16. Potsdamer Lateintag digital am 2. Oktober 2020!

Ein erschrockener Nero mit einem Saiteninstrument in der Hand
Image: United Archives GmbH / Alamy Stock Photo

Hier gelangen Sie zum vollständigen Plakat.


"Nero - Kaiser und Künstler"

2020 war nichts wie immer, und auch wir standen vor der Frage, ob wir unseren Lateintag in diesen turbulenten Zeiten durchführen sollen. Wir entschieden uns für eine digitale Variante, und so fand der 16. Potsdamer Lateintag in einem für uns alle ungewohnten Format statt. Das Thema lautete „Nero – Kaiser und Künstler“. Wie gewohnt, gab es zu Beginn einen fachwissenschaftlichen Vortrag, für den wir in diesem Jahr Herrn Prof. Dr. Holger Sonnabend (Universität Stuttgart) gewinnen konnten, der über Nero und seine Selbstinszenierung als Künstler ein spannendes Buch geschrieben hat.

Im Anschluss zeigten wir in Schnupperseminaren, wie wir an der Universität die Themenvielfalt behandeln, die sich mit diesem schillernden Kaiser verbindet. Drei parallele Seminare beschäftigten sich (1.) mit dem Bild Neros als eines schrecklichen Dichters, (2.) mit Neros Agieren nach dem großen Brand Roms im Jahr 64 n. Chr. und (3.) mit seinem Engagement als Bauherr der domus aurea. Zur Vorbereitung erhielten die angemeldeten Kurse Arbeitsblätter, mit denen sie schon vor den Seminaren in die Themen hineinschnuppern konnten. Auch wenn die Umsetzung in Form von Videokonferenzen dann so ganz anders war als sonst, behalten wir diesen besonderen Lateintag in durchaus guter Erinnerung und haben uns über den – allen Widrigkeiten zum Trotz stattgefundenen – Austausch mit Brandenburger und Berliner Lateinschülern und -lehrern sehr gefreut.

Im LGBB-Heftfinden sie eine Rezension zum 16. Potsdamer Lateintag.

Nero Quiz
https://quizizz.com/join/quiz/5f9ea1ca7f6c59001de811bc/start?studentShare=true