uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Veranstaltungsbeschreibung

 

Im Marketingprojekt Case Studies bearbeiten Studierende in weitestgehender Selbstorganisation und unter Anleitung von Prof. Dr. Uta Herbst aktuelle Marketing-Fragestellungen von ausgewählten Kooperationsunternehmen. Ziel ist eine eingehende Analyse der Problemstellung, die Erarbeitung von Lösungsvorschlägen, sowie Dokumentation und Präsentation der Ergebnisse vor den Unternehmen- sowie Lehrstuhlvertretern. Das Marketingprojekt wird in Kooperation mit der Unternehmens- und Strategieberatung Roland Berger GmbH durchgeführt. Hierbei wird ein Workshop stattfinden, welcher den Studierenden die Herangehensweise der Roland Berger GmbH an Projekten, sowie deren Präsentationsaufbau näher bringt. Zielsetzung des Seminars ist es, dass die Studierenden die Gelegenheit erhalten, ihr theoretisches erlentes Wissen auf die Marketing-Praxis anzuwenden und dabei erste Beratungserfahrung sammeln.

Allgemeine Veranstaltungsinformationen

 

  • Modulkennzeichen (PO ab WS 16/17): M.FS.BWL200
  • SWS/LP: 4 / 12
  • Leistungsanforderung: Ganzheitliche Bearbeitung des Praxis-Projekts, Abschlusspräsentation

Nach der Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre vom 04. März 2016 erhalten die Studierenden für das Modul M.FS.BWL200 zwölf Leistungspunkte. Für die Überprüfung der Leistungsanforderung müssen die Studierenden das Praxis-Projekt ganzheitlich bearbeiten und dazu eine Abschlusspräsentation halten.

An einer Teilnahme interessierte Studierende können sich vom 1. September bis 1. Oktober 2018 für das Seminar über die Homepage des Lehrstuhls bewerben. Die Bewerbung erfolgt mit dem entsprechenden Bewerbungsformular (siehe unten, wird ab 1. September freigeschaltet) und einen Nachweis über die bisher erworbenen Leistungspunkte (PULS-Ausdruck). Das Bewerbungsformular können Sie innerhalb des Bewerbungszeitraums ausgefüllt per Mail an Frau Herzmann senden oder im Haus 3 in den Lehrstuhl-Briefkasten einwerfen. Für die Teilnahme an diesem Hauptseminar bestehen keine Zulassungsvoraussetzungen. Die Bekanntgabe der Platzvergabe erfolgt per E-Mail nach Ablauf der Bewerbungsfrist. Bitte beachten Sie, dass Ihre Bewerbung verbindlich ist.

Veranstaltungszeiten

 

Die Veranstaltung "Marketingprojekt" wird im Sommer- und Wintersemester angeboten. Im Wintersemester 2018/2019 findet das Seminar an folgenden festen Terminen statt:

  • Montag, 22.10.2018, 10:00 - 18:00 Uhr, 3.06.S27,
  • Freitag, 25.01.2019, 13:00 - 18:00 Uhr, 3.06.S27.

Bisherige Projektthemen

SoSe 18: alfred rexroth Maschinenbau GmbH (Markt- und Zielgruppenanalyse: Analyse einer neuen Marke im B2C Bereich), DREISTERN Konserven GmbH und Co Kg (Verpackungs- und Trendanalyse des DREISTERN Verpackungssortiments), Messe Berlin (Webdesign Trendanalyse), SAP Innovation Center (Nutzen von exklusiven Offline-Events im digitalen Zeitalter), UNIshop der Universität Potsdam (Social Media Kampagne)

 

WiSe 17/18: Deutsche Bahn AG (SocialMedia in der Live-Kommunikation), Adanza GbR (Erstellung eines Kommunikationskonzepts), Bäckerei Janke (Ermittlung der Marktpositionierung), Öhlmühle Berlin (Identifikation der Entwicklungspotentiale), UniShop (Entwicklung einer SocialMedia Kampagne)

 

