uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Der Ausgang aus der Unmündigkeit. Sexualität, Kultivierung und Entzauberung der Welt in der Prosa von Stanisław Brzozowski und Witold Gombrowicz

"Der Ausgang aus der Unmündigkeit" ist die erste umfangreiche Zusammenstellung der Prosawerke von zwei Schlüsselautoren der polnischen Moderne, Stanisław Brzozowski (1878-1911) und Witold Gombrowicz (1904-1969). Die ‚Reife‘ wird als die Metapher der Rationalisierungs- und Entzauberungsprozesse angesehen, indem auch die Fragen nach den biologischen, kulturellen und sozialen Fähigkeiten des Menschen gestellt werden.

Aleksandra Konarzewska arbeitet an der Philosophischen Fakultät der Eberhard Karls Universität Tübingen. Zur Zeit nimmt sie ein  Stipendium der Hochschulrektorenkonferenz (Osteuropastudien in Brandenburg) an der Universität Potsdam wahr.

Das kürzlich erschienene Buch wird sie im Rahmen des Forschungskolloquium vorstellen. 

Zeit & Ort: 11.12.19, 10-12 Uhr. Universität Potsdam, Campus Neues Palais, Haus 11, Raum 2.27