uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Preise für Jahrgangsbeste

Leopold-von-Buch-Preis für den besten Bachelorabschluss des Jahrgangs

Preisträgerin 2019

Mit dem Leopold-von-Buch-Bachelorpreis wird Wenke Müller ausgezeichnet. Sie hat sich mit ihrer Chemie-Bachelorarbeit einer wichtigen und sehr anspruchsvollen Herausforderung gestellt. Es geht um die Herstellung sogenannter polydisperser Wachs-Wasser-Dispersionen und der anschließenden Analyse der Teilchengrößenverteilung mit dem Ziel der Herstellung von Modellmaterialien zur Entwicklung von Streulichttheorien. Mit ihrer herausragenden Arbeit schloss sie das Bachelor-Studium als Jahrgangsbeste ab. Wenke Müller absolviert derzeit ein Masterstudium in der Chemie an der Universität Potsdam.

Bisherige Preisträger

JahrgangNameAbschluss
2009/10Thomas Marius SchneiderInformatik
2010/11Kirstin ArnsburgBiowissenschaften (Biochemie)
2011/12Sonja Burgemeister
Wilhelm Braun
Physik
Physik
2012/13Alexander von ReppertPhysik
2013/14Carolin Doering
Florian Hildebrandt
Biowissenschaften
Mathematik
2014/15Sebastian Ronald SchulzBiowissenschaften
2015/16Johanna KrügerBiowissenschaften
2016/17Chris Olaf Kindler
Timon Thomas
Mathematik
Physik
2017/18Christian HinzGeographie
2018/19Wenke MüllerChemie

 

 

Jacob-Jacobi-Preis für den besten Studienabschluss des Jahrgangs

Preisträger 2019

Den Jacob-Jacobi-Preis für den besten Studienabschluss an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät erhält Enrico Reiß. Er hat in seiner Mathematik-Masterarbeit ein bisher offenes Problem der statistischen Mechanik gelöst. Der Preisträger entwickelte hierfür einen anspruchsvollen theoretischen Ansatz, der weit über die üblichen Anforderungen an Masterarbeiten hinausgeht. Seine herausragende Masterarbeit ist interdisziplinär zwischen mathematischer Physik und Stochastik angelegt und birgt weiteres Forschungspotenzial, zum Beispiel im Bereich des maschinellen Lernens. Der Preisträger promoviert derzeit in der Mathematik an der Universität Potsdam.

Bisherige Preisträger

JahrgangNameAbschluss
1996/97Anja RentzschDiplom-Biologin
1997/98Gunnar RätschDiplom-Informatiker
1998/99Cornelia SachsenwegerDiplom-Mathematikerin
1999/00Anett Frick
Matthias Paschke
Diplom-Geoökologin
Diplom-Biochemiker
2000/01Susan Thieme
Thorsten Stroh
Anthropogeographie, M.A.
Diplom-Biologe
2001/02Bianca Dittrich
Daniel Hub
Diplom-Physikerin
Diplom-Geoökologe
2002/03David Kneis
Carsten Rautengarten
Diplom-Geoökologe
Diplom-Biologe
2003/04Jörg FettkeDiplom-Biologe
2004/05Verena FinderDiplom-Biochemikerin
2005/06Franziska BieglerDiplom-Informatikerin
2006/07Christiane SchröderDiplom-Biologin
2007/08Damaris ZurellDiplom-Geoökologin
2008/09Max OstrowskiDiplom-Informatiker
2009/10Mike NeumannDiplom-Chemiker
20010/11Kai Kruse
Jonas André Wirth
Master Bioinformatik
Diplom-Chemiker
2011/12Friedrich JakobsDiplom-Mathematiker
20012/13Carsten Baum
Stefan Kruse
Diplom-Informatiker
Master Ökologie/  Evolution/Naturschutz
2013/14Bettina NeumannMaster Biochemie und Molekularbiologie
2014/15

 

Levke Kathrin Caesar
Elias Phillipp Ehrlich

Master Physik
Master  Ökologie/ Evolution/Naturschutz

2015/16Berry BoessenkoolMaster Geoökologie
2016/17Susanne KurzeÖkologie/Evolution/Naturschutz
2017/18Loni KlausBiochemie und Molekularbiologie
2018/19Enrico ReißMaster Mathematik

 

 

Michelson-Preis für die beste Promotion des Jahrgangs

Preisträger 2019

Der Michelson-Preis für die beste Promotion wird geteilt und geht an Dr. Ronja Reese und Dr. Martin Bühning.

