uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Dr. Daniela Niesta Kayser

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl und in der Qualitätsoffensiven Lehrerbildung & Wissenschaftliche Koordination im Bereich Bildungswissenschaften (seit März 2018)

 

Campus Golm
Karl-Liebknecht-Straße 24-25
Haus 24
Raum 1.50

Eingeworbene Drittmittel und Auszeichnungen:

03/2019   Stanford Fellowship Grant. Auszeichnung im Internationalen Stanford Teacher Education Program (iSTEP; 2.000 EUR), Stanford, 04.3.2019.
02/2019  Auszeichnung mit dem Potsdamer Kongresspreis für Innovative Veranstaltungen (mit dem Refugee Teacher Program, Prof. Dr. Miriam Vock und Dr. Anna Aleksandra Wojciechowicz).
06/2018 Auszeichnung durch das Land Brandenburg (Tolerantes Brandenburg) zur Förderung der Internationalen Sommertagung „Lehrer/innen-Bildung im Kontext aktueller Fluchtmigration im Refugee Teachers Program“ ( Mitantragstellerin mit Prof. Dr. Miriam Vock).
2014-2017DFG-Projektleiterin (PI): "The Domain Specificity of the Color Red Effect in the Context of Affiliation and Social Status. Cognitive, Affective and Physiological Determinants" an der Universität Potsdam in Kollaboration mit Sascha Schwarz und Dieter Frey; Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG; NI 1115/2-1).
2009-2010FMRI Seed Research – Auszeichnung zur Forschungsgründung “Approach Avoidance Behavior” at the Center for Brain Imaging of the University of Rochester, Rochester, USA, in Kollaboration mit Andrew J. Elliot und Keith Schneider.
2006-2010DFG-Projektantragstellerin: “Interkulturelle Gültigkeit der Reaktanztheorie” der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG).

                   

seit August 2019
Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Empirische Unterrichts- und Interventionsforschung
2018-2019Visiting Scholar am Center for Advanced Study in the Behavioral Sciences (CASBS) at Stanford University
2012Habilitation mit dem Titel „Empirische Studien zu sozialen Austauschprozessen aus kognitiv- und motivationspsychologischer Perspektive unter Berücksichtigung psycho-physiologischer und neuronaler Befunde“ Zur Erteilung der venia legendi in Psychologie (LMU München)
2005-2009Postdoctoral Research and Teaching Fellow am Institute of Clinical and Social Sciences in Psychology (CPS) der University of Rochester, Rochester, USA.
2005Promotion mit dem Titel „Pro-soziale Motivation und Hilfeverhalten. Experimentelle Untersuchungen zu Hilfeverhalten gegenüber Individuen und Organisationen“. Zur Erteilung des Doktors der Philosophie (Dr. phil.) (LMU München)
2002-2005Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Stipendiatin der Frauenexzellenzinitiative am Lehrstuhl für Sozialpsychologie (LMU, München)

Forschungsschwerpunkte:

  • Kooperatives Verhalten; Determinanten von Zivilcourage
  • Soziale Wahrnehmung; Stereotypen; Bedrohungserleben
  • Ursachen von Bildungszugangsbarrieren; Heterogenität; Equity
  • Psychologische Aspekte der Integration durch Bildung und Erwerbsarbeit
  • Psychologie des lebenslangen Lernens
  • Achtsamkeit und Resilienz in der Schule

    Lehrveranstaltungen:

    • Seminar Schulische Diagnostik und Intervention (angeboten im WS 2019/2020)
    • Seminar Kulturvergleichende Sozialpsychologie (angeboten WS 2013/14, WS 2016/17, WS 2017/18)
    • Vorlesung Einführung in die Psychologie (angeboten WS 2013/14, SS 2017)
    • Vorlesung Einführung in die Sozialpsychologie (angeboten im SS 11, WS 2012/13, WS 2013/14, WS 2014/15)
    • Seminar Cognitive and Affective Neuroscience (TU Dresden) (angeboten SS 2017)
    • Seminar Bedrohung des Selbst (angeboten SS 2013, WS 2013/14)
    • Seminar Positive Psychologie (angeboten WS 2012/13, SS 2013, WS 2014/15, SS 2015)
    • Seminar Leadership and Motivation in Organizations in Advanced Studies in the Executive Master of Public Management der Hertie School of Governance (angeboten WS 2011/12, WS 2012/13)
    • Vorlesung Einführung in die Sozialpsychologie der Schule und Familie (angeboten SS 2011)
    • Vorlesung Grundlagen der Sozialpsychologie und Wirtschaftspsychologie (angeboten SS 2011)
    • Vorlesung Human Motivation (Nazareth College, Rochester, USA) (angeboten Spring 2009)
    • Vorlesung Introduction to Statistics in Psychology (University of Rochester, USA) (angeboten Spring 2007, Spring 2008, Spring 2009)
    • Seminar Quantitative Forschungsmethoden (LMU München) (angeboten WS 2004/05)

    Publikationen:

    Niesta Kayser, D. (2020). Die Bedeutung von Erwerbsarbeit für Menschen mit Fluchterfahrung in ihrem neuen Lebensabschnitt in Deutschland. In: Wojciechowicz, A. A., Niesta Kayser, D., & Vock, M. (Hrsg.) Lehrer/innen-Bildung im Kontext aktueller Fluchtmigration. Perspektiven, Erkundungen und Impulse. Weinheim: Beltz Juventa Verlag.

