uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Ein Leitbild für die Lehre gestalten

Wie sollen Lehre und Lernen an der Universität Potsdam aussehen? An welchen Zielen orientiert sich das Studium? Was macht die Lehre an der Universität aus, was macht sie besonders? Wie sollen die Studienprogramme gestaltet sein? In einer hochschulweiten Diskussion will sich die Universität Potsdam ein Leitbild für die Lehre geben.  Alle Universitätsangehörigen sind eingeladen, daran mitzuwirken.

Der Tag der Lehre im vergangenen November gab den Startschuss für die Entwicklung eines Leitbildes für die Lehre an der Universität Potsdam. Lehrende und Studierende unterschiedlicher Fakultäten diskutierten in Workshops über die studentische Beteiligung, die Forschungsorientierung und die Digitalisierung von Lehre. Die Ergebnisse dieses Austausches wurden anschließend in thematischen Schwerpunkten zusammengefasst, die  nun in Arbeitsgruppen vertieft und weiter behandelt werden.

Das Leitbild Lehre soll die Universität Potsdam maßgeblich prägen und formen. Um dies sicherzustellen, werden die Arbeitsgruppen nicht nur Ziele und Definitionen formulieren, sondern auch Maßnahmen zur Umsetzung entwickeln. Am Ende des Prozesses soll ein Leitbild stehen, das von allen gelebt wird und als Basis der Qualitätssicherung und -entwicklung an der Universität Potsdam dient. So soll die Lehre und das Lernen kontinuierlich unterstützt, überprüft und reflektiert werden.

Wer sich aktiv einbringen möchte, kann sich bis zum 05. April 2019 unter https://uni-potsdam.de/zfq/leitbildlehre anmelden. Für weitere Informationen, Fragen und Vorschläge steht der E-Mail-Kontakt  zur Verfügung.

Text: Antje Horn-Conrad
Online gestellt: Agnes Bressa
Kontakt zur Online-Redaktion: onlineredaktionuni-potsdamde