Prof. Dr. Alexander Wöll

Kultur und Literatur Mittel- und Osteuropas

Foto: Tobias Hopfgarten

 

    Kontakt

      Standort:         Am Neuen Palais, Haus 1, Raum 0.06

      Telefon:           +49 331 977-150102

      Telefax:            +49 331 977-701501

      Mail:                   awoelluni-potsdamde

      Sekretariat:   +49 331 977-150101 (Raum 0.07)
                                  Frau Lisa Kabitzke

Foto: Tobias Hopfgarten

Sprechzeiten

Sprechstunden vor Ort an der Universität finden vorläufig nicht mehr statt. Sollten Sie dringende Fragen zu Ihren Modul-, BA-und MA-Arbeiten haben oder generell eine Konsultation benötigen, kontaktieren Sie bitte Frau Kabitzke (kabitzkeuni-potsdamde) und vereinbaren Sie einen Telefontermin, zu dem ich Sie dienstags zwischen 12:00 und 13:00 Uhr anrufen werde.

Informieren Sie sich bitte regelmäßig zum aktuellen Stand über Studien-Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie auf unserer Homepage: https://www.uni-potsdam.de/de/slavistik/informationen-coronavirus

Modularbeiten und Seminaressays reichen Sie bitte aufgrund der aktuellen Lage bezüglich des Coronavirus digital per E-Mail (awoelluni-potsdamde) ein. Ein Ausdruck über das Sekretariat oder in das Postfach im Haus 1 entfällt bis auf Weiteres. Bitte beachten Sie beim Verfassen Ihrer schriftlichen Arbeiten die Hinweise zum wissenschaftlichen Schreiben.

  

Schwerpunkte in Forschung und Lehre

  • Ukrainische, russische, belarussische, polnische, tschechische und slowakische Gegenwartsliteratur (Lyrik und Prosa)
  • Literaturtheorie und Intermedialität (Formalismus, Strukturalismus, Poststrukturalismus, Performatismus, Hermeneutik, Diskursanalyse) im Rahmen einer komparatistischen Literatur- und Kulturwissenschaft
  • Doppelgänger und „Gothic novel“ in den slawischen und westeuropäischen Literaturen
  • Jakub Deml im Kontext der europäischen Visionsliteratur, Surrealismus, Avantgarde, Bildender Kunst und Geschichte der Mystik in Mittel- und Osteuropa
  • „Masculinity Studies“ und Gender in Russland und Ostmitteleuropa

   

Mitgliedschaften

  • Vorsitzender der Deutschen Assoziation der Ukrainisten e.V. (DAU; seit 2008)
  • Alexander von Humboldt Stiftung, Bonn-Bad Godesberg (Feodor-Lynen-Stipendiat)
  • Alfred Toepfer Stiftung F.V.S., Hamburg (Stipendiatenauswahl und „Eurolecture“ gemeinsam mit Vladimir Gvozden aus der Universität Nowi Sad, Serbien)
  • Humboldtgesellschaft, Berlin-Mark Brandenburg
  • Deutscher Hochschulverband
  • Deutscher Slavistenverband
  • Association for Slavic, East European, & Eurasian Studies (ASEEES)
  • Kollegium von Prisma Ukraïna (Research Network Eastern Europe am Forum Transregionale Studien, Berlin)
  • Kollegium des Selma Stern Zentrums für Jüdische Studien Berlin-Brandenburg (Kuratorium 2014-2018)
  • Mitglied im Johann Gottfried Herder-Forschungsrat
  • Editorial Board der Zeitschrift Ideology and Politics Journal
  • Mitglied des internationalen wissenschaftlichen Beirats der Zeitschrift Polish Political Science Yearbook
  • Mitglied im Internationalen Graduiertenkolleg (IRTG 1540) Baltic Borderlands. Shifting Boundaries of Mind and Culture in the Borderlands of the Baltic Sea Region (2009-2018)
  • polenmARkT e.V. – Greifswalder polnische Kulturwochen (Vorsitzender 2008-2014)
  • Mitglied in der Jury des Förderpreises des Botschafters der Republik Polen (seit 2013)