Stipendienprogramme

Foto: Matthias Friel

Es ist ratsam, sich schon vor Ankunft in Deutschland um ein Stipendiumzu bemühen.

Ansprechpartner für die Studienförderung sind die Stiftungen und Begabtenförderungswerke. Wie die Auswahlkriterien für ein Stipendium im Einzelfall gewichtet werden, ist mit dem Profil der Stiftung verbunden. Daher ist es dringend zu empfehlen, genau hinzuschauen und sich zu informieren. Parteinahe Stiftungen stehen den im Deutschen Bundestag vertretenen Parteien nahe und verlangen von Bewerbern eine ähnliche Einstellung in gesellschaftspolitischen Ansichten, die sich meist schon in gesellschaftlichem Engagement ausgedrückt haben sollte. Unternehmensnahe Stiftungen suchen Stipendiaten entweder nach bestimmten Fächergruppen, Forschungsschwerpunkten, sozialen Einstellungen oder rein nach Leistung aus.

Die Zeugnisse spielen bei den einzelnen Stiftungen eine unterschiedliche Rolle. Es gibt Studienstiftungen, die Stipendien in erster Linie nach Leistungskriterien vergeben. Bei den anderen Studienstiftungen können die guten Noten zwar behilflich sein, um das Stipendium zu bekommen, aber das heißt noch nicht, dass ein Bewerber für ein Stipendium qualifiziert ist. Hier sind die finanzielle Bedürftigkeit, gesellschaftliches Engagement und ein persönliches Profil genauso wichtig wie die Bereitschaft, in dem von der Stiftung angebotenen Programm aktiv mitzumachen.

An der Universität Potsdam gibt es die Möglichkeit von den Vertrauensdozenten zu Bewerbungen bei den jeweiligen Stiftungen beraten zu werden. Bei der Bewerbung müssen Sie folgendes beachten: Persönliche Daten sowie alle Fakten bezüglich des Studiums (das Studienziel, die Studienfächer, die Semesteranzahl) sollten aufgeführt werden; die Bedürftigkeit muss nachgewiesen werden; die Förderungswürdigkeit muss belegt werden (Nachweis der besuchten Lehrveranstaltungen, abgelegte Prüfungen, Übersicht über absolvierte Referate). Sie sollten weiterhin erläutern, warum Sie sich ausgerechnet für ein Stipendium dieser Stiftung bewerben.

DAAD-Stipendiendatenbank

Eine Datenbank der Stipendiengeber ist auf den Internet-Seiten des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) zu finden.

Stiftungen im Überblick

Hier finden Sie eine Auswahl von Stiftungen, die sich an immatrikulierte internationale Bachelor- und Masterstudierende richtet.

Notfonds für Studierende

Die folgenden Organisationen vergeben eine einmalige finanzielle Hilfe für Studierende in Notsituation.

Studienabschlussbeihilfe der Universität Potsdam

Das International Office stellt internationalen Bachelor- und Masterstudierenden der Universität Potsdam Studienabschlussbeihilfe zur Verfügung.

"Frauen für Frauen"-Stipendium der Universität Potsdam

Stipendium an eine internationale Studentin aus osteuropäischen Staaten.

Soroptimist International Potsdam Stipendium der Universität Potsdam

Stipendium an eine internationale Studentin aus osteuropäischen Staaten.