uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Foto: Karla Fritze

Willkommen in der Abteilung Klinische Psychologie und Psychotherapie

Die Abteilung Klinische Psychologie und Psychotherapie der Universität Potsdam befasst sich in der Lehre und Forschung mit der Erfassung, Entstehung, Aufrechterhaltung und Behandlung von psychischen Störungen. Forschungsschwerpunkte der Abteilung liegen in der Psychotherapie-, Ausbildungs- und Supervisionsforschung.

Erfahren Sie mehr über einzelne Personen der Abteilung, ihren Werdegang, ihre Forschungsinteressen und -projekte, Publikationen und Lehrangebote.

Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen über das Lehrangebot im Studiengang Psychogie und über Abschlussarbeiten.

Informieren Sie sich auf diesen Seiten über aktuelle Forschungsprojekte der Abteilung.

Hier erhalten Sie einen Überblick über die Publikationen der Abteilung.

Die Psychologisch-Psychotherapeutische Ambulanz der Abteilung Klinische Psychologie bietet Diagnostik und Psychotherapie an.

Hier erhalten Sie Informationen über die postgraduale psychotherapeutische Ausbildung an der Universität Potsdam

Aktuelle Studien

1) SPA-Studie: Rollenspiele mit Studierenden: https://uni-potsdam.sona-systems.com/default.aspx?p_return_experiment_id=394

2) Gesundheitsfragebogen für Patienten: https://survey.uni-potsdam.de/s/49bdf5bc/de.html

3) Gesundheitsfragebogen für Studierende: https://uni-potsdam.sona-systems.com/default.aspx?p_return_experiment_id=423

4) Krankheitsängste von Psychotherapeuten: https://www.soscisurvey.de/unipotsdam_krankheitsangst/

Neues aus der Abteilung

20. September:

Wir gratulieren Peter Heinze zu seinem auf der 15. Arbeitstagung der Fachgruppe Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik verliehenen Posterpreis!

20. Juni:

Neue Publikation von Destina Ay zur Kompetenzerfassung mittels SAPH ist online: doi.org/10.1002/cpp.2387

20. Mai:

Wir freuen uns über die Bewilligung des Projektes "Simulationspatienten in Training und Supervision zur Evaluation psychotherapeutischer Kompetenzen" durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft.

04. März:

Wir begrüßen unsere neuen Kollegen Dr. Ulrike Maaß und Peter Heinze, M.Sc.psych. — herzlich willkommen im Team!