Zum Hauptinhalt springen

Archiv

Sommersemester 2024

Wintersemester 2023/24

Neue Publikation von Jan Fliessbach, Rodrigo Gutiérrez-Bravo und Melanie Uth im Februar: der Artikel "On the incompatibility of object fronting and progressive aspect in Yucatec Maya"  wurde in Frontiers in Language Sciences veröffentlicht.

Neue Publikation von Wojciech Lewandowski und Ozcaliskan Seyda: Der Artikel "Translating motion events across physical and metaphorical spaces in structurally similar versus structurally different languages" wurde in der Zeitschrift  Metaphor & Symbol veröffentlicht.

Im Rahmen des "Forschungscolloquiums Romanistische Sprachwissenschaft" werden Melanie Uth, Patrick Auhagen und Iñaki Cano am 17.01.24 einen Vortrag zum Thema "Exploring the limits of variability in Spanish relative complementation - first results" an der FU Berlin halten.

Am Dienstag, den 16. Januar 2024, wird Prof. Dr. Marco García García von der Universität zu Köln einen Gastvortrag zum Thema "Delimiting the variability of Differential Object Marking in Romance" halten. Der Vortrag findet im Rahmen des C09-Projektes um 16:30 Uhr am Campus Golm, Haus 14, Raum 0.32 statt.

 

Patrick Auhagen wird am 12.01.24 einen Vortrag zum Thema "Locative relativizer usage in mono- and bilingual speakers of Yucatecan Spanish" halten. Er findet über Zoom im Rahmen einer Konferenz zu "Bilingualism in the Hispanic and Lusophone World" der Benemérita Universidad Autónoma de Puebla, México statt.

 

Neuveröffentlichung von Wojciech Lewandowski mit Şeyda Özçalışkan (2023): Metaphorical events in translation: Does language type matter? Linguahttps://doi.org/10.1016/j.lingua.2023.103654

 

Im Rahmen der Linguistic Lecture Series werden Melanie Uth und Patrick Auhagen am Mittwoch, den 13.12.23, einen Vortrag zum Thema "Grenzen der Variabilität bei spanischen Relativsatzkomplementierern" halten. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.uni-potsdam.de/de/svm/aktuelles/svm-linguistic-lecture-series-so-se-2023.

 

Am Montag, 27.11.2023, präsentiert Patrick Auhagen beim „VII Encuentro sobre dialectos del español“ im Rahmen des Teilprojekts C09 (SFB 1287) einen Vortrag zum Thema „Labeling and the dual function of the complementizer ‚donde que‘ in Huari Spanish“. Mehr Information gibt es unter VII SpaDiSyn UCM.

 

Am 20.11.2023 findet erneut ein Panel des Red de Diversidad Lingüística en Colombia (ReDiLeC) statt. Bei der dritten Veranstaltung dieser Reihe wird es um linguistische und soziokulturelle Praktiken in der kolumbianischen Karibik gehen. Mehr Informationen zu den Vorträgen und Teilnehmenden finden Sie unter https://www.uni-potsdam.de/de/romanistik-uth/projekte/redilec.

 

María del Mar Vanrell von der Universitat de les Illes Balears und Melanie Uth haben im Oktober eine neue Publikation zu Sprache und Tourismus mit dem Titel "Multilingualism and tourism: insights from the Yucatan Peninsula and Majorca" in ENERGEIA. ONLINE JOURNAL FOR LINGUISTICS, LANGUAGE PHILOSOPHY AND HISTORY OF LINGUISTICS veröffentlicht. 

 

Es ist uns eine Freude, mitzuteilen, dass Jan Fliessbach in Zusammenarbeit mit Lucia Tovena, Damien Fleury (beide von der U. Paris Cité, LLF) und Johanna Rockstroh (U. Bremen) eine Procope-Förderung (DAAD, Campusfrance) für die Jahre 2024 und 2025 zugesprochen wurde. Das Projekt trägt den Titel "PaCoCo: Parallel Corpus Exploration of Interrogatives with French 'Comment'".

 

Wojciech Lewandowski hat im Oktober 2023 zusammen mit Seyda Ozcaliskan die ersten Ergebnisse seines Heisenberg-Projekts in der Zeitschrift Cognitive Linguistics veröffentlicht: Running across the mind or across the park: does speech about physical and metaphorical motion go hand in hand?.

 

Im Rahmen des Projektes "Lengua y Turismo" startet am 16. Oktober eine Exkursion nach Mallorca, bei der einige Mitarbeitende und Studierende des Lehrstuhls teilhaben.  Melanie Uth wird an der Universitat de les Illes Balears in Palma de Mallorca am 20. Oktober dabei einen Vortrag zum Thema "En procura de "lo maya" en las guías turísticas alemanas de la península de Yucatán" halten.

