uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Prof. Dr. Jens Petersen

Foto: A. Orriggi
Foto: A. Orriggi

Werdegang

  • geboren am 30.06.1969 in Kalkar
  • aufgewachsen und zur Schule gegangen in Xanten
  • nach dem Abitur Studium der Rechtswissenschaften an der Freien Universität Berlin (1990-1991), der Universität Genf (1991-1992) und der Ludwig-Maximilians-Universität München (1992-1994)
  • 1994 Erstes Juristisches Staatsexamen in München
  • 1994 bis 1997 wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. Dr. h. c. Dieter Medicus
  • 1996 Promotion bei Prof. Dr. Dr. h. c. Dieter Medicus
  • 1997 Zweites Juristisches Staatsexamen in München
  • 1997 bis 2001 Assistent von Prof. Dr. Gerhard Ries am Leopold-Wenger-Institut der Universität München
  • 2001 Habilitation bei Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Claus-Wilhelm Canaris
  • Venia legendi für die Fächer Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Methodenlehre und Umweltrecht
  • seit Oktober 2001 Professor (C 4) für Bürgerliches Recht, Deutsches und Internationales Wirtschaftsrecht an der Universität Potsdam
  • seit 2002 Mitherausgeber der Zeitschrift "JURA"
  • 2008 Ruf an die FU Berlin (Nachfolge Prof. Leenen)
  • 2009 bis 2013 Prodekan (zudem 2010-2013 auch Vorsitzender des Fakultätsrats) der Juristischen Fakultät
  • 2014 bis 2016 erneut Vorsitzender des Fakultätsrats
  • 2015 bis 2017 dreijährige Amtszeit als Ombudsmann der Universität Potsdam

Mitgliedschaften