uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Prof. Dr. Alexander Wöll

Kultur und Literatur Mittel- und Osteuropas

Kontakt

Raum: 0.06
Telefon: +49 331 977-150102
Telefax: +49 331 977-701501
Mail: awoell@uni-potsdam.de
Sekretariat: +49 331 977-150101 (Raum 0.07)

Sprechzeiten in der vorlesungsfreien Zeit Frühjahr 2019

Mittwoch, 20.03.2019 13:00-14:00 Uhr oder per vorheriger Vereinbarung per Mail

Schwerpunkte in Forschung und Lehre

● Ukrainische, russische, belarussische, polnische, tschechische und slowakische Gegenwartsliteratur (Lyrik und Prosa)

● Literaturtheorie und Intermedialität (Formalismus, Strukturalismus, Poststrukturalismus, Performatismus, Hermeneutik, Diskursanalyse) im Rahmen einer komparatistischen Literatur- und Kulturwissenschaft

● Doppelgänger und „Gothic novel“ in den slawischen und westeuropäischen Literaturen

● Jakub Deml im Kontext der europäischen Visionsliteratur, Surrealismus, Avantgarde, Bildender Kunst und Geschichte der Mystik in Mittel- und Osteuropa

● „Masculinity Studies“ und Gender in Russland und Ostmitteleuropa

Mitgliedschaften

Deutsche Assoziation der Ukrainisten e.V. (DAU; Vorsitzender)

● Alexander von Humboldt Stiftung, Bonn-Bad Godesberg (Feodor-Lynen-Spiendiat)

● Alfred Toepfer Stiftung F.V.S., Hamburg (Stipendiatenauswahl)

● Humboldtgesellschaft, Berlin-Brandenburg

● Deutscher Hochschullehrerverband

● Deutscher Slavistenverband

● Selma Stern Zentrum für Jüdische Studien Berlin-Brandenburg (Kuratorium 2014-2018)

● Mitglied im Johann Gottfried Herder-Forschungsrat

● Mitglied im Internationalen Graduiertenkolleg "Baltic Borderlands"