uni-potsdam.de

You are using an old browser with security vulnerabilities and can not use the features of this website.

Here you will see how you can easily upgrade your browser.

Publikationen

Monografien

Apelojg, B.; Fichten, W. (Hrsg.) (2014): Experiment Unterricht – Studentinnen und Studenten erforschen Unterricht und Schule. Forschungsberichte aus der Oldenburger Teamforschung und dem WAT-Begleitseminar zum Praxissemester der Universität Potsdam, BIS-Verlag, Oldenburg.

Apelojg, B. (2010): Emotionen in der Personalauswahl. Wie der Umgang mit den eigenen Gefühlen Entscheidungen beeinflusst, Hampp Verlag, Mering.

Apelojg, B.; Krell, G. (2005): „Chancen! Gleich“ Auch für die Beschäftigten der Gewerkschaften?, Freie Universität Berlin Institut f. Management, Berlin.

Beiträge in Sammelbänden

Apelojg, B. (2016): Teachers do not make mistakes? Two explorative case studies: Relationships between biographical aspects, thinking and behavioral patterns and experiences in classes. First results of a qualitative study on the aspect of dealing with mistakes. In: Friese, S./Ringmayr, T. G. (Hrsg.): ATLAS.ti User Conference proceedings, Technical University of Berlin, Berlin.

Apelojg, B. (2016): Lehrer machen keine Fehler! Zusammenhänge zwischen Lehrpersönlichkeit und Seminarpraxis. Erste Ergebnisse aus einer qualitativen Studie zur Lehrpersönlichkeit. In: Arndt, H. (Hrsg.): Das Theorie-Praxis-Verhältnis in der ökonomischen Bildung, Wochenschau Verlag, Schwalbach/Ts., S. 269-278.

Apelojg, B.; Tiarks U. (2015): Stellungnahme zur Anhörungsfassung des Lehrplans Wirtschaft-Arbeit-Technik aus der Perspektive einer integrativen ökonomischen Bildung unter besonderer Berücksichtigung der Anschlussfähigkeit für das Fach Wirtschaftswissenschaft in der Sekundarstufe II. In: Meier, B./Banse, G. (Hrsg.): Allgemeinbildung und Curriculumentwicklung. Herausforderungen an das Fach Wirtschaft –Arbeit – Technik, Frankfurt am Main et al., S. 187-198.

Apelojg; B. (2015): Wirtschaftsunterricht hautnah: Echtzeitmessung von kognitiven Aktivierungsprozessen und Lernerfolg im Wirtschaftsunterricht mittels einer APP, In: Arndt, H. (Hrsg.): Kognitive Aktivierung in der ökonomischen Bildung, Wochenschau Verlag, Schwalbach/Ts., S. 75-87.

Apelojg, B. (2014): Innovationen – Kreativität – Schule Eine Betrachtung verschiedener Innovationskonzepte aus der Sicht von Schule. In: Banse, G.;Grimmeiss, H. (Hrsg.): Wissenschaft – Innovation – Technologie, Abhandlungen der Leibniz-Sozietät der Wissenschaften, Bd. 37, S. 325 – 340.

Apelojg, B. (2013): Die forschende Lehrerin. Wie Studierende lernen, ihre eigene Arbeit reflexiv und forschungsgeleitet weiterzuentwickeln. In: Klingovsky, U; Ludwig, J. (Hrsg.): Brandenburgische Beiträge zur Hochschuldidaktik, Bd. 6, Universitätsverlag Potsdam, Potsdam.

Apelojg, B. (2013): Emotions in school: What emotions can tell us about the effectiveness of learning. In: Boström, L. u.a. (Hrsg.); Building Learning Capacity for Life. Proceedings of the 18th Annual Conference of the Education, Learning, Styles, Individual Differences Network, S. 42-53

Apelojg, B.; Binder, H.; Deinert; Schirpke, A. (2013): Emotions in school: What emotions can tell us about the effectiveness of learning and self-regulation. In: Conference Paper, 1st International Conference on Emotional Intelligence in the Workplace, Ashridge Business School, Herts.

Apelojg, B.; Mette, D.; Schelzke, A. (2010): Kooperationen von Schülerfirmen – zum Beitrag von Netzwerken zur beruflichen Orientierung. In: Edukacja Praca Rynek Pracy, Institut Edukacjai Techniczno-Informatycznej Uniwersytet Zielonogorski, Zielona Góra.

Schulbücher und didaktisches Material

Berger v. d. Heide, T. (Hrsg.); Apelojg, B. (Autor); et. al. (2016): Menschen, Zeiten, Räume – Gesellschaftslehre/ Gesellschaftswissenschaften – Rheinland-Pfalz und Saarland  - Band 3: 9/10. Schuljahr, Cornelsen, Berlin.

Apelojg, B.; Egbert, B. (2014): Afrika – Nigeria - Weltwirtschaft. In: Zurstrassen, B.; Lutter, A. (Hrsg.); Ökonomie und Gesellschaft, Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn, S. 331 – 343.

