Erfolge feiern – Ehrung der Athletinnen und Athleten beim Sportempfang der Universität

Zwei Gold-, elf Silber- und elf Bronzemedaillen haben die Sportlerinnen und Sportler der Universität Potsdam 2021 bei nationalen und internationalen Wettkämpfen gewonnen. „Und dies trotz Corona und der unsicheren Wettkampfbedingungen“, hebt Unipräsident Prof. Oliver Günther, Ph.D. hervor. „Ganz besonders freuen wir uns natürlich über die vier Olympischen Medaillen von Verena Schott und Jakob Schopf.“ Gefeiert werden diese Erfolge beim 6. Sportempfang der Universität am 18. Januar auf dem Campus Am Neuen Palais, bei dem Brandenburgs Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Dr. Manja Schüle, sowie der Potsdamer Oberbürgermeister Mike Schubert ihre Glückwünsche überbringen werden.

Die Zahl der Athletinnen und Athleten auf Spitzenniveau an der Potsdamer Universität nimmt stetig zu: Waren es 2020 30 Studierende auf Medaillenkurs, sind es 2021 40 immatrikulierte Spitzensportlerinnen und -sportler. Höhepunkte im Sportjahr 2021 waren die Medaillengewinne der Para-Schwimmerin Verena Schott und des Kanuten Jakob Schopf, aber auch der 11. Platz des Diskuswerfers Clemens Prüfer bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio. „Wir freuen uns sehr, dass viele Athletinnen und Athleten unsere Einladung zum Sportempfang angenommen haben“, sagt die Leiterin des Zentrums für Hochschulsport, Maren Schulze. „So haben wir auch die schöne Möglichkeit, uns wieder einmal persönlich auszutauschen und über die aktuellen Bedingungen ihrer dualen Karriere zu sprechen.“
Sich sportlich zu messen, ist derzeit kein einfaches Unterfangen. In den vergangenen beiden Jahren waren wegen der Pandemie ein Großteil der Hochschulmeisterschaften ausgefallen. „Auch wenn das digitale Studium für das Training die nötige Flexibilität und damit durchaus Vorteile bot, war es schwierig, die fehlenden Wettkampferfahrungen zu kompensieren“, so Maren Schulze.
Dank der Kooperationsvereinbarung zwischen Universität Potsdam, dem Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverband, dem Studentenwerk Potsdam und dem Olympiastützpunkt Potsdam werden die Spitzensportlerinnen und -sportler durchgängig auf ihrem Weg unterstützt. Junge Talente werden dabei besonders gefördert: Das Kapitel Sport der Universitätsgesellschaft e.V. vergibt in diesem Jahr beim Sportempfang einen Nachwuchspreis an zwei vielversprechende Sportler, die im Wintersemester 2021/2022 ihr Studium an der Universität Potsdam begonnen haben.

Zeit: 18.01.2022, 17:00 Uhr
Ort: Campus Am Neuen Palais, 14469 Potsdam, Haus 8, Audimax
Kontakt: Julia Schoenberner, stellv. Leiterin des Zentrums für Hochschulsport
Telefon: 0331 977-1395
E-Mail: julia.schoenberneruni-potsdamde
Internet:www.uni-potsdam.de/hochschulsport

Medieninformation 14-01-2022 / Nr. 005