Zum Hauptinhalt springen

Forschung und Lehre

Lehrveranstaltungen

  • WiSe 2023/24: Einführung in die Klassische Philologie; M. Tullius Cicero, Pro Milone

 

Dissertationsprojekt:
Gesetzestexte im Ciceronianischen Corpus.

Das Dissertationsprojekt befindet sich in einer Anfangsphase und läuft unter dem vorläufigen Arbeitstitel „Gesetzestexte im Ciceronianischen Corpus“. Nachdem bereits in früheren Arbeiten konkrete Tatbestände wie Wählerbestechung (ambitus) im Rahmen der oratio pro Plancio und Mord im Rahmen der oratio pro Milone analysiert wurden, befasst sich das aktuelle Projekt mit direkten sowie indirekten Bezugnahmen auf antike Gesetzestexte in ausgewählten Reden Ciceros wie z. B. der oratio pro Cluentio. Inhalt der Analyse sind beispielsweise Anzahl, Umfang und Authentizität der Zitate sowie deren Einsatz als Legitimationsargumente. So werden sowohl sprachliche als auch (gesetzes-)historische Perspektiven in die Auseinandersetzung mit den Textstellen einbezogen.