Apelojg, B. et al. (2014): Zukunft von Arbeit und Beruf. In: Mette, D. (Hrsg.) : Startklar!. Wirtschaft 3: Nordrhein-Westfalen, Oldenbourg Schulbuchverlag, München.

Apelojg, B.; Egbert, B. (2013): Jugend ohne Arbeit. Eine Talkshow zur Jugendarbeitslosigkeit in Europa. In: Unterricht Wirtschaft+Politik, 3. Jg, Heft 2, Friedrich Verlag, Stuttgart, S. 22-27.

Apelojg, B.; Henneberg, M. (2012): Verringerung des Co2-Ausstoßes bei Autos Unterrichtssimulation von Verhandlungen für eine EU-Verordnung. In: Unterricht Wirtschaft+Politik, 2. Jg, Heft 3, Friedrich Verlag, Stuttgart.

Apelojg, B.; Mette, D.; Traue, H. (2012): Arbeitslehre aktuell. Arbeit-Wirtschaft 2, Oldenbourg Schulbuchverlag, München.

Apelojg, B.; Mette, D.; Nass, A., Traue, H. (2012): Wirtschaft und Verwaltung 9/10. Rheinland-Pfalz, Oldenbourg Schulbuchverlag, München.

Adler, H.; Apelojg, B. et al. (2012): Hauswirtschaft und Sozialwesen. Rheinland-Pfalz, Oldenbourg Schulbuchverlag, München.

Apelojg, B. (2012): Gemeinsames Lernen von Studierenden und Lehrenden. Was Potsdam von der Oldenburger Teamforschung lernen kann!. In: Universität Potsdam (Hrsg.), Kentron, Ausgabe 25, S. 37-39.

Apelojg, B.; Birke, F. (2011): Nachhaltige Entwicklung und kurzfristige Gewinne: unvereinbar? In: Unterricht Wirtschaft+Politik, 1. Jg., Heft 3, Friedrich Verlag, Stuttgart, S. 28-32.

Weitere prozessorientierte didaktische Materialen, welche von Dr. B. Apelojg herausgegeben wurden, sind auf folgender Webseite zu finden:

www.uni-potsdam.de/meprooek/index.html

Beiträge in Fachzeitschriften 

Apelojg, B. (2012): Recruiting - Lass den Bauch sprechen - Personal auszuwählen ist eine verantwortungsvolle Aufgabe. Dabei ist es eigentlich ganz einfach: Bei der Entscheidung lohnt es sich, seinen Gefühlen zu vertrauen. In: Scholl, J. (Hrsg.): Magazin für Human Resources, Köln, Bd. 39, 5, S. 59-62.

Apelojg, B. (2009): Personalauswahl: Vom Umgang mit Gefühlen. In: Wagner, D. (Hrsg.): Zeitschrift für Human Resource Management, Bd. 61, 1, S. 12-13.

Wagner, D.; Simon, V.; Apelojg, B. (2009): Unternehmensplanspiele: Management-Dilemma erleben. In: Wagner, D. (Hrsg.): Personal:  Zeitschrift für Human Resource Management, Freiburg, Bd. 61, 5, S. 12-14.

Nationale Konferenzen/Vorträge

2016: Erziehung zum nachhaltigen Konsum. Aufgabe von Schule?! Leibniz-Sozietät der Wissenschaften zu Berlin e.V.; Symposium Technologie und nachhaltige Entwicklung, Vortrag, 13.05.2016, Berlin

2015: Lehrer machen keine Fehler! Zusammenhänge zwischen Lehrpersönlichkeit und Seminarpraxis. Erste Ergebnisse aus einer qualitativen Studie zur Lehrpersönlichkeit, DEGÖB-Jahrestagung 2015 „Das Theorie Praxis Verhältnis in der ökonomischen Bildung“, Vortrag, 24-27.02.2015, Wien

2015: Allgemeinbildung und Curriculum Entwicklung. Herausforderungen an das Fach Wirtschaft – Arbeit – Technik, Jahrestagung der Leibniz-Sozietät der Wissenschaften zu Berlin e.V., 24.2.2015, Potsdam

2015: Ein Sprung ins kalte Wasser. Analyse von Praxiserfahrungen mittels Grounded Theory, Nordverbund Schulbegleitforschung, Workshop, 01-02.10.2015, Halle

2015: „Auf die Plätze, fertig: Tablets im WAT-Unterricht. Erste Erfahrungen aus einem prozessorientierten Seminar in der WAT-Lehrer/-innenbildung” Symposium das mobile Klassenzimmer, Vortrag, 11.12.2015, Potsdam

2014: Wirtschaftsunterricht Hautnah: Echtzeitmessung Messung von kognitiven Aktivierungsprozessen und Lernerfolg im Wirtschaftsunterricht mittels einer App, DEGÖB-Jahrestagung 2014 „Kognitive Aktivierung in der ökonomischen Bildung“, Vortrag, 24-27.02.2014, Oldenburg

2014: HaBifo-Jahrestagung: Das selbstgesteuerte Interview eine neue Methode zur Erforschung von nachhaltigem Konsumverhalten von Jugendlichen, Vortrag, 21-22.02.2014, Paderborn

