Griechisch

Im Bachelorstudium für das Fach Griechisch werden die Grundlagen der Literatur-, Kultur- und Sprachwissenschaft gelegt. In einer Einführung in die Klassische Philologie werden die Studierenden mit den philologischen Arbeitsmitteln, Methoden und Arbeitstechniken vertraut gemacht und erwerben sich ein literaturwissenschaftliches Grundwissen.

Im Zentrum des Studiums steht die wissenschaftliche Analyse von griechischen Texten aus Prosa und Dichtung. In den Sprachübungen wird der Grundwortschatz und das grammatische Grundwissen erworben. Studierende sind dann in der Lage, über den zweiten Bildungsweg ihr Graecum zu absolvieren. In den Lektüreübungen wird die Übersetzungskompetenz verbessert und der Wortschatz erweitert.