uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

KOREST

Kombination von On-Line-Test und Selbstreparatur für hoch-zuverlässige Prozessorbasierte Nano-Elektronische Systeme

Die deutsche und europäische Industrie (Automobil, Luftfahrt, Verkehrssysteme, industrielle Steuerungen) benötigt prozessorbasierte elektronische Systeme zur Ausführung verschiedenster Anwendungen. Die Prozessoren in Kombination mit der ausgeführten Anwendung müssen oft eine hohe Zuverlässigkeit und eine lange Lebensdauer bieten. Da die Zuverlässigkeit und die Lebensdauer nano-elektronischer Bauelemente allein diesen Anforderungen nicht entspricht, müssen integrierte digitale Systeme sowohl für eine Fehlererkennung und Fehlerkorrektur in Echtzeit als auch für den Ersatz ausgefallener Baugruppen mittels Reparaturfunktionen ausgestattet sein. Die Kombination von hardwarebasierter On-Line Fehlererkennung und softwarebasierter Off-Line Reparaturfunktionen in einer gemeinsamen Methodik, welche die verfügbaren Ressourcen optimal nutzt, ist deshalb naheliegend, aber nach unseren Kenntnissen bisher nie systematisch untersucht und entwickelt worden. Ziel des Vorhabens ist es, diese Funktionen gemeinsam in einem prozessorbasierten System so zu organisieren, dass der benötigte Zusatzaufwand an redundanten Baugruppen minimal bleibt und eine wirtschaftliche Verwendung des Verfahrens erlaubt.

Förderung: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
Dauer: 03/2014–02/2017