Pilotprojekt "Inklusive Grundschule"

Wissenschaftliche Begleitung des Pilotprojekts "Inklusive Grundschule"

Quelle: http://www.inklusion-brandenburg.de/startseite.html

Die PING-Studie ist die wissenschaftliche Begleituntersuchung zum Pilotprojekt „Inklusive Grundschule“ des Landes Brandenburg. Die wissenschaftliche Begleitung erstreckte sich über die Schuljahre 2012/13 und 2013/14 und gliederte sich in zwei Teilstudien. Die erste Teilstudie fokussierte auf das Geschehen in ausgewählten Klassen und untersuchte über einen Längsschnitt von zwei Schuljahren, wie sich Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Ausgangslagen hinsichtlich fachlicher, personaler und sozialer Merkmale entwickeln. Die zweite Teilstudie nahm die Lehrerinnen und Lehrer aus allen 84 Pilotschulen in den Blick und betrachtete, wie sich Merkmale der professionellen Kompetenz im Untersuchungszeitraum veränderten. In diesem Zusammenhang wurde das Fortbildungs- und Beratungsangebot evaluiert, das allen Lehrerinnen und Lehrern der PING-Schulen zur Verfügung stand.

Quelle: http://www.inklusion-brandenburg.de/startseite.html