Studium an der Universität Potsdam

Foto: Thomas Roese

Lehrveranstaltungen belegen

Die meisten Lehrveranstaltungen an der Universität Potsdam werden das Online-System PULS belegt. Ähnlich wie bei Bankgeschäften, werden die Kurse durch ein TAN-Verfahren gebucht. Während der Einfügrungsveranstaltungen direkt nach Ihrer Anreise erhalten ein Tutorial zur Nutzung von PULS. Sie erhalten aber auch direkt in PULS Hilfestellungen zur Suche nach Veranstaltungen, Belegung von Lehrveranstaltungen und zum Vorlesungsverzeichnis.

Bei Fragen zu den Lehrveranstaltungen und Modulen können Sie sich immer an Ihren Austauschkoordinator in Ihrem Bereich wenden.

Bei Änderungen für Ihr Learning Agreement sollten Sie dies ins Learning Agreement During Mobility erfassen und die Bestätigungen auch von Ihrer Heimatuniversität einholen.


Verlängerung Ihres Studienaufenthaltes

Eine Verlängerung ist möglich, wenn:

  1. freie Kapazitäten vorhanden sind.
  2. Sie nicht mehr als zwei Semester bei uns studieren.
  3. Sie den Antrag auf Verlängerung mit den erforderlichen Unterlagen rechtzeitig im International Office einreichen:
    Antrag auf Verlängerung des Studienaufenthaltes
    ausgefüllte Learning Agreement
    schriftliche Zustimmung der Heimatuniversität

Nach der Zustimmung der Verlängerung Ihres Studienaufenthaltes an der Universität Potsdam müssen Sie eine Kopie Ihrer Krankenversicherung und eine Kopie Ihrer Aufenthaltserlaubnis im International Office vorlegen. Für die Verlängerung Ihrer Aufenthaltserlaubnis benötigen Sie einen Finanzierungsnachweis.

Antragsfristen

  • für das folgende Wintersemester bis zum 30. Juni
  • für das folgende Sommersemester: bis zum 31. Dezember

Rückmeldung

Sie erhalten im Januar für das folgende Sommersemester und im Juni für das folgende Wintersemester die Unterlagen für die Rückmeldung.

Sie müssen die angegebene Gebühr innerhalb der Rückmeldefristen einzahlen, da sonst eine Verwaltungsgebühr erhoben wird:

  • Rückmeldung zum folgenden Wintersemester: 15. Juni bis 15. Juli
  • Rückmeldung zum folgenden Sommersemester: 15. Januar bis 15. Februar

Vergessen Sie bitte nicht, uns Änderungen Ihrer Adresse mitzuteilen!

Nach oben

Zusammenstellung Ihrer Studienleistungen - Transcript of Records

  • Bitte senden Sie uns am Ende der Vorlesungszeit die Daten für das Transcript of Records über das MOVEON PORTAL.

Achtung: Sie müssen sich mit der gleichen Mail-Adresse anmelden, die Sie für das Login für das MOVEON PORTAL für die Bewerbung an der Universität Potsdam benutzt haben.

  • Lassen Sie sich von jeder Lehrkraft am Ende der Vorlesungszeit einen Leistungsnachweis oder Teilnahmeschein, den sogenannten „Schein“ ausstellen und reichen Sie das Original im International Office ein. Nur vollständig ausgefüllte Scheine können akzeptiert werden: Note/ (nicht-)bestanden, SWS, ECTS, Unterschrift der Lehrkraft und Stempel

  • Nach Aufforderung per E-Mail können Sie Ihr Transcript of Records während der Sprechzeiten im International Office abholen. Falls Sie nicht mehr in Potsdam sind, kann das Transcript of Records auch per Post an Sie geschickt werden.
  • Erasmus-Studierende benötigen ein Transcript of Records zur Abgabe an der Heimathochschule. Bitte leiten Sie Ihr Transcript selbstsändig an Ihre Heimathochschule weiter.

 

Exmatrikulation an der Universität Potsdam

Sie werden demnächst Ihren Aufenthalt an der Universität Potsdam beenden. Demzufolge werden Sie automatisch zum Ende des Semesters exmatrikuliert. Nach dem Tag der Exmatrikulation wird Ihr Studierendenausweis (PUCK) ungültig und Sie dürfen das Semesterticket nicht mehr benutzen. Sie dürfen aber noch Hausarbeiten einreichen, nachdem Sie exmatrikuliert wurden.

Nach oben

ECTS-Punkte

Die an der Universität Potsdam gängige Bezeichnung: Leistungspunkte (LP) entspricht den ECTS-Punkten (LP = ECTS). Innerhalb von ECTS werden

  • für ein akademisches Jahr 60 Punkte,
  • für ein Semester 30 Punkte
  • und für ein Trimester 20 Punkte zugrunde gelegt.

Die Punkte werden nur dann vergeben, wenn die geforderten Studienleistungen und zu absolvierenden Prüfungen erbracht wurden. Sonderregelungen sind möglich.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Erasmus-Koordinator Ihres Fachbereichs oder direkt an den Dozenten. Die Koordinatoren Ihnen auch bei der Erstellung Ihres Learning Agreement und stehen Ihnen in akademischen Fragen zur Verfügung.

Am Ende des Kurses erhalten Sie einen Leistungsschein (Bescheinigung mit der Zahl der ECTS-Punkte). Ihre Leistungsscheine geben Sie im International Office ab für das Transcript of Records.