    Wojciechowicz, A. A., Niesta Kayser, D., & Vock, M. (Hrsg.) (2020). Lehrer/innen-Bildung im Kontext aktueller Fluchtmigration. Perspektiven, Erkundungen und Impulse. Weinheim: Beltz Juventa Verlag.

    Niesta Kayser, D. & Frey, D. (2019). Zivilcourage; Zivilcourage Förderung; Göttinger Zivilcourage-Training; Faustlos; Münchner Zivilcourage-Training. In: Sozialpsychologie und Kommunikationspsychologie. Dorsch Psychologisches Wörterbuch. Bern: Verlag Hans Huber.

    Niesta Kayser, D., Agthe, M. & Frey, D. (2018). Werte und Einstellungen: Wertevermittlung in Kita, Krippe und Hort. In: Janina Strohmer (Hrsg.), Psychologische Grundlagen für Fachkräfte in Kindergarten, Krippe und Hort (S. 265-274). Göttingen: Hogrefe.

    Niesta Kayser, D., & Schwarz, S. (2017). Physical appearance, attractiveness and relationships: Is the display versus avoidance of the color red a strategic mating signal? Journal of Psychology and Psychotherapy, 7, 1-4. retrieved October 13, 2017 from DOI: 10.4172/2161-0487.1000293.

    Niesta Kayser, D., Agthe, M., & Maner, J. (2016). Strategic Sexual Signals: Women’s Display versus Avoidance of the Color Red Depends on the Attractiveness of an Anticipated Interaction Partner. PLoS ONE, 11, 1-10. retrieved October 13, 2017 from DOI:10.1371/journal.pone.0148501.

    Niesta Kayser, D., Graupmann, V., Fryer, J., & Frey, D. (2016) Threat to freedom and the detrimental effect of avoidance goals frames: Reactance as a mediating variable. Frontiers in Psychology. retrieved March 21, 2017 from DOI: 10.3389/fpsyg.2016.00632.

    Agthe, M., Nilüfer, A., Pfundmair, M., Frey, D. & Niesta Kayser, D. (2016). Attraktivität. In H.-W. Bierhoff & D. Frey (Hrsg.), Enzyklopädie der Psychologie: Sozialpsychologie. Bd. 2: Soziale Motive und Soziale Einstellungen (S. 298-315). Göttingen: Hogrefe.

    Graupmann, V., Niesta Kayser, D., & Frey, D. (2016). Psychologische Reaktanz. In H.-W. Bierhoff & D. Frey (Hrsg.). Enzyklopädie der Psychologie: Sozialpsychologie. Bd. 2: Soziale Motive und Soziale Einstellungen (S. 133-149). Göttingen: Hogrefe.

    Niesta Kayser, D., Frey, D., Kirsch, F., Brandstätter, V. & Agthe, M. (2016). Zivilcourage. In H.-W. Bierhoff & D. Frey (Hrsg.), Enzyklopädie der Psychologie: Sozialpsychologie. Bd. 2: Soziale Motive und Soziale Einstellungen (S. 255-278). Göttingen: Hogrefe.

    Niesta Kayser, D., Frey, D., Kastenmüller, A., & Fischer, P. (2014). Förderung von Zivilcourage. In: W. Melzer, D. Hermann, U. Sandfuchs, M. Schäfer, W. Schubarth, & P. Daschner (Hrsg.), Handbuch Aggression, Gewalt und Kriminalität bei Kindern und Jugendlichen. Bad Heilbrunn: Julius Klinkhardt.

    Niesta Kayser, D. & Frey, D. (2013). Zivilcourage; Zivilcourage Förderung; Göttinger Zivilcourage-Training; Faustlos; Münchner Zivilcourage-Training. In: Sozialpsychologie und Kommunikationspsychologie. Dorsch Psychologisches Wörterbuch. Bern: Verlag Hans Huber.

    Niesta Kayser, D. (2013). Der motivationale Einfluss der Farbe Rot auf Attraktivität und Status In: H. Meller (Hrsg.) Informationen zum 5. Mitteldeutschen Archäologentag „Rot“. Martin Luther Universtität Halle-Wittenberg.

