uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Publikationen

Bücher / Abhandlungen

  • Gärtner, U.: Gehalt und Funktion der Gleichnisse bei Valerius Flaccus, Stuttgart 1994 (Hermes Einzelschriften 67)
  • Gärtner, U.: Zum Lob Italiens in der griechischen Literatur, in: Colloquia Academica / Geisteswissenschaften, Akademie der Wissenschaften und der Literatur. Abh. d. Geistes- u. Sozialwissenschaftl. Klasse, 2002/4, Stuttgart 2002, 7-57
  • Gärtner, U.: Quintus Smyrnaeus und die Aeneis. Zur Nachwirkung Vergils in der griechischen Literatur der Kaiserzeit, München 2005 (Zetemata 123)
  • Gärtner, U.: Quintus von Smyrna. Der Untergang Trojas. Band I & II. Griechisch und deutsch. Herausgegeben, übersetzt und kommentiert von U. Gärtner, Darmstadt 2010 (Edition Antike) 
  • Gärtner, U.: Phaedrus. Ein Interpretationskommentar zum ersten Buch der Fabeln, München 2015 (Zetemata 149)

Herausgabe

  • Ladewig, Th.: Schriften zum römischen Drama republikanischer Zeit, hrsg. v. U. Gärtner u. E. Stärk, Stuttgart. Leipzig 2001 (Beiträge zur Altertumswissenschaft 61)
  • Stärk, E.: Kleine Schriften zur römischen Literatur, hrsg. v. U. Gärtner, E. Lefèvre, K. Sier, Tübingen 2005 (Leipziger Studien zur klassischen Philologie 2)
  • Gärtner, U., Tischer, U. (Hrsg.): Aquilonia 2008. Beiträge, präsentiert zum 13. Jahrestreffen der Klassischen Philologie in Ostdeutschland, Frankfurt a.M. 2009

