Binnendifferenzierung in der Sekundarstufe I

Julia Jennek & Dr. Frederik Ahlgrimm

Um den unterschiedlichen Voraussetzungen der Schülerinnen und Schüler gerecht zu werden, sollen Lehrkräfte im Unterricht differenzieren. Dies bedeutet jedoch nicht, dass nun alle Arbeitsblätter in drei Niveaustufen ausgegeben werden und sich somit der Vorbereitungsaufwand enorm vermehrt. Ausgehend von verschiedenen Studien haben wir ein Modell entwickelt, dass verschiedene Ansätze zur Binnendifferenzierung aus methodischer Sicht zusammenfasst. Dieses bildet die Grundlage für didaktisch-methodische Entscheidungen von Lehrpersonen im Unterricht und auch für die weitere Erforschung der Binnendifferenzierung im schulischen Unterricht.