Ruben Höppner, M.A.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
 

Ruben Höppner
Foto: Lüder Lindau


                         Kontakt

                         Am Neuen Palais 10
                         Haus 1, Raum 0.05
                         14469 Potsdam

                         Tel.: +49 331 977-113162
                         Mail: ruben.hoeppneruni-potsdamde                   

                         Sekretariat: +49 331 977-150101
                                                   Frau Lisa Kabitzke-Römhild

Ruben Höppner
Foto: Lüder Lindau

Sprechzeiten

Nach Vereinbarung per Mail.

 

Forschungsschwerpunkte

  • Hip Hop in Tschechien, Russland, Polen und der Slowakei
  • Tschechischsprachige Literatur, Pop- und Hip Hop-Kultur im urbanen Raum
  • Text-Raum-Verhältnisse in Theorie und Praxis
  • Translatologie in und übersetzerische Praxis aus West- und Ostslawischen Sprachen und Kulturen

 

Dissertationsprojekt

Räumliche Semantisierungen im tschechischen Gangsta-Rap. Lokalisierungsstrategien in Raptexten aus Tschechien von 1984 bis 2014 im europäischen und US-amerikanischen Vergleich.

Das Dissertationsprojekt untersucht vergleichend urbane Narrative tschechischer Raptexte im Spannungsfeld der Räume Straße und Wohnsiedlung. Die Stadt wird im Rap oft positiv anverwandelt und dient der Selbstinszenierung der Rapperin/des  Rappers, denn die Erfassung und Deutung der Wirklichkeit durch die Sprache ist eine grundlegende Textstrategie im Rap und besonders im Gangsta-Rap werden Raumnarrative wie die Straße zu Authentizitätsvehikeln: es sind leere Signifikanten, die mit Sinn gefüllt werden. Im Unterschied zu HipHop-Texten anderer Kulturräume sind tschechischsprachige oft feinfühliger, kaum überzeichnet und weniger existent. Das Projekt geht der Frage nach: handelt es sich dabei um eine Anomalie in der globalen HipHop-Kultur, oder gibt es andere kulturhistorische Erklärungen für die eigenwillige tschechische Raptextproduktion?