uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Marco Kollenberg, B.A.


Kontaktdaten

Marco Kollenberg, B.A.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur Allgemeine Geschichte der Frühen Neuzeit

 

Campus Am Neuen Palais
Haus 11, 1.Z.25
(Zwischengeschoss!)

Nach oben

Werdegang

  • Seit 11/2017: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Historischen Institut der Universität Potsdam, Professur Allgemeine Geschichte der Frühen Neuzeit.
  • Seit 11/2016: Studentische Hilfskraft am Historischen Institut der Universität Potsdam, Professur Allgemeine Geschichte der Frühen Neuzeit.
  • Seit 10/2014: Studium Military Studies / Kulturgeschichte der Gewalt. Thema der Abschlussarbeit: „Deutsche Soldaten im Dienst der Vereinigten Ostindischen Kompanie der Niederlande (VOC) – zu Diversität und Alterität in der „Bordgesellschaft“ des 17. und 18. Jahrhunderts“ / Aufsicht: Prof. Dr. Matthias Asche u. Dr. Vinzenz Czech.
  • 10/2011–07/2014: Zwei-Fach Studium Bachelor und Germanistik an der Universität Potsdam.
  • 07/2014: Abschluss des Bachelorstudiums. Thema der Abschlussarbeit: „Die Rolle burgundischer Kontingente in den Italienzügen des 11. Und 12. Jahrhunderts.“ Aufsicht: Dr. Thomas Groß.
  • 1991: Geb. in Gütersloh.

Nach oben

Mitgliedschaften

  • Arbeitskreis Militärgeschichte
  • Arbeitskreis Militär und Gesellschaft in der Frühen Neuzeit e.V. (AMG)

Nach oben

Konferenzen und Workshops

  • 11/2016: Vortrag auf der Jahrestagung des Arbeitskreises Militärgeschichte (AKM) über die Wahrnehmung von Diversität und Alterität auf den Schiffen der „VOC“ anhand der Selbstzeugnisse deutscher Soldaten.

Nach oben