    Niesta Kayser, D., Elliot, A. J., Murayama, K., & Schneider, K. (2012). Neural markers and coordinates of the romantic red effect in male perception and vision. Veröffentlichte Versuchs-Stimuli im open-acess online Archiv der Universität Potsdam “Potsdam Mind Research Repository” (PMR 2).

    Niesta Kayser, D., Elliot, A.J., & Feltman, R. (2010). Red and romantic behavior in men viewing women. European Journal of Social Psychology, 40, 901-908.

    Niesta Kayser, D., Greitemeyer, T., Fischer, P., Frey, D. (2010). Why mood affects help giving but not moral courage: Two types of prosocial behaviours. European Journal of Social Psychology, 40, 1136-1157.

    Elliot, A. J., Niesta Kayser, D., Greitemeyer, T., Gramzow, R. H., Maier, M. A., Lichtenfeld, S., & Liu, H. (2010). Red, rank and romance in women viewing men. Journal of Experimental Psychology: General, 3, 399-417.

    Fritsche I., Jonas, E., Niesta Kayser, D., & Koranyi, N. (2010). Existential threat and compliance with pro-environmental norms. Journal of Environmental Psychology, 30, 67-79.

    Jonas, E., Graupmann, V., Niesta Kayser, D., Zanna, M., Traut-Mattausch, E., & Frey, D. (2009). Self-Construal and the emergence of reactance: Is there a “universal“ freedom? Journal of Experimental Social Psychology, 45, 1068-1080

    Koranyi, N., Fritsche, I., Jonas, E. & Niesta Kayser, D. (2009). Existentielle Bedrohung und umweltfreundliches Verhalten: Die moderierende Rolle der Normsalienz. Informationen zur Umweltpsychologie, 15, 1, 8-9.

    Elliot, A. J., & Niesta Kayser, D. (2009). Goals in the context of their underlying sources. In: G. Moskowitz and H. Grant (Eds.), Goals (pp. 56-76). NY: Guilford Press.

    Friedman, R., Moller, A. C., Fryer, J. W., Zahn, I., Law, W., Acuff, R. D., Niesta Kayser, D., Murayama, K., Meier, A. M., Jelstad, B., & Elliot, A. J. (2009). Achievement goals in the context of the hierarchical model of approach-avoidance achievement motivation. In S. Karabenick & A. Kaplan (Eds.), Culture, self, and motivation: Essays in honor of Martin L. Maehr (pp. 111 – 134). New York: Information Age Publishers.

    Niesta Kayser, D., Farwell, L., & Greitemeyer, T. (2008). A comparison of help giving to individuals versus humanitarian organizations. Journal of Applied Social Psychology, 38, 2990-3008.

    Niesta Kayser, D., Fritsche I., & Jonas, E. (2008). Mortality salience and its effects on peace processes: A review. Social Psychology, 39, 48-58.

    Elliot, A. J., & Niesta Kayser, D. (2008). The effect of red on men’s attraction to women. Journal of Personality and Social Psychology, 95, 1150-1164.

    Jonas, E., Martens, A., Niesta Kayser, D., Fritsche, I., & Greenberg, J. (2008). Focus theory of normative conduct and terror management theory: The interactive impact of mortality salience on social judgment and behavior. Journal of Personality and Social Psychology, 95, 1239-1251.

    Frey, D., Kaminski, S., Streicher, B., & Niesta, D. (2007). Sustainable performance development. In: H. Schuler und K. Sonntag (Eds.), Arbeits- und Organisationspsychologie. Handbuch der Psychologie (S. 633-640). Göttingen: Hogrefe.

    Frey, D., Greitemeyer, T., Fischer, P., & Niesta, D. (2005). Psychologische Theorien hilfreichen Verhaltens. In: K. J. Hopt, T. V. Hippel, & W. Rainer Walz (Hrsg.), Nonprofit Organisationen in Wirtschaft, Recht und Gesellschaft (S. 177-196). Tübingen: Mohr Siebeck.

    Niesta, D. (2005). Prosocial motivation and help giving behavior. Experimental studies on help-giving behavior toward individuals and organizations. München: Herbert Utz Verlag.

    Jonas, E., & Niesta, D. (2004). Zur Bedeutung der Terror Management Theorie im philanthropischen Sektor. Fachzeitschrift für Nonprofit Management, 2, 14-27.

    Mitgliedschaften:

    • American Education Research Association (AERE)
    • Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs)
      • Allgemeine Psychologie
      • Sozialpsychologie
      • Fachnetzwerk der Sozialpsychologie für Flucht und Integration
    • Society of Personality and Social Psychology (SPSP)
    • Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF)
    • European Association of Social Psychology (EASP)
    • Deutsche Gesellschaft für Positive Psychologie (DGPP)