uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Sportlerempfang

Dr. Petra Bischoff-Krenzien

Projektleitung

Die sportlichen Erfolge der Studierendensportler und Leistungssportler standen im Mittelpunkt des Sportlerempfangs 2019, zu dem die Universität Potsdam am 22. Januar in die Obere Mensa am Neuen Palais eingeladen hatte. Vizepräsident Prof. Dr. Robert Seckler und die Leiterin des Zentrums für Hochschulsport, Dr. Petra Bischoff-Krenzien, würdigten die besonderen Leistungen der jungen Athleten, so unter anderem Kanuweltmeister Ronald Rauhe und Schwimmweltmeisterin Maike Naomi Schnittger. Die Schwimmsportler der Universität stachen mit insgesamt 14 Goldmedaillen besonders hervor. Zehn Siege gingen allein auf das Konto der angehenden Wirtschaftsinformatikerin Alice Eileen Diener. Zu den ersten Gratulanten gehörten Brandenburgs Staatssekretär für Bildung, Jugend und Sport, Dr. Thomas Drescher, und Potsdams Oberbürgermeister Mike Schubert, der die Universität zu ihren Erfolgen beglückwünschte. Immerhin habe sie mit Bobsportlerin Lisa Marie Buckwitz sogar eine Olympiasiegerin und Sportlerin des Jahres in ihren Reihen.

Gegenwärtig sind an der Hochschule 26 Spitzensportlerinnen und -sportler immatrikuliert, die bei nationalen und internationalen Wettkämpfen die Universität Potsdam würdig vertreten. „Sie zeigen für uns im In- und Ausland Gesicht. Dafür gilt ihnen unser herzlicher Dank“, sagte Vizepräsident Robert Seckler.

weitere Berichterstattung zur Veranstaltung

Dr. Petra Bischoff-Krenzien

Projektleitung

 


Erfolge bei Deutschen, Europa- oder Weltmeisterschaften sowie Olympischen Spielen 2018

Erfolge bei nationalen und internationalen Studierendenmeisterschaften 2018

Nach oben