auf buntem Hintergrund: "Hier mache ich DRUCK!"

Mediengestalter/-in für Digital- und Printmedien (w/m/d)

Die Ausbildung:

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Arbeitszeit: 40 Wochenstunden

Die Ausbildungsvergütung erfolgt nach TVA-L BBiG.

Die Ausbildung findet im Zentrum für Informationstechnologie und Medienmanagement (ZIM) am Standort Am Neuen Palais statt. Das ZIM mit dem Bereich der Multimediaproduktion verfügt über eine Grafikabteilung sowie eine Hausdruckerei und bietet ein abwechslungsreiches Einsatzgebiet für diese Ausbildung. Sie gestalten und produzieren Digital- und Printprodukte, bearbeiten Bildmaterial und Grafiken und  erstellen Aninmationen. Außerdem lernen Sie digitale Druckverfahren zu nutzen und Poster, Broschüren und Flyer zu erstellen.

Bewerbungsvoraussetzungen:

  • mindestens Fachoberschulreife mit guten Noten in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und Informatik 
  • Teamfähigkeit, Kunden- und Serviceorientierung
  • sehr gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift
  • gute Farbwahrnehmung, Geschicklichkeit und Kreativität
  • erste Erfahrungen im praktischen Umgang mit verschiedenen Medien von Vorteil

Ausbildungsinhalte:

Die wesentlichen Ausbildungsinhalte der Verordnung Mediengestalter/-in (w/m/d) für Digital- und Printmedien finden Sie bei der Bundesagentur für Arbeit und beim Bundesinstitut für Berufsbildung.

Betriebliche Ausbildung:

Sie eignen sich umfangreiches Wissen bei der Gestaltung und Produktion von Printprodukten verschiedenster Art an. Ein besonderer Fokus liegt hier auf Postern, Broschüren und Flyern. Zudem erlernen Sie die Bearbeitung von Bildmaterial und das Erstellen von Grafiken. In der Hausdruckerei lernen Sie verschiedene Druckverfahren sowie den Großformatdruck kennen. Darüber hinaus sind in diesem Bereich auch die 3D-Dienstleistungen wie beispielsweise 3DModellierung, 3D-Scan und 3D-Druck angesiedelt. Dementsprechend kann neben den notwendigen Ausbildungsinhalten auch eine zusätzliche Orientierung in diese Richtung erfolgen.

Schulische Ausbildung:

Die Theorie wird im Block unterrichtet am Oberstufenzentrum (OSZ) Cottbus. Die berufsspezifischen Fächer sind z.B. Bildbearbeitung, Typografie, Gestaltung, Informationstechnik sowie die allgemeinen Fächer Deutsch, Sport, Englisch und Wirtschafts- und Sozialkunde.

Weiterbildungsmöglichkeiten:

In den Bereichen Fotografie, Grafik, Animation und Videoproduktion gibt es zahlreiche Weiterbildungsangebote.

Inhaltliche Fragen zur Berufsausbildung richten Sie bitte an:

Knut Zeigermann
Tel.: +49 331 977- 1563
E-Mail: knut.zeigermannuni-potsdamde

Am Neuen Palais 10, Haus 6
14469 Potsdam

Zu den aktuellen Stellenausschreibungen gelangen Sie hier.