uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

B04: Variabilität in der bilingualen Sprachverarbeitung

Dieses Projekt untersucht, wie die Verarbeitung von Sätzen und morphologisch komplexen Wörtern bei Türkisch/Deutsch bilingualen Sprechern von grammatischen und nicht-grammatischen Faktoren beeinflusst wird. Wir konzentrieren uns auf zwei Quellen inter-individueller Variabilität bei Bilingualen: Erwerbsalter (der Zweitsprache) und Input/Gebrauch (der Erstsprache). Zudem ermitteln wir intra-individuelle Variabilität innerhalb von Bilingualen, je nach linguistischer Aufgabe und Modalität. Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines Modells, das sowohl der Variabilitat als auch der Konsistenz und Robustheit der bilingualen Sprachverarbeitung gerecht wird.

Mitarbeiter

Prof. Dr. Harald Clahsen

PI B04

 

Campus Golm
Institute for Multilingualism
House 2, Room 0.08a
Karl-Liebknecht-Strasse 24-25
14476 Potsdam

PD Dr. Claudia Felser

PI B04

 

Campus Golm
Institute for Multilingualism
House 2, Room 0.02
Karl-Liebknecht-Strasse 24-25
14476 Potsdam

Dr. Anna Jessen

 

Campus Golm
Institute for Multilingualism
House 2, Room 0.06
Karl-Liebknecht-Strasse 24-25
14476 Potsdam

Dr. Serkan Uygun

 

Campus Golm
Institute for Multilingualism
House 2, Room 0.06
Karl-Liebknecht-Strasse 24-25
14476 Potsdam

Publikationen

AutorTitelWoWannLink
Felser, C.Structure-sensitive constraints in non-native sentence processing. Keynote talk presented at EuroSLA 28, Münster2018
Jessen, A. ; Veríssimo, J. & Clahsen, H.Variability and consistency in L2 morphology: An EEG production study.To appear in: The Mental Lexicon 13.2018[Download]