uni-potsdam.de

You are using an old browser with security vulnerabilities and can not use the features of this website.

Here you will see how you can easily upgrade your browser.

Veranstaltungshinweise vom 8. bis 14. April

Menschen, die sich Pflanzen anschauen

Basar

Wir möchten Sie auf folgende Veranstaltungen der Universität Potsdam in den kommenden Tagen aufmerksam machen. Weitere Hinweise finden Sie im elektronischen Veranstaltungskalender unter www.uni-potsdam.de/veranstaltungen

Pflanzenbasar & Ausstellung „Liebhaberkeramik für Gartenfreunde“
Der Freundeskreis des Botanischen Gartens der Universität Potsdam lädt zu seinem traditionellen Pflanzenbasar ein. Dort kann man eine Vielzahl an Pflanzen und Sämereien für drinnen und draußen ergattern, darunter sowohl Raritäten als auch bewährte Arten und Sorten. Wer Teile seines Gartens neu gestalten will, für eine Fensterbank noch die passende originelle Topfpflanze sucht oder ein Geschenk für eine Pflanzenfreundin benötigt, wird hier garantiert fündig. Der Erlös des Basars fließt der Erhaltung und dem weiteren Ausbau des Botanischen Gartens zu.
Besucher können zudem eine Ausstellung mit „Liebhaberkeramik für Gartenfreunde“ besuchen, die von der Keramikerin Hannelore Hasche aus Baruth/Mark eigens für den Botanischen Garten kreiert wurde. „Für meine Figuren habe ich mir den ruppigsten Ton ausgesucht. Er ist so rau, grob und ruppig wie das Leben an sich“, sagt Lore Hasche. „Ich suche nach den kleinen Nebensächlichkeiten und Gesten, die täglich hundertmal passieren und die jeder kennt. Diese Nebensächlichkeiten und Gesten machen den Tag erst schön.“ Das Besondere: Wem ein Stück besonders gut gefällt, der kann es käuflich erwerben.
Eintritt für Basar und Ausstellung: 2 Euro, 1 Euro (ermäßigt).

Zeit: 8.4.2017, 10.00–16.00 Uhr 
Ort: Botanischer Garten, Maulbeerallee 2, 14469 Potsdam
Kontakt: Botanischer Garten, Telefon: 0331/977-1952, E-Mail: botanischer-gartenuni-potsdamde, www.botanischer-garten-potsdam.de
Foto: Basar (Foto: Botanischer Garten)

Literarisch-botanische Abendführung: „Kräutermärchen – zauberhafte Geschichten von Pflanzen und Kräutern“
„Das Erste, was der Spitzwegerich sah, als er einen Blattfinger aus der Erde streckte, war die Sonne“ (F. Tegetthoff, Neue Kräutermärchen). Doch welchen Wunsch löste wohl die Sonne in dieser noch zarten Pflanze aus? Welche Pflanze sollte man beim Sonnenbaden meiden, und welche verhilft jeder Ehe zu einer sonnigen Stimmung?
Juliane Zickuhr und Dana Kamin führen durch die Freilandanlagen des Botanischen Gartens zu zahlreichen Heilkräutern. Dabei erklären sie anhand von alten und neuen Märchen anschaulich die Heilwirkung der Kräuter. Zum Schluss gibt es für alle ein passendes Getränk. Eintritt: 8 Euro (Vorverkauf), 10 Euro (Abendkasse), inkl. Getränk.

Zeit: 28.4.2017, 19:00 Uhr
Ort: Botanischer Garten, Maulbeerallee 2, 14469 Potsdam, Eingang Schaugewächshäuser
Kontakt: Botanischer Garten, Telefon: 0331/977-1952, E-Mail: botanischer-gartenuni-potsdamde, www.botanischer-garten-potsdam.de 
Foto: Spitzwegerich (Foto: Botanischer Garten)


Medieninformation 06-04-2017 / Nr. 043
Matthias Zimmermann

Universität Potsdam
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Tel.: +49 331 977-1474
Fax: +49 331 977-1130
E-Mail: presseuni-potsdamde
Internet: https://www.uni-potsdam.de/presse

Online gestellt: Katharina Zimmer
Kontakt zur Online-Redaktion: onlineredaktionuni-potsdamde