Veranstaltungen

„Bewegungsaktivierung in der Lehre - Innovationspotenzial für eine gute gesunde Hochschullehre“

Mittwoch, 04.05.2022 | 17:00 bis 19:00 Uhr | Zoom
Referent: Dr. Robert Rupp


„Gesundheit wird von Menschen in ihrer alltäglichen Umwelt geschaffen und gelebt: dort, wo sie spielen, lernen, arbeiten und lieben.“ (Ottawa-Charta der Weltgesundheitsorganisation (1986)

Zum diesjährigen Tag der Lehre unter dem Thema „Lehre (er)leben“ geht der Feel Good Campus (Studentische Gesundheitsmanagement der Uni Potsdam) in einem Workshop gemeinsam mit Dr. Robert Rupp folgender Frage nach: Wie kann Hochschullehre derart gestaltet werden, dass sie ihr prioritäres Ziel (gute Lehre) erfüllen und zugleich – ohne Mehraufwand und Zielabwägungen – gesundheitsfördernd auf Studierende und Lehrende einwirkt? Diese Frage müssen wir uns stellen, wenn wir als Universität und als Feel Good Campus die Vision einer gesunden Hochschule systematisch realisieren wollen und uns nachhaltig für den Gesundheitsschutz von Studierenden und Absolvent*innen engagieren möchten. Basierend auf aktuellen Erkenntnissen der Gesundheits-, Arbeits- und Lernforschung wird Dr. Rupp ein innovatives Lehr-Lernkonzept vorstellen, welches das Potenzial bewegungsaktivierender Ansätze nutzt, um Hochschullehre motivierender, lerneffizienter und gesundheitsförderlicher zu gestalten. Der erprobte Ansatz sorgt mit ganz einfachen kleinen Maßnahmen für mehr körperliche Bewegung und Sitzunterbrechungen in der Lehre – online und in Präsenz. Hochschullehre wird lebendiger, kurzweiliger und produktiver. Jede Mikrobewegung ist ein kleiner gesundheitsfördernder Beitrag für Lernende und Lehrende. Der Impuls-Workshop führt in das Heidelberger Modell der bewegten Lehre ein und stellt dabei spannende Bezüge zwischen verschiedenen Forschungsgebieten her.

Dr. Robert Rupp forscht und lehrt in der Abteilung Prävention und Gesundheitsförderung an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Seine Arbeitsschwerpunkte sind gesunde Hochschullehre und die Entwicklung mentaler Stärke in Bildungs- und Berufskontexten. Rupp ist Entwickler des Heidelberger Modells der bewegten Lehre. Er leitete das Projekt „Kopf-Stehen“ zur Sitzzeitreduktion und Förderung bewegungsaktiven Lehrens und Lernens im hochschulischen Kontext.

Anmeldung:  Den Link zur Anmeldung finden Sie hier. 


Forum Studis: Mitgestaltung beim Feel Good Campus

Dienstag, 03.05.2022 |  16:00 - 17:30 | Campus Neues Palais, Nil-StudentInnenkeller

Als Mitglied im "Forum Studis" könnt Ihr uns auf vielfätige Weise auf dem Weg zur "Gesunden Hochschule" begleiten.

Hier wollen wir mit Euch in den Austausch gehen, wie das Projekt weiterentwickelt werden kann, wo Anknüpfungspunkte bestehen und Synergien genutzt werden können.
Dafür stellen wir Euch Projekt und Projektstruktur sowie die Ziele vor und geben einen Ausblick auf anstehende Projekte und Angebote.

Zur Anmeldung geht es hier entlang.