SoSe 17: Deutsche Bahn AG ( Social Media Aktivitäten bei Livekommunikationsmaßnahmen), Fanta - Coca Cola GmbH (Portfolio- und Strategieweiterentwicklung), Herbstreith&Fox (Produktneueinführung), SAP Innovation Center (Innovationswahrnehmung)

 

WiSe 16/17: Hesco Kunststoffverarbeitung GmbH (Akzeptanzanalyse von digitalen Bestellvorgängen), Imtec GmbH (Branchen- und Zielgruppenanalyse), REG Regionalentwicklungsgesellschaft Nordwestbrandenburg mbH (Markt- und Potentialanalyse), Stadtmarketing Landeshauptstadt Potsdam (Kommunikationsstudie)

 

SoSe 16: AOK Bundesverband GbR (Stressstudie), Deutsche Bahn AG (Erfolgskontrolle), Flightright GmbH (Pricing-Model), Stadtmarketing Landeshauptstadt Potsdam (Kommunikationsstudie), Werner Simon GmbH (Marken- und Imageanalyse)

 

WiSe 15/16: AOK Bundesverband GbR (Kommunikationsanalyse), Kammerakademie Potsdam gGmbH (interne Markenanalyse), Rollireitschule Radensleben (Präferenzanalyse), Scotty Scout (Präferenzanalyse), Universität Potsdam (Akzeptanzanalyse)

 

SoSe 15: Eberswalder Wurst GmbH (Sponsorienwirkungsanalyse), Confiserie Felicitas GmbH (Marktanalyse), Hemme Milch GmbH & Co. KG (Kundennutzenmessung), Kammeraakademie Potsdam gGmbH (Marken- und Imageanalyse), Q-Regio Handelsgeselsschaft mbH & Co. KG (Bekanntheits-, Marken- und Zufriedenheitsanalyse), Universität Potsdam und die Stadt Potsdam als Wissenschaftsstandort (Wahrnehmungs- und Imageanalyse)

 

WiSe 14/15: AOK-Bundesverband (Customer Journey-Analyse), Herbstreith&Fox (Preispositionierungsanalyse), Klinik für Plastische und Ästhetische Chirugie im St. Josefs-Krankenhaus Potsdam-Sanssouci (Conjoint-Analyse), Wellness Fritzen (Konzeptanalyse), Vivantes - Netzwerk für Gesundheit GmbH (Marktanalyse)

 

SoSe 14: Stadtmarketing- und Tourismusgesellschaft Brandenburg an der Havel mbH (Employer Branding-Analyse), OSRAM GmbH (Marktanalyse), Aastra Deutschland GmbH (Kundenpräferenzanalyse), Deutsche Bahn (Potenzialanalyse)

 

WiSe 13/14: Tourismus Marketing Uckermark GmbH (Akzeptanzstudie), Bad Saarow Kur GmbH (Benchmarking- und Situationsanalyse), Netzwerk Gesundheits- und Wellnesstourismus (Marktanalyse), Landgut Stober (Benchmarking- und Marktanalyse), Sängerstadtmarketing e. V. (Benchmarketinganalyse), QUADraTOUR (Aktzeptanzstudie)

 

SoSe 13: Messe Berlin (Benchmarking-Analyse), Deutsche Bahn (Markenanalyse), OSRAM GmbH (Marktanalyse), Axel Springer (Employer Branding-Analyse)

 

WiSe 12/13: Aastra Deutschland GmbH (Akzeptanzstudie), Universal Music (Zielgruppenanalyse), Verkehrsbund Berlin-Brandenburg (Marktanalyse), Potsdamer Neuste Nachrichten (Akzeptanzanalyse), GASAG Berliner Gaswerke Aktiengesellschaft (Präferenzanalyse)

 

SoSe 12: Reale Beratungsprojekte mit Stadtwerke Potsdam (Mystery Shopping), Radius (Conjoint-Analyse) und UpCloud (Fokusgruppeninterviews)

Denise Herzmann

 

Campus Griebnitzsee
Haus 3, Raum 3.04
August-Bebel-Str. 89
14482 Potsdam

 

Sprechzeiten
13:00 - 15:00 Uhr