Obermayr, Brigitte / Witte, Georg: (Hg.): Faktur und Fraktur. Gestörte ästhetische Präsenz in Avantgarde und Spätavantgarde. (=WSA Sonderband 63), Wien / München 2006. 179-182.

„[…] und weib nicht wie“:Kommentar zu: K.L. Pfeiffer: „Das spannende Fragment: J. Wintersons Art & Lies und Der Rosenkavalier’“, in: Koch, Gertrud / Voss, Christiane (Hg.): Zwischen Zeichen und Ding, München 2005. 151-159.

Tod und Zahl. Transitive und intransitive Operationen bei Velimir Chlebnikov und Dmitrij Prigov, in: Wiener Slawistischer Almanach 56 (2005). 211-285.

Smijanie umjetnosti: između reakcije i estetskoga iskustva na primerju soc-arta. In: Brnčić, Jadranka: Karikatura. Zagreb 2005. 35-58.

Man f.... nur mit dem Herzen gut. Pornographien der Liebe bei Vladimir Sorokin. In: Metelmann, Jörg (Hg.): Porno-Pop. Sex in der Oberflächenwelt. Würzburg 2005. 105-123.

Erfahrungen der Leere. Zum Status der Leerstelle in der ästhetischen Text-Erfahrung. In: Mattenklott, Gert (Hg.): Ästhetische Erfahrung im Zeichen der Entgrenzung der Künste. Epistemische, ästhetische und religiöse Erfahrung im Vergleich. (= Sonderheft des Jahrgangs 2004 der Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft). Hamburg 2004, 137-154.

Paradoxe Partizipationen. Intertextualität und Postmoderne (A. Achmatova und D.A. Prigov). In: Aufschnaiter, Barbara / Brötz, Dunja (Hg.): Russische Moderne Interkulturell. Von der Blauen Blume zum Schwarzen Quadrat. Innsbruck / Wien / München / Bozen 2004, S. 84-100.

Trips. Zu Theorien und Praktiken des Kurz-Mal-Weg (mit Stoff aus Texten von V. Narbikova, V. Pelevin, N. Sadur und Vl. Sorokin. In: Arns, Inke / Goller, Mirjam / Strätling, Susanne / Witte, Georg (Hg.): Kinetographien. Bielefeld 2004. 549-586.

Schüttere Stellen. Les lieux du mal bei Nikolaj Gogol‘ und Thomas Bernhard. Zu Raum und Ort ästhetischer Erfahrung. In: PLURALE. Zeitschrift für Denkversionen. böse. Heft 3. Berlin 2003, 97-124.

Puškin – ėto byl Lenin moego vremeni“, ili: Ot Puškina k Milicaneru. Posleslovie k četvertomu tomu. In: Prigov, D.A.: Sobranie Stichov. Tom IV. WSA Sonderband 58. Wien 2003. 213-219.

Prigov kao Puškin. Demistifikacija kao diskursivno stanje u tekstvima D.A. Prigova. In: Flaker, Aleksandar / Ludvig, Sonja (Hg.): Mistifikacija Parodija. Zagreb. 2002. 182-192.

Der Verlust der Exter(r)i(t)orität. Binäres Modelldenken der Moskau-Tartuer Kultursemiotik und die postmoderne Konstellation der sowjetischen Kultur vom Anfang der 1970er bis Ende der 1980er Jahre. In: Parnell, Christina (Hg.): Ich und der/die Andere in der russischen Literatur. Frankfurt am Main; Berlin; Bern; Bruxelles; New York; Oxford; Wien. 2002. 67-85.

Der die das homo-post-sovieticus. Genderdispositive in der frühen russischen Postmoderne. In: Cheauré, Elisabeth / Heyder, Carolin (Hg.). Russische Kultur und Gender Studies. Berlin. 2002. 223-239.

Wenn der Milizionär hier auf seinem Posten steht...‘. Dmitrij A. Prigov. In: Zelinsky, Bodo: Die russische Lyrik. Köln. 2002. 294-300.

Kronotop strasti. Nekoliko Aspekata simultanizma u romanu ...i putovanje Valerije Narbikove. In: Flaker, Aleksandar / Vojvodić, Jasmina (Hg.): Simultanizam. Zagreb 2001. 151-164.

Ebenen. Eine Skizze. In: Plurale. Zeitschrift für Denkversionen. Nr. 0. (Themenheft: Oberfläche). Berlin 2001. 239-349.

P-rigov wie P-uškin. Demystifikation der Autorfunktion bei D. A. Prigov. In: Frank, Susi / Lachmann, Renate / Sasse, Sylvia / Schahadat, Schamma / Schramm, Caroline (Hg.): Mystifikation – Autorschaft – Original. Tübingen 2001. 283-311.

Russland. Konzept. Frau. Kulturtheoretische Anmerkungen zur Genderforschung in der Slawistik. In: Engel, Christine / Reck, Renate (Hg.): Frauen in der Kultur. Tendenzen in Mittel- und Osteuropa nach der Wende. Innsbruck 2000. 141-157.

