Ein mögliches Startbild

Willkommen zum Strukturbereich Kognitionswissenschaften

Die Kognitionswissenschaften bilden einen der vier Forschungsschwerpunkte der Universität Potsdam, in denen es um den faszinierenden Zusammenhang von mentalen Prozessen und Repräsentationen des menschlichen Geistes und deren neurobiologischen Grundlagen geht.
Kognitionswissenschaftler*Innen an der Universität Potsdam konzentrieren sich vor allem auf die Struktur, Dynamik, Entwicklung sowie die neuronalen Grundlagen von Sprache und Grammatik. Dabei werden die visuelle Wahrnehmung, die numerische Kognition, die Handlungsausführungen und die motorische Koordination bei Kindern und Erwachsenen betrachtet.

.
Image: Anikó Grellmann

Der Strukturbereich Kognitionswissenschaften setzt sich aus dem

zusammen, deren Interessen jeweils durch einen Department- und einen Forschungssprecher im Strukturbereich vertreten werden.

.
Image: Anikó Grellmann

Die Aufgaben des Strukturbereichssprechers werden derzeit von Herrn Dr. Berno Bahro wahrgenommen und in einem rotierenden System alle zwei Jahre von den Vertretern der Departments übernommen.

Koordination

 

Campus Golm
Karl-Liebknecht-Str. 24-25
14476 Potsdam

Haus 35,
Raum 0.09

 

consulting hours
nach Vereinbarung