Aufsätze / Artikel in Zeitschriften und Sammelbänden

  • Gärtner, U.: Terenz, Adelphoe 144-147, RhM 139, 1996, 355-357
  • Gärtner, U.: Träume bei Valerius Flaccus, Philologus 140, 1996, 292-305
  • Gärtner, U.: Quae magis aspera curis nox. Zur Bedeutung der Tageszeiten bei Valerius Flaccus, Hermes 126, 1998, 203-220
  • Gärtner, U.: Zur Rolle von Personifikation und Allegorie bei Valerius Flaccus, in: Ratis omnia vincet. Neue Untersuchungen zu den Argonautica des Valerius Flaccus. In Zusammenarbeit mit G. Manuwald hrsg. v. U. Eigler u. E. Lefèvre, München 1998 (Zetemata 98), 67-85
  • Gärtner, U.: Zur Bedeutung der Träume in den Argonautica des Valerius Flaccus, Phasis 1, 1999, 27-37
  • Gärtner, U.: Nichterzähltes Geschehen bei Livius. Zum Anagnorisis-Motiv in der Erzählung vom Sturz des Amulius (I 4,8-6,2), Gymnasium 106, 1999, 23-41
  • Gärtner, U.: Phaedrus tragicus. Zu Phaedr. IV 7 und seinem Selbstverständnis als Dichter, in: Dramatische Wäldchen. Festschrift für E. Lefèvre, hrsg. v. E. Stärk u. G. Voigt-Spira, Hildesheim 2000 (Spudasmata 80), 661-682
  • Gärtner, U.: Lucilius und die Freundschaft, in: Der Satiriker Lucilius und seine Zeit, hrsg. v. G. Manuwald, München 2001 (Zetemata 110), 90-110
  • Gärtner, U.: Die antiken Menschen über sich. Literatur im Imperium Romanum, in: Oldenbourg Geschichte Lehrbuch. Antike, hrsg. v. E. Wirbelauer mit einem Geleitwort v. H.-J. Gehrke, München 2004, 273-283
  • Gärtner, U.: Cicero und die Geschichtsschreibung, in: Potsdamer Lateintage 1, 2005, 21-52
  • Gärtner, U.: Von Esel und Zikade - Überlegungen zu Phaedrus, in: Latein und Griechisch in Berlin und Brandenburg 51,1, 2007, 23-32
  • Gärtner, U.: consulto inuoluit ueritatem antiquitas – Zu den Werten bei Phaedrus, Gymnasium 114, 2007, 405-434
  • Gärtner, U.: levi calamo ludimus. Zum poetologischen Spiel bei Phaedrus, Hermes 135, 2007, 429-457
  • Gärtner, U.: Zur Rolle der Personifikationen des Schicksals bei Quintus Smyrnaeus, in: Quintus Smyrnaeus: Transforming Homer in Second Sophistic Epic, ed. by M. Baumbach and S. Bär in collaboration with N. Dümmler, Berlin New York 2007 (Millennium-Studien 17), 211-240
  • Gärtner, U.: Vom Rausch des praeco immodicus zur Literaturkritik. Heinsius und seine Dissertatio zu Nonnos, in: Daniel Heinsius. Neulateinischer Dichter und Klassischer Philologe, hrsg. v. E. Lefèvre u. E. Schäfer, Tübingen 2008 (NeoLatina 13), 57-73
  • Gärtner, U.: Lucilius und die Emotionen, in: Emotionalität in der Antike. Zwischen Performativität und Diskursivität. Festschrift für J. Christes, hrsg. v. D. Bormann u. F. Wittchow, Berlin 2008, 169-196
  • Gärtner, U.: Laokoon bei Quintus Smyrnaeus, in: Laokoon in Literatur und Kunst, hrsg. v. D. Gall u. A. Wolkenhauer, Berlin. New York 2009 (BzA 254), 128-145
  • Gärtner, U.: νῆες ἀρχέκακοι. Schiffe als Unheilsbringer in der antiken Literatur A&A 55, 2009, 23-44
  • Gärtner, U.: cedat tibi gloria lausque magnorum heroum celebrataque carmine virtus - Zu mythologischen Vergleichen und ihrem poetologischen Gehalt bei Silius Italicus, Aevum Antiquum 6, 2006 [= 2010], 147-169 (= in Studi su Silio Italico. A cura di L. Castagna, G. G. Biffino, C. Riboldi, Milano 2011, 135-157)
  • Gärtner, U.: Palam muttire plebeio piaculum est. Die Fabeln des Phaedrus als literarische Kommunikationsform in der frühen Kaiserzeit, in: Römische Werte und römische Literatur im frühen Prinzipat, hrsg. v. A. Haltenhoff, A. Heil u. F.-H. Mutschler, München. Leipzig 2010 (BzA), 253-277
  • Gärtner, U.: Maske, Perle, Feile, Lyra - Phaedrus, die literarische Gattung und die klassische Bildung, Hermes 139, 2011, 216-248
  • Gärtner, U.: De lusu et severitate. Zum Wert des Spiels bei Phaedrus, in: Noctes Sinenses. Festschrift für F.-H. Mutschler zum 65. Geburtstag, hrsg. v. A. Heil, M. Korn u. J. Sauer, Heidelberg 2011, 294-302
  • Gärtner, U.: Πιερίδες, τί μοι ἁγνὸν ἐφωπλίσσασθε Μάρωνα; Das griechische Epos der Kaiserzeit und die Bezüge zur lateinischen Literatur, in: Schubert, P. (Hrsg.): Les grecs héritiers des romains, Vandœvres-Genève 2013 (Entretiens sur l’antiquité classique 59), 87-146
  • Gärtner, U.: Schicksal und Entscheidungsfreiheit bei Quintus Smyrnaeus, Philologus 58, 2014, 97-129
  • Gärtner, U.: Virgil and the Epic Cycle, in: The Greek Epic Cycle and its Ancient reception. A Companion, ed. by M. Fantuzzi, Chr. Tsagalis, Cambridge University Press 2015, 623-666 [z.Zt. im Druck]
  • Gärtner, U.: Ohne Anfang und Ende? Die Posthomerica des Quintus Smyrnaeus als ‚Intertext', in: Anfänge und Enden. Narrative Potentiale des antiken und nachantiken Epos, hrsg. v. Chr. Schmitz [z.Zt. im Druck] 
  • Gärtner, U.:   Virgil and the Epic Cycle, in: The Greek Epic Cycle and its Ancient reception. A Companion, ed. by M. Fantuzzi, Chr. Tsagalis, Cambridge University Press 2015, 623-666
  • Gärtner, U.:   Anus diligens iuuenem, item puella ‒ Phaedrus und die Elegie, LGBB 59, 2015, 79-85
  • Gärtner, U.:   Ohne Anfang und Ende? Die Posthomerica des Quintus Smyrnaeus als ‚Intertext‘, in: Anfänge und Enden. Narrative Potentiale des antiken und nachantiken Epos, hrsg. v. Chr. Schmitz [z.Zt. im Druck]
  • Gärtner, U.:   quod si labori fauerit Latium meo ‒ Phaedrus, ein Dichter zwischen den Welten, in: FS Barceló, P. [z. Zt. Im Druck]

