uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Labor- und Feldausstattung

Übersicht der Messtechnik und Ausstattung des Institut für Umweltwissenschaften und Geographie:

Anaerobkammer

Untersuchung von reaktivem Stofftransport im Labormassstab auch für anoxische oder anaerobe Umgebunsbedingungen

Bodenlabor

Das Bodenlabor befasst sich mit der chemischen und physikalischen Untersuchung von Boden-, Wasser- und Pflanzenmaterialien. Weitere Informationen finden Sie hier.

Cosmic Ray Sensor

Der Cosmic Ray Sensor (CRS) ermöglicht anhand von Neutronenzählraten Rückschlüsse auf die Bodenfeuchte mittels eines nicht-invasiven Ansatzes.

Hydro-klimatologisches Feldlabor

Das Feldlabor umfasst Abflussmessungen mit ADC und Fluoreszenzfarbstoff, Spatial Time Domaine Reflectometry, Mikroregenradar und weitere hydro-klimatologische Messgeräte.

Kartothek

Zu den Sammlungen des Instituts gehören u.a. eine Diathek, eine Gesteins- und Mineraliensammlung sowie eine umfangreiche Wand- und Handkartensammlung. Diverse Materialien können ausgeliehen werden.

Meteorologische Messstation

Der Lehrstuhl für Hydrologie und Klimatologie betreibt seit Mai 2003 auf dem Campus Golm eine meteorologische Messstation.

Pflanzenwuchskammer

Begehbare Pflanzenwuchskammer (6 m²) für Experimente an Boden-Pflanzen-Systemen unter kontrollierten und naturnahen Bedingungen.

Terrestrischer Laserscanner

Der terrestrische Laserscanner Riegl VZ-400 wird zur Erfassung von Geländeformen und Oberflächenstrukturen verwendet.

TOC

Eine Analyseeinheit für gesamten organischen Kohlenstoff kann zur Untersuchung von flüssigen wie festen Proben genutzt werden.