Bewerbungsmodalitäten

Im August 2021 sollen folgende Ausbildungsplätze besetzt werden:

Biologielaborant:in: 2

Chemielaborant:in: 2

Fachangestellte:r für Medien- und Informationsdienste: 1

Gärtner:in für Zierpflanzenbau: 4

Informations- und Telekommunikationssystem-Elektroniker:in: 0

Kaufmann:frau für Büromanagement: 6

Mediengestalter:in für Bild und Ton: 2

Mediengestalter:in für Digital- und Printmedien: 0

Sport- und Fitnesskauffrau:mann: 1

Fachinformatiker:in/Systemintegration: 2

Dualstudium Informatik in Verbindung mit der
Ausbildung zum:r Fachinformatiker:in/Systemintegration: 1

Die Universtität Potsdam als Ausbildungsbetrieb:

Jung, modern, forschungsorientiert: Im Jahr 1991 gegründet, hat sich die Universität Potsdam in der Wissenschaftslandschaft fest etabliert. An der größten Hochschule Brandenburgs forschen und lehren national wie international renommierte Wissenschaftler:innen. Die Universität Potsdam ist drittmittelstark, überzeugt durch ihre Leistungen im Technologie- und Wissenstransfer und verfügt über eine serviceorientierte Verwaltung. Mit rund 22.000 Studierenden auf drei Standorte verteilt – Am Neuen Palais, Griebnitzsee und Golm – ist die Universität Potsdam ein herausragender Wirtschaftsfaktor und Entwicklungsmotor für die Region. Sie hat über 3.000 Beschäftigte und ist eine der am schönsten gelegenen akademischen Einrichtungen Deutschlands.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Ausbildung in einem dynamischen Team, die sicheren Ausbildungsrahmenbedingungen des Tarifvertrag für Auszubildende der Länder in Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz (TVA-L BBiG), betriebliche Altersvorsorge, ein umfangreiches Angebot an Hochschulsportkursen, Mensaangebote am Standort und Zugriff auf Angebote des universitären Netzwerks.

Die Universität strebt in allen Beschäftigungsgruppen eine ausgewogene Geschlechterrelation an. Die Universität Potsdam schätzt die Vielfalt ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Bei gleicher Eignung werden Frauen im Sinne des BbgHG § 7 Absatz 4 und schwerbehinderte Menschen besonders berücksichtigt. Bewerbungen von Personen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Ausbildungsbeginn:

Die Ausbildung beginnt eine Woche vor dem regulären Schuljahresbeginn im Land Brandenburg mit einer Einführungswoche.

Ausbildungsdauer:

Die Dauer der Ausbildungen beträgt grundsätzlich drei Jahre, mit Ausnahme der beiden Laborantenberufe; hier beträgt die Ausbildungsdauer dreieinhalb Jahre. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Ausbildungsdauer zu verkürzen (Abitur, berufliche Vorerfahrung, gute Noten in der Ausbildung etc.). Ob und welche Möglichkeit für eine Verkürzung ggf. bei Ihnen in Frage kommt, wenn Sie das wünschen, besprechen wir individuell.

Schulische Voraussetzungen:

Welche Erwartungen wir an unsere zukünftigen Auszubildenden in den verschiedenen Ausbildungsberufen haben, ist unter den einzelnen Ausbildungsberufen erklärt.

Bewerbungszeitraum:

Bewerben können Sie sich im Zeitraum von Anfang/Mitte September bis Anfang Januar vor Ausbildungsbeginn.

Hier geht es zu den Stellenausschreibungen

Bewerbungsverfahren:

Pro Ausbildungsberuf gibt es eine Auswahlkommission. Diese setzt sich aus verschiedenen Mitarbeiter:innen der Universität Potsdam zusammen, die sich im Bereich Ausbildung des von Ihnen gewählten Ausbildungsberufes engagieren.
Die Auswahlkommission entscheidet nach Sichtung der Unterlagen, wer zum Auswahlverfahren eingeladen wird. Das Auswahlverfahren besteht in der Regel aus einem kurzen Test und einem Vorstellungsgespräch.

Diejenigen Bewerber, die nicht zum Vorstellungsgespräch eingeladen werden, erhalten eine Nachricht über die Entscheidung.

Bewerbungsunterlagen:

Ihre Bewerbung senden Sie bitte per E-Mail in EINER PDF-Datei an ausbildung@uni-potsdam.de .

Eine vollständige Bewerbung besteht aus:

  • Bewerbungsanschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • letzten beiden Zeugnisse
  • Zertifikate
  • Praktikumseinschätzungen

Praktikumserfahrungen im gewählten Beruf und dem Berufsbild entsprechende Freizeitinteressen sind wünschenswert, allerdings keine notwendige Bedingung, um einen Ausbildungsplatz zugesprochen zu bekommen.

Weiterbildung:

Während der Ausbildung können Sie, wenn sich dies zeitlich mit Ihrer Ausbildung vereinbaren lässt, an diversen Computerkursen der Zentralen Einrichtung der Informationsverarbeitung und Kommunkiation teilnehmen. Darüber hinaus können Sie auch Sprachkurse für Mitarbeiter:innen der Universität besuchen.

Hier sieht man ein Foto von Frau Maercker
Foto: Tobias Hopfgarten

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte in EINER PDF-Datei an:

ausbildung@uni-potsdam.de

Universität Potsdam
Dezernat für Personal-und Rechtsangelegenheiten
Anja Maercker
Am Neuen Palais 10, Haus 8
14469 Potsdam

Hier sieht man ein Foto von Frau Maercker
Foto: Tobias Hopfgarten