Die Liebe zum Willen zur Wahrheit. Der Höhepunkt als Exzeß der Macht in ‚Tridcataja Ljubov‘ Mariny‘. In: Burkhart, Dagmar (Hg.): Poetik der Metadiskursivität. Zum postmodernen Prosa-, Film- und Dramenwerk von Vladimir Sorokin. Die Welt der Slaven. Sammelband 6. München 1999. 81-93.

Russland. Körper. Frau. Projektionen – Transfigurationen – Territorialisierungen. In: Gürtler, Christa / Hausbacher, Eva (Hg.): Unter die Haut. Körperdiskurse in Geschichte(n) und Bildern. Innsbruck 1999. 79-95.

‚U nas teper‘ ne to v predmete...‘ Poleslovie po povodu Prigovskich preduvedomlenij. In: D.A. Prigov: Sobranie Stichov. Tom III. 1977. WSA Sonderband 48. Wien 1999. 311-330.

Dichtung als Möglichkeit, sozusagen. NACHWORT zum zweiten Band. In: D.A. Prigov: Sobranie Stichov. Tom II. 1975-1976. WSA Sonderband 43. Wien 1997. 299-234.

Mit einem Werk ins Reine kommen. NACHWORT zum ersten Band. In: D.A. Prigov: Sobranie Stichov. Tom 1. 1963-1974. WSA Sonderband 42. Wien 1996. 213-222.

 

Im Druck:

 

„Ivan Vasil’evič menjaet professiju“. Leonid Gajdaj. 1973. In: Schwartz, Matthias / Wurm, Barbara (et al.) (Hg.): Klassiker des russischen und sowjetischen Films.

(Im)Possible Modes of Laughter in Historical Narration of the Great Patriotic War. In:Schwartz, Matthias / Weller, Nina / Winkel, Heike (Hg.): After Memory. Conflicting Claims to World War II in Contemporary Eastern Europe Literatures. Berlin: de Gruyter.

 

In Vorbereitung:

 

Kommentare zu Texten von Petr Kogan, Gustav Špet, Aleksandr Gabričevskij, Grigorij Vinokur, Nikolaj Žinkin u.a., in: Synthese der Kunstwissenschaften. Phänomenologische und empirische Kunstwissenschaften in der frühen Sowjetunion. Anthologie (Hg. und kommentiert von Aage A. Hansen-Löve, Brigitte Obermayr, Georg Witte).

Die Schwierigkeit, das Besondere zu denken. Urteilsmodi im historischen Darstellen anhand des Topos „Ivan Groznyj“ (Ivan der Schreckliche), in: Burghardt, Anja / Scholz, Nora (Hgg.): Urteilen, Beurteilen, Verurteilen.

Abenteuerkatalysatoren: Beobachtung zur Figuration des Abenteuerhelden anhand von „Iprit“ (Vsevolod Ivanov, Viktor Šklovskij, 1925), in: Grill, Oliver / Obermayr, Brigitte (Hgg.): Abenteuer in der Moderne.

Hybridisierungen und Negationen. Abenteuer und der ästhetische Druck auf die Fakten. WSA 85/2020.

Der „Abenteuermensch“ bei Bachtin und in der frühsowjetischen Literatur. WdSl 2021.

 

KÜRZERES, PUBLIZISTISCHES, ENZYKLOPÄDISCHES:

 

Die Kunst ist ein Schrank. Vorwort zum Programmheft: XAPMC. Fälle. Szenische Collage aus Texten von Daniil Charms. Institut für Slawistik. Salzburg.

Russland auf dem langen, schweren Weg zur Genesung. Interview mit Lev Rubinštejn. In: DER STANDARD. 29.Juni 1994. (mit Wolfgang Weitlaner)

Puschkinskaja Desjat. Rezension zur Tournee der KünstlerInnen und TheoretikerInnen aus Sankt Petersburg. In: Kunstfehler. Zeitschrift der ARGE Kulturgelände Nonntal. August 1995.

Sculptural Trancendentalism. On sculpture and installation in Anselmo Fox’s Art. In: ARTMARGINS (http:\\www.artmargins.com)

Dmitrij Prigov. Das lyrische Werk. Sorokin / Očered’. Sorokin / Led. Sorokin / Goluboe Salo. In: Kindlers Literatur Lexikon. 3., völlig neu bearbeitete Auflage. Stuttgart / Weimar. 2009.

 

ÜBERSETZUNGEN:

 

Aus dem Englischen:

Tupitsyna, Margarita: Das Stigma der Apparatur. Zur „organischen“ Wende in der Fotografie und der bildenden Kunst. In: Murašov, Jurij / Witte, Georg (Hg.): Die Musen der Macht. Medien in der sowjetischen Kultur der 20er und 30er Jahre. München. 2003. 113-136.

 

Aus dem Russischen:

Viktor Mazin: Kettenbriefe: π oder... Freud, Lacan, Fließ, Schreber, Cohen, Dupin, Lacan, Markov, in: Velminski, Vladimir: Mediale Konturen zwischen Botschaft und Fernsicht. Bielefeld 2009, S. 63-102.

Dmitrij Prigov: Worte an die Bürger (Ergänzung der Übersetzungen von Peter Urban), für: documenta14, 2017, Pressezentrum.