uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Veranstaltungshinweise vom 6. bis 12. Februar

Wir möchten Sie auf folgende Veranstaltungen der Universität Potsdam in den kommenden Tagen aufmerksam machen. Weitere Hinweise finden Sie im elektronischen Veranstaltungskalender unter www.uni-potsdam.de/veranstaltungen

Transfer-Frühstück
Kürzere und schnellere Wege von der Forschung in den Markt möchte Potsdam Transfer beim nächsten Transfer-Frühstück aufzeigen. Die zentrale Einrichtung für Wissens- und Technologietransfer an der Universität Potsdam informiert diesmal über Landes- und Bundesfördermaßnahmen wie z.B. den Brandenburgischen Innovationsgutschein. Als Referenten konnten Dr. Jens Unruh von der ZAB GmbH und Dr.-Ing. Ralf Hartmann von der AIF Projekt GmbH gewonnen werden. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit der individuellen Beratung und der Prüfung von konkreten Forschungsvorhaben.
Zeit: 10. Februar 2017, 10:00 bis 12:00 Uhr
Ort: Campus Golm, Karl-Liebknecht-Str. 24/25, 14476 Potsdam, Haus 29, Raum 0.25 / 0.26
Anmeldung: transferfrühstück.potsdam-transfer.de

Musikarbeit in Inklusion und Integration
„Studierende auf Schatzsuche“ heißt eine Inszenierung mit beeinträchtigten Schauspielerinnen und Schauspielern des Theaters „RambaZamba“ und Studierenden der Universität Potsdam, die jetzt erstmals öffentlich präsentiert wird. Sie entstand im Projektseminar „Musikarbeit in Inklusion und Integration“ des Lehrstuhls für Musikpädagogik und Musikdidaktik. Angeleitet von Prof. Dr. Birgit Jank und weiteren Dozierenden haben 20 Lehramtsstudierende die Musikarbeit aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. Dabei ging es unter anderem auch um die Integration von Geflüchteten. Unter der Überschrift „Von Befindlichkeiten über Haltungen zum Handeln“ zeigen sie nun, was sie gemeinsam entwickelt haben. Der Eintritt ist frei
Zeit: 10. Februar 2017, 16:00 Uhr
Ort: Campus Golm, Karl-Liebknecht-Str. 24/25, 14476 Potsdam, Haus 6, Kammermusiksaal, Raum 2.01

Universitätsball
„Vamos a bailar!“ lautet das Motto des 5. Universitätsballs, bei dem die Hochschule zeigen will, dass sie sich nicht nur auf akademischem Terrain mit den Ländern Lateinamerikas verbunden fühlt. Musikalisch werden die Gäste begrüßt mit Tango Argentino, gespielt von der Badoneonistin Judith Brandenburg. Im Showprogramm sind Artisten und eine Tanzformation mit Rumba, Jive und Cha-Cha-Cha zu erleben. Auch die Bigband „Schwungkollegium“ hat Funk und Latin im Programm. Die Gäste dürfen sich auf eine Tombola, eine brasilianische Mitternachtsüberraschung und natürlich auch auf das lateinamerikanische Buffet des Studentenwerks freuen. Noch gibt es einige Flanierkarten zum Preis von 30 Euro, inklusive Programm und Buffet. Spätentschlossene können zu den LateNight-Karten für 15 Euro greifen. Sie gelten ab 22 Uhr und sind auch an der Abendkasse erhältlich. Kartenbuchung online unter www.uni-potsdam.de/uniball.
Zeit: 11.02.2017, 18:00 bis 02:00 Uhr
Ort: Campus Griebnitzsee, August-Bebel-Str. 89, 14482 Potsdam, Haus 6 und Mensa


Medieninformation 06-02-2017 / Nr. 016

Antje Horn-Conrad

Universität Potsdam
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Tel.: +49 331 977-1474
Fax: +49 331 977-1130
E-Mail: presseuni-potsdamde
Internet: www.uni-potsdam.de/presse

Online gestellt: Sabine Rieder
Kontakt zur Online-Redaktion: onlineredaktionuni-potsdamde