 

Sommersemester 2023

Neuerscheinungen von Melanie Uth im August:

"Socialización lingüística y preservación de lenguas: una mirada de fuera a la relación entre actitudes, agencia y transmisión intergeneracional de las lenguas en la península de Yucatán"Diario de Campo 11, zusammen mit Eriko Yamasaki

Selbstportrait in Romanistik in Geschichte und Gegenwart 28 (1)

 

Am 27.09.2023 präsentiert Jan Fliessbach im Rahmen des 38. Romanistentags in Leipzig seinen Vortrag zum Thema "Über ‚fehlende‘ Verben in französischen und spanischen wie-das(s)-Interrogativsätzen". Der Vortrag findet von 14:45 bis 15:30 Uhr in der Sektion 3 "NULL in Morphologie und Syntax", organisiert von Peter Herbeck & Natascha Pomino, statt. Weitere Details zum Programm finden Sie auf der offiziellen Webseite.

Am Freitag, dem 25.08.2023, wird Patrick Auhagen bei der UMLV Summer School (Understanding and Modelling Linguistic Variability) im Rahmen des Teilprojekts C09 ein Poster vorstellen. Der Titel ist "Noun phrase accessibility and complementizer variation in Spanish clefts". Mehr Informationen gibt es unter https://www.sfb1287.uni-potsdam.de/summer-school-2023/.

 

Am Dienstag, dem 08.08.2023, um 14:15 Uhr, stellt Wojciech Lewandowski seine Arbeit Running across the mind or across the park: Does speech about physical and metaphorical motion go hand in hand? auf der 16th International Cognitive Linguistics Conference vor.

 

Diesen Juli werden Jan Fliessbach und Johanna Rockstroh ihre Arbeit "On the interaction of wh-placement and situational verbs in French partial interrogatives" auf der 18th International Pragmatics Conference in Brüssel vorstellen.

Am 04.07.2023 wird Patrick Auhagen einen Vortrag zum Thema "On the role of antecedent accessibility in Spanish relativizer variation" im Rahmen des Syntax-Semantik-Kolloquiums halten. Er findet von 14:15-15:45 am Campus Golm, in Raum 14.0.09 statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Melanie Uth wird Ende Juni eine Reise nach Kolumbien antreten, um einen bilateralen Kurs in Zusammenarbeit mit der Universidad Tecnológica de Pereira zu halten und Kooperationen mit kolumbianischen Kolleg:innen in Pereira und Manizales aufzubauen.

Neuerscheinung: Das Werk "The intonation of expectations: On marked declaratives, exclamatives, and discourse particles in Castilian Spanish" von Jan Fliessbach wurde im Juni 2023 bei Language Science Press veröffenlicht! Es kann auf der Seite des Verlages eingesehen werden.

Nina Reuther wird im Seminar Sprachliche Diversität und Typologie eine interaktive Sitzung zum Thema "Sprache als Spiegel des Betrachtens der (Um)Welt" durchführen, wobei sie aus ihrem indigen-europäischen Werdegang Erfahrungen und Anschauungsbeispiele mitbringen wird. Das Seminar findet am 19.06.2023 von 16-18 Uhr (c.t.) statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, um eine vorherige Anmeldung bei Melanie Uth wird gebeten.

Andreas Hölzl wird im Seminar Sprachliche Diversität und Typologie am 12.06.2023 (von 16:15 bis 17:45 Uhr im Raum 1.19.4.15) einen Vortrag zum Thema "Zeitkonzeption und -versprachlichung im Sprach- und Kulturvergleich" halten. Bei Interesse sind Sie herzlich eingeladen, dem Vortrag beizuwohnen. Es wird um vorherige Anmeldung bei Melanie Uth (melanie.uthuni-potsdamde) gebeten.

Am 07.06.23 wird Wojciech Lewandowski im Zusammenhang mit den Linguistic Lecture Series vom Zentrum für Sprache, Variation und Mehrsprachigkeit seinen ersten Vortrag an der Uni Potsdam zum Thema "Spatial events in native and second language production contexts" halten, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des SVM.

Am 5. Juni 2023 von 16:00 bis 18:00 Uhr findet das Panel "Multilingüismo en Amazonia colombiana: lenguas, identidades y educación" via Zoom statt. Nähere Infos und Anmeldung finden Sie hier

Wir freuen uns, ab dem 01.06.23 den neuen Heisenbergstipendiaten Wojciech Lewandowski bei uns im Team begrüßen zu dürfen, der an der Uni Potsdam über fünf Jahre „Gesten im Blick: Wie Gesten das Sprachenlernen widerspiegeln und erleichtern“ erforschen wird. Nähere Informationen werden wir bald auf unseren Webseiten einstellen.

Im Rahmen der Gastvorträge des SVM (Zentrum für Sprache, Variation, Mehrsprachigkeit) wird Ana María Reyes-Vujovic am 31. Mai 2023 einen Vortrag zum Thema "Das Tikuna und der linguistische Kontakt zum Spanischen im Amazonas Gebiet Kolumