Zum Hauptinhalt springen

Inhalte

Sie können slavistische Sprachwissenschaft über Bachelor (Polnisch oder Russisch) bzw. Bachelor Lehramt und Master Lehramt (Polnisch oder Russisch) studieren. Wenn Sie nach dem Bachelor aufrichtiges Interesse für Sprachwissenschaft entwickeln, können Sie auch Ihr Master im Studiengang "Linguistik im Kontext: Erwerb – Kommunikation – Mehrsprachigkeit" (LinK) absolvieren, in dem Sie den Fokus auf slavische Sprachen wählen.

Wir empfehlen den Besuch unseres sprachwissenschaftlichen Kolloquiums, in dem renomierte Wissenschaftler*innen aus der Welt zu unterschiedlichsten Themen der Sprachwissenschaft Vorträge halten, bzw. wir die neusten Aufsätze in einer Reading Group inhaltlich besprechen. Der Besuch ist für alle frei und ohne Vorannmeldung möglich.

Potsdamer Slavistik hat zum Schwerpunkt die gebrauchsbasierte (usage-based)funktionalistiche Linguistik zur Erklärung sprachlicher Phänomene. Dazu ist für uns auch der Vergleich mit den Sprachen der Welt (Typologie) und den Sprachen des jeweiligen linguistischen Areals (Areallinguistik) sehr wichtig.

Hier finden Sie das minimale inhaltliche Programm der Slavistischen Sprachwissenschaft mit den Hauptthemen, die Sie vor dem Ende des BA-Studiums beherrschen sollten. Versuchen Sie auch schon während des Studiums alle diese Begriffe zu kennen.

Hinweis: das Seminar Digitale Slavistik vermittelt weniger die Inhalte sondern vielmehr das moderne Instrumentarium der Slavistischen Sprachwissenschaft. Dies gehört im 21. Jahrhundert zum Grundwissen und zu Grundfertigkeiten einer Linguistin (R Studio, unterschiedliche slavische Korpora).

Die linguistischen Beispiele müssen immer kursiv und glossiert sein. Wir glossieren nach den Leipzig Glossing Rules.