2013: Lehrerfortbildung entrepreneurship education: Wir unternehmen was! Entreneurship Education in der Schule, Vortrag, 18.11.2013, Magdeburg

2013: 18. Jahrestagung Schulbegleitforschung Nordverbund: Selbstgesteuertes Interview als Methode der Praxisforschung, Workshop, 12-13.09.2013, Paderborn

2013: Vision Summit: Jeder kann Lebens-Unternehmer werden – Wie lernt man in der Schule unternehmerische Kompetenzen?, Impulsgeber, 30.08-01.09.2013, Berlin

2013: Und wenn ich nicht will! Zusammenhänge zwischen Lehrpersönlichkeit und Seminarpraxis. Erste Ergebnisse aus einer qualitativen Studie zur Lehrpersönlichkeit. Junges Forum Medien und Hochschulentwicklung: Lern- und Bildungsprozesse gestalten und erforschen, Vortrag, 07.06.-08.06.2013, Potsdam

2013: 17. Hochschultage, Fachtagung Arbeitslehre, 13.03.-15.03.2013, Duisburg- Essen

2013: Fachtagung Technik: „Berufsorientierung trifft Technik“, Poster Präsentationen zur Zukunftsszenarien von Schule der Studierenden der ökonomischen Bildung, 24.01.2013, Magdeburg

2013: Expedition Unterricht – Ansätze forschungsbasierter Lehre für die Verbesserung des Ökonomieunterrichts in der Sekundarstufe I, DEGÖB-Jahrestagung 2013 „Ökonomische

Bildung in Sekundarstufe I und Primarstufe“, 04.-06.03.2013, Nürnberg

2012: Qualitative Datenanalyse mit ATLAS.ti am Beispiel der Lehrpersönlichkeitsforschung in der ökonomischen Bildung, Workshop, 08.11-09.11.2012, Nachwuchsforum der DEGÖB in Oldenburg

2012:“Ist Unternehmertum lehr-/lernbar? – Wie viel „Social“ /„Business“ braucht Ausbildung?“ Leitung Podiumsdiskussion mit Prof. Franziska Birke beim Vision Summit 2012, 17.05.2012, Potsdam

2012: „Ökonomische Allgemeinbildung in der Sekundarstufe II“, 28.02.2012

„Internationalität und Inklusion als Herausforderung einer neuer Lehrerbildung“. „Tage der Lehrerbildung, 20.-22.06.2012, Potsdam

2011: „Praxisforschung in der Lehrerbildung“, Tagung Nordverbund Schulbegleitforschung, 15.-16.09.2011, Paderborn

2011: Tage der Lehrerbildung, 06.07.2011, Potsdam

Internationale Konferenzen/Vorträge 

2016: Creativity and Cultural Environments, Paper Symposium, Conference Cultural Diversity, Migration and Education, speaker, 7-9.07.2016, Potsdam, Germany

2016: Hey, I need more help! Results of an explorative study of emotional-situational contexts and related needs in economic didactics using real-time measurement, 21st European Economics Conference, "INNOVATIVE LEARNING IN ECONOMICS, SOCIAL SCIENCES AND BUSINESS", workshop, 22-24.08.2016, Kufstein, Austria

2015: Am I a good teacher? Development of teacher personality during different stages of practice, ATLAS.ti User Conference, speaker, 29-31.08.2015, Berlin, Germany

2014: From input to output to the process, Association of European Economics Education 20th AEEE Conference, Teaching Economics in a Europe in Crisis, speaker, 27-29.08.2014, Aix en Provence, France

2013: Emotions in school: What emotions can tell us about the effectiveness of learning (peer-reviewed), ELSIN 2013 18th Annual International Conference, speaker, 18.06 – 20.06.2013, Billund, Denmark

2013: Emotions in school: What emotions can tell us about the effectiveness of learning and self-regulation, Emotional Intelligence in the Workplace (EIWP), Conference (peer-reviewed), Ashridge Business School, speaker, 29.05.2013 – 31.05. 2013, Berkhamsted, UK

2012: “Students explore their economic lessons”, lecture at the 19th European Economics Education Conference (AEEE Cologne Bonn Conference), “Economic Crisis – Catastrophe or Opportunity?”, speaker, 29.08.2012, Köln, Germany

2010: „Emotions in personnel selection processes: How feelings can influence our decisions”, lecture at Seventeenth Annual International Conference on Advances in Management (peer reviewed), speaker, 14.-17.07.10, Atlanta, USA

2010: „Kooperationen von Schülerfirmen – zum Beitrag von Netzwerken zur beruflichen Orientierung.“, Vortrag mit Prof. Mette auf der Konferenz Edukacja Praca Rynek Pracy (Konferenz zur technischen Bildung), speaker, 24.-25.10.2010, Zielona Gora, Polen

2009: Symposium of game based learning: TrainInc. „General Management“: game based learning at the university of Potsdam, speaker, 30.11.2009, Copenhagen, Denmark