uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Zur Person

Akademischer Werdegang

  • 1965 in Heidelberg geboren
  • 1984 Abitur
  • 1984-1991 Studium in Heidelberg, Freiburg i. Br., Basel (Ev. Theologie, Klassische Philologie, Lateinische Philologie des Mittelalters, Hebräisch);
  • 1988 Robert-S.-Marshall-Stipendium, Pittsburgh, USA
  • 1991-1992 Promotionsstipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes
  • 1992 Promotion ("Gehalt und Funktion der Gleichnisse bei Valerius Flaccus")
  • 1993-2000 Wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. Assistentin am Institut für Klassische Philologie der Universität Leipzig (Lehrstuhl Latinistik: Prof. Dr. E. Stärk)
  • 2000 Habilitation (Βεργιλλίος, ἂλλος Ὅμηρος) Zur Nachwirkung Vergils in der griechischen Literatur der Kaiserzeit
  • 2000-2001 Oberassistentin an der Universität Leipzig
  • 2001-2002 Lehrstuhlvertretungen (Klassische Philologie) an den Universitäten Mainz und Potsdam
  • 2002 Berufung auf den Lehrstuhl für Klassische Philologie an der Universität Potsdam
  • 2004-8 Prodekanin der Philosophischen Fakultät, Mitglied des Promotionsausschusses der Philosophischen Fakultät, Mitglied des engeren Fakultätsrates der Philosophischen Fakultät
  • 2005-9 Vorstandsmitglied der Mommsengesellschaft
  • 2006-9 Studiendekanin der Philosophischen Fakultät,  Mitglied des engeren Fakultätsrats der Philosophischen Fakultät, Vorsitzende d. Kommission für Studium und Lehre, Stellv. Vorsitzende d. Kommission für Entwicklung und Planung
  • seit 2005 2. Vorsitzende des DAV (Deutscher Altphilologenverband) Landesverbandes Berlin&Brandenburg
  • 2016 Professorin für Klassische Philologie/Latinistik an der Universität Graz (Beurlaubung an der Universität Potsdam)