Exkursionen des Lehrstuhls

Exkursionen in den griechisch-römischen Kulturraum sind fester Bestandteil unserer Studienordnungen und – neben dem Sommerfest – ein alljährlicher Höhepunkt des Institutslebens. Sie werden von den jeweils Beteiligten stets mit großem Engagement organisiert und durchgeführt. Die Fahrten haben die Studierenden und Lehrenden in der Vergangenheit unter anderem nach Rom, Trier, Kampanien und Südfrankreich geführt. 

In Vorbereitung auf die mehrtägige Exkursion werden für den Gegenstand relevante Themen wissenschaftlich behandelt und entsprechende antike Texte gelesen. Auf dieser Grundlage konzipieren die Studierenden eine eigene Führung mit einem Handout zu einer Sehenswürdigkeit ihrer Wahl, die vor Ort durchgeführt wird. 


The Porta Praetoria (Main Gate), Saalburg Roman Fort, Limes Germanicus, Germania (Germany) (33873748544).jpg
Foto: Carole Raddato


Letzte Exkursion:

Vom 19. bis 22. September 2022 hat der Lehrstuhl eine Entdeckungsreise nach Frankfurt / Main und zum Kastell Saalburg durchgeführt.
 

The Porta Praetoria (Main Gate), Saalburg Roman Fort, Limes Germanicus, Germania (Germany) (33873748544).jpg
Foto: Carole Raddato