Schliessen

Personelle Änderungen zum Wintersemester 2020/2021

Wandel und Kontinuität an der Juristischen Fakultät

Im dreißigsten Jahr ihres Bestehens zeigt sich die Juristische Fakultät der Universität Potsdam lebendig wie eh und je.

Neben dem Wechsel im Amt des Dekans, in dem am 1. Oktober 2021 Herr Prof. Dr. Jens Petersen den bisherigen Amtsinhaber, Herrn Prof. Dr. Christian Bickenbach ablöst, gibt es weitere Änderungen zu vermelden.

Herr Prof. Dr. Wolfgang Mitsch, der der Fakultät seit dem 1. Oktober 1992 angehört, geht zum 30. September 2021 in den wohlverdienten Ruhestand. Die Fakultät dankt ihm für sein langes Engagement als Wissenschaftler, Lehrer, Prüfer und Betreuer. Den Lehrstuhl für Strafrecht, Jugendstrafrecht und Kriminologie übernimmt Frau Prof. Dr. Anna H. Albrecht. Sie war seit dem Jahr 2015 als Junior-Professorin an der Fakultät und hat im Sommersemester 2021 erfolgreich das Verfahren der Tenure-Evaluation abgeschlossen.

Als neue Mitglieder der Fakultät begrüßen wir Frau Prof. Dr. Frauke Brosius-Gersdorf (Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insb. Verfassungsrecht) und Herrn Prof. Dr. Michael Sonnentag (Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Internationales Privatrecht).

Herr Prof. Sonnentag wird künftig auch die Betreuung des Deutsch-Französischen Studiengangs mit der Université Paris Nanterre übernehmen. Damit ist sichergestellt, dass die hohe nationale und internationale Sichtbarkeit der Juristenausbildung an unserer Fakultät, die dieser Studiengang mit seinen Abschlüssen und Karriereperspektiven bietet, weiterhin bestehen bleibt.

Wir freuen uns darauf, den notwendigen Wandel gemeinsam, also mit allen Lehrenden, Mitarbeitenden und Studierenden sowie den zahlreichen Freundinnen und Freunden der Juristischen Fakultät auch in Zukunft erfolgreich gestalten zu können.

Veröffentlicht

Online-Redaktion

Yannic Klutke