uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Dr. Katharina Küsel

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

 

Campus Golm
Karl-Liebknecht-Str. 24-25
Haus 24
Raum 1.80

Sofern Sie Berichte/Portfolios für Frau Dr. Katharina Küsel abgeben wollen, können Sie dies gern bei Frau Ina Krägermann / R. 1.84 des Hauses 24 machen oder die Unterlagen in den Postkasten (Empirische Unterrichts- und Interventionsforschung) im linken Seitenflügel des Hauses 24 einwerfen.

Werdegang

Seit 2010Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Potsdam
2002-2003Lehrtätigkeit (Elternzeitvertretung) an der Grundschule Meilensee (Fächer: Englisch, Sport und Musik)                             
1993-1998Promotionsstipendiatin und wissenschaftliche Hilfskraft an der Universität Potsdam 
1990-1992Lehr- und Coachingtätigkeit an der Holy Spirit Catholic School, Tuscaloosa, AL
1989-1993Teaching and Research Assistant an der University of Alabama 
1989-1993

Studium an der University of Alabama – Physical Education/Teacher Education (Abschluss: Master of Arts)

1986-1989Studium Lehramt Primarstufe an der Justus Liebig Universität Gießen
1986

Abitur am Gymnasium der Cystercienserinnen Seligenthal, Landshut (Bayern)

Master Thesis (1993)  “Rules, Routines and Expectations by Middle School Educators“ (University  of Alabama, Tuscaloosa, AL, USA)

Dissertation (1998)  „Auswirkungen der systematischen video- und computergestützten Eigenanalyse von Unterricht auf das unterrichtliche Handeln von Sportreferendaren.“ (Universität Potsdam)

Forschungsschwerpunkte

  • Förderung reflexiver Prozesse bei Lehramtsstudierenden
  •  Videofeedback als Katalysator reflexiver Denkprozesse bei Lehramtsstudierenden

Lehrveranstaltungen an der Universität Potsdam

  • Einführung in die Schulpädagogik 
  • Orientierungspraktikum
  • Begleitseminar Praxissemester
  • Der Blick in den Spiegel (Fremd- und Selbstevaluation unterrichtlicher Handlungen)
  • Praktikum in pädagogisch/psychologischen Handlungsfeldern (PAUH/PPP)

Vorträge:

1991           Presentations:  „Rules, Routines and Expectations by Middle School Educators“,(Jekyll Island Conference, Georgia  and at The University of Alabama).

1992           Presentation:  „Basketball:  Teaching Kids to Play the Game“(Jekyll Island, Georgia - The Fifth Annual in Sharing the Wealth in Elementary and Middle School Physical Education Conference.

1994          Fortbildung für Berufsschullehrer: „Tätigkeitsorientierte Prophylaxe in der Berufsschule“;  Bad Blankenburg.

1995           Fortbildung für Berufsschullehrer: „Tätigkeitsorientierte Prophylaxe in der Berufsschule“; Frankfurt/Oder

1996           Vortrag:  „Computer- und videogestützte Analyse von Lehrer- und Schülerhandlungen im Sportunterricht“;  FUS-Symposium in Augsburg.

1996           Vortrag:  „Computer- und videogestützte Analyse von Lehrer- und Schülerhandlungen im Sportunterricht“, DSLV-Tagung in Wolfenbüttel

Publikationen:

Curtner-Smith, M., Kerr, I.G.,   Küsel, K., Curtner-Smith, M.E. (1994).  Pupil Behaviors in British Physical Education Classes:  A Descriptive Analytic Study.  International Journal of Physical Education, S.16-23, 1995

Küsel, K. (1997). Video- und computergestützte Eigenanalyse von Lehrer- und Schülerhandlungen im Unterricht. Körpererziehung, 47(4), S. 124-129.