uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Kosmische Strahlung auf dem Weg zur Erde (source: DESY)

Sonnenflecken: Die Sonne in Röntgenaufnahme vom Satelliten NuSTAR (source: NASA Dec. 2014)

IceCube Neutrino Observatorium: ferne Neutrinos endeckt unter dem Eis der Antarktis (s: DESY)

die Milchstraße u. Infrarot-Zoom in die Große Magellan Wolke mit eingeblendeten H.E.S.S. images

Detail einer Simulation einer Shockfront im Universum (source: DESY)

Astroteilchenphysik an der Universität Potsdam

Astroteilchenphysik ist ein junges Forschungsgebiet an der Schnittstelle von Astrophysik, Teilchenphysik und Kosmologie. Es untersucht die heftigsten und extremsten Umgebungen unseres Universums mit Untersuchungen im kleinsten Maßstab, mit Hilfe von Elementarteilchen. Die Universität Potsdam verfügt über ein breites Forschungsspektrum in der Astroteilchenphysik, von experimentellen Beteiligungen bis zu theoretischer Grundlagenforschung.

Alle unsere Professoren sind gleichzeitig führende Wissenschaftler am DESY Zeuthen, einem der größten Forschungszentren der Astroteilchenphysik in Deutschland. Wir arbeiten eng mit den Forschungsgruppen am DESY zusammen. 

 

Experimentelle

Astroteilchenphysik

Theoretische

Astroteilchenphysik

Plasma

Astrophysik