uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Auftakt-Filmabend an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder)

Filmstill aus EASY LESSONS (Ungarn, 2018) von Dorottya Zurbó

Wann? 23.10.2019, 19 Uhr.
Wo? Europa-Universität Viadrina,
Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Raum HS 7.

Eintritt frei.

Im Rahmen der ‚Kleinen Fächer-Wochen an deutschen Hochschulen‘ haben Studierende der Universität Potsdam und der Viadrina Frankfurt (Oder) gemeinsam mit dem FilmFestival Cottbus im Sommersemester eine Filmsektion 

Fluchtbewegungen: Angst und Ankommen in Osteuropa kuratiert.

Die ausgewählten Filme zeigen menschliche Schicksale auf der Flucht mit Osteuropa als Perspektive – auf dem Weg über das Meer in aussterbende Dörfer an Ländergrenzen oder in die bürokratische Strenge der Großstädte. Bevor es ab dem 5. November in Cottbus mit dem Filmmarathon losgeht, werden in Frankfurt (Oder) zwei Filme außer der Filmreihe präsentiert und diese im Gespräch mit den Projektteilnehmer*innen und dem Programmdirektor Bernd Buder diskutiert.

Der Animations-Kurzfilm UNTRAVEL (Serbien/Slowakei 2018) von Ana Nedeljković und Nikola Majdak thematisiert den Traum auszubrechen: aus dem bekannten grauen und isolierten Raum in die freie Welt voller Möglichkeiten, die hinter der hohen roten Mauer wartet. Doch was wird kommen, wenn einmal die Grenze übertreten ist? „Abroad“ und „border“ sind Begriffe, die sich schwer erschließen lassen, bevor man sich diesen unmittelbar genähert hat.

Die 17-jährige Kafia ist aus Somalia nach Budapest vor einer Zwangsheirat geflohen. In einem staatlichen Kinderheim lebt sie zusammen mit anderen Jugendlichen mit schwieriger Kindheit. Kafia folgt nun ihrem Traum, in Freiheit erwachsen zu werden, und doch schwankt sie immer wieder zwischen den Welten - Erinnerungen an das, was sie zurücklassen musste auf der einen und der neue Alltag als Fremde auf der anderen Seite. EASY LESSONS (Ungarn, 2018) von Dorottya Zurbó dokumentiert Kafias persönliches Schicksal und setzt die universellen Fragen von UNTRAVEL fort: Was müssen Menschen aufgeben, wenn sie fliehen, und was von dem, was „Freiheit“ für sie heißt, sind reale Hürden, die das Ankommen erschweren? 

Die Filme werden im Originalton mit englischen Untertiteln gezeigt.

Filmstill aus EASY LESSONS (Ungarn, 2018) von Dorottya Zurbó

Die Bildeindrücke von unserem Auftaktfilmabend am 23. Oktober an der Universität Viadrina in Frankfurt (Oder)

Fotos (C): Franziska Kokocinski