Fakultätspreis für herausragende Lehre

Preisträgerin und Preisträger 2022

Die Fakultätspreise für herausragende Lehre erhalten Dr. Jana de Wiljes, Dr. Christoph Reichetzeder und Prof. Dr. Philipp Richter.

Dr. Jana de Wiljes, Foto: Mathematisches Forschungsinstitut Oberwolfach

In ihrer Lehrveranstaltung „Statistical Data Analysis“ für Studierende aus Mathematik, Data Science und Lehramt Mathematik gelingt Dr. Jana de Wiljes die Verknüpfung von klassischen Inhalten und Themenfeldern mit modernen Forschungserkenntnissen. Die Nominierenden der Fachschaft Mathematik und Physik loben ihren großen Einsatz sowie die Vermittlung von kompetenzorientiertem und handlungsbereitem Wissen.

Dr. Jana de Wiljes, Foto: Mathematisches Forschungsinstitut Oberwolfach
Dr. Christoph Reichetzeder, Foto: Privat

Dr. Christoph Reichetzeder erhält den Preis für herausragende Lehre für seine Lehrveranstaltungen im Modul „Advanced Toxicology“. Seit 2019 vertritt er den Lehrstuhl für Ernährungstoxikologie und hat während der Pandemiezeit erfolgreich die Online-Lehre etabliert. In der Nominierung wird besonders hervorgehoben, dass er stets auf die Interessen und Wünsche der Studierenden eingeht.

Dr. Christoph Reichetzeder, Foto: Privat
Prof. Philipp Richter, Foto: Privat

Prof. Dr. Philipp Richter erhält den Preis für das Modul „Experimentalphysik für Geoökologie und Geowissenschaften“ für seine anschauliche und gut verständliche Art, Grundlagen der Physik an die Studierenden zu vermitteln. Die Fachschaft Geoökologie betont sowohl sein persönliches Engagement und seine Unterstützung während der Pandemiezeit als auch die dadurch beförderte hohe Lernmotivation bei den Studierenden.

Prof. Philipp Richter, Foto: Privat

Bisherige Preisträger

Geschäftsstelle Studium und Lehre

 

Universität Potsdam
Mathematisch-
Naturwissenschaftliche Fakultät
Arbeitszimmer: 2.28.1.089
Karl-Liebknecht-Str. 24-25
14476 Potsdam OT Golm