 

 

Rezensionen

  • Gärtner, U.: Rez.: Andreas Fritsch. Index sententiarum ac locutionum. Handbuch lateinischer Sätze und Redewendungen. Saarbrücken, Verlag der Societas Latina. 1996. IX, 625 S.; AAHG 50, 1997, 180-182
  • Gärtner, U.: Rez.: Maria Alessio. Studies in Vergil, Aeneid Eleven. An Allegorical Approach. Laval: Montfort & Villeroy 1993. 257 S., zahlr. Abb. (Bibliotheca Romanica); Gnomon 71, 1999, 13-17
  • Gärtner, U.: Rez.: Furio Durando/Fabio Bourbon: Magna Graecia. Kunst und Kultur der Griechen in Italien, mit Beiträgen von G. Borghi u.a., München: Hirmer Verlag 2004, 319 S.; Zeitschrift für Religions- und Geistesgeschichte 57, 2005, 286-287
  • Gärtner, U.: Rez.: Markus Schauer u. Gabriele Thoma (Hrsgg.), unter Mitwirkung v. E. Danay: Altera Ratio: Klassische Philologie zwischen Subjektivität und Wissenschaft. Festschrift für W. Suerbaum, Stuttgart (Steiner) 2003. IV, 175 S.; Gymnasium 113, 2006, 83-85
  • Gärtner, U.: Rez. Maciver, Calum Alasdair: Quintus Smyrnaeus’ Posthomerica. Engaging Homer in Late Antiquity, Leiden. Boston 2012 (Mnemosyne Suppl. 343), Gnomon 87, 2015, 493-7

Reihen

Mitherausgeberin von: Leipziger Studien zur klassischen Philologie (Narr)

  • Bd. 1: Bd. 1: Joachim Camerarius, hrsg. v. R. Kößling, G. Wartenberg, Tübingen 2003
  • Bd. 2: E. E. Stärk, Kleine Schriften zur römischen Literatur, hrsg. v. U. Gärtner, E. Lefèvre, K. Sier, Tübingen 2005
  • Bd. 3: U. Tischer, Die zeitgeschichtliche Anspielung in der antiken Literaturerklärung, Tübingen 2006
  • Bd. 5: Per attentam Caesaris aurem: Satire - die unpolitische Gattung? Eine internationale Tagung an der Freien Universität Berlin vom 7. bis 8. März 2008, hrsg. v. F. Felgentreu, F. Mundt, N. Rücker, Tübingen 2009
  • Bd. 8: F. Schorsch, Das commentum Monacense zu den Komödien des Terenz. Eine Erstedition des Kommentars zu ‚Andria’, ‚Heautontimoroumenos’ und ‚Phormio’, Tübingen 2011
  • Bd. 9: Peter Grossardt, Stesichoros zwischen kultischer Praxis, mythischer Tradition und eigenem Kunstanspruch. Zur Behandlung des Helenamythos im Werk des Dichters aus Himera, Tübingen 2012

 

Herausgeberin von: Potsdamer Lateintage (Universitätsverlag Potsdam)

(Durch Draufklicken wird die pdf-Version geöffnet)