Boulder Cup

Dame beim Klettern im Überhang

Der Boulder Cup des Hochschulsports Potsdam nimmt neuen Anlauf und lädt euch ein, bei entspannter Stimmung mit Freunden und Bekannten an neuen und kniffligen Routen um "Ruhm und Ehre" und tolle Preise zu klettern. Dabei ist es egal, ob ihr erst seit kurzem oder schon länger im Bouldergeschäft aktiv seid. Unser neues Konzept sieht vor, sowohl Anfängern also auch Fortgeschrittenen (Schwierigkeitsgrad bis 7a) eine schöne Zeit zu ermöglichen.

Alle Teilnehmenden des Boulder Cups klettern in einer gemeinsamen Qualifikationsrunde und unbestimmter Reihenfolge die Routen. Je mehr Personen einen Boulder erfolgreich meistern, desto weniger Punkte erhält der Teilnehmende dafür. Im Anschluss klettern in der Finalrunde die besten Frauen und Männer um den Turniersieg. Der Schwierigkeitsgrad der Boulder bewegt sich zwischen Fb2a und Fb7a (1-4** Golmer Kletterhalle) - wir verstehen uns als Breitensportwettkampf. Natürlich könnt ihr auch ohne Wettkampfdruck unsere Boulder klettern. Jeder Teilnehmende, der es nicht ins Finale schafft, ist automatisch Teil unserer Tombola am Ende des Tages.

Neben dem Wettbewerb sorgen wir für das leibliche Wohl zum fairen Preis und bieten euch zum Ausgleich eine tolle Auswahl kleiner Nebenbeschäftigungen/Herausforderungen. Lasst euch überraschen. Anmelden könnt ihr euch ab Februar 2023. Bitte beachtet, dass für die Wettkampforganisation eine gesonderte Anmeldung auf blocsport.de notwendig ist, sobald dies möglich ist. Wir halten euch dazu auf dem Laufenden und informieren alle eingebuchten Teilnehmenden gesondert per E-Mail.

Der Hochschulsport freut sich über zahlreiches Erscheinen!

 

Nächster Termin:

April 2023

Kontakt

David Michel

Eventmanager

Tel.: +49 (0)331 977 1621

E-Mail: damicheluni-potsdamde

Wir möchten euch daraufhinweisen, dass während der Veranstaltung Foto- und Filmaufnahmen gemacht werden, die für Print- und Webveröffentlichungen der Universität Potsdam verwendet werden. Bitte sprecht die Fotografen bzw. die Personen des Filmteams an, wenn ihr nicht mit der Veröffentlichung einverstanden seid.