Ronja Reese erhält die Auszeichnung für ihre exzellenten und innovativen Forschungsergebnisse, die große praktische Relevanz besitzen. Den Hintergrund ihrer Untersuchungen bildet der Meeresspiegelanstieg, dessen Ursachen eine der gesellschaftlich wichtigsten Fragen des Klimawandels bilden. Dabei ist die Entwicklung der Antarktis von entscheidender Bedeutung. Eine zentrale Rolle nehmen Schelfeise, schwimmende Flächen an den Rändern des antarktischen Eisschildes, ein. Diese hat die Wissenschaftlerin in ihrer Arbeit umfassend und mit einem breiten methodischen Spektrum untersucht. Ronja Reese arbeitet gegenwärtig als PostDoc am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung.

Martin Bühning hat in seiner Arbeit ein Schwefeltransfernetzwerk genauer untersucht und insbesondere die Faktoren identifiziert, die für die Spezifität des Schwefeltransfers verantwortlich sind. Aus seinen Forschungen sind Publikationen in wichtigen Fachzeitschriften hervorgegangen. Der Forscher hat ein breites Spektrum an angewandten Methoden etabliert. Martin Bühning arbeitet derzeit in der Wirtschaft.

Bisherige Preisträger

JahrgangNameAbschluss
1996/97Dr. Christin Sophie HiergeistTheoretische Physik
1997/98Dr. Ralf Engbert Nichtlineare Dynamik
1998/99Dr. Fernando LledóMathematische Physik
1999/00Dr. Anje WeisheimerAtmosphärenphysik
2000/01Dr. Thomas KrainerMathematische Analysis

2001/02

 

 

Dr. Jens Eisert

Dr. Dagmar Hobson

Dr. Gunnar Rätsch

Quanteninformationsverarbeitung

Physikalische Biochemie

Informatik

2002/2003Dr. Kirsten TronickeGeoökologie

2003/04

 

Dr. Kirsten Zickfeld

Dr. Andrea Scheepers

Theoretische Physik

Molekulare Zellbiologie

2004/05Dr. Carsten DoschePhysikalische Chemie
2005/06Dr. Guido DornhegeMaschinelles Lernen
2006/07Dr. Kristina GieselTheoretische Physik
2007/08Dr. Henning RedestigBioinformatik
2008/09Dr. Dennis GebauerPhysikalische Chemie

2009/10

 

Dr. Heike Vogel

Dr. Gong Zhang

Pharmakologie

Biochemie

2010/11Dr. Veronika HuberÖkologie

2011/12

 

Dr. Eva-Theresa Pyl

Dr. Andreas Schulz

Molekulare Pflanzenphysiologie

Astrophysik

2012/13Dr. Romy SchmidtMolekularbiologie
2013/14Dr. Daniel SchickExperimantalphysik
2014/15Dr. Jonas Andre WirthTheoretische Chemie
2015/16

Dr. Sophia Rudorf

Dr. Giovanni Conforti

Theoretische biologische Physik

Stochastik

2016/17

Dr. Thomas Hans Ambrosi

Dr. Robert Emberson

Biochemie und Pathobiochemie

Geoökologie

2017/18Taylor Taran SmithFernerkundung
2018/19

Dr. Ronja Reese

Dr. Martin Bühning

Klimaphysik

Biochemie

 

 

 

Geschäftsstelle Studium und Lehre

 

Universität Potsdam
Mathematisch-
Naturwissenschaftliche Fakultät
Arbeitszimmer: 2.28.1.089
Karl-Liebknecht-Str. 24-25
14476 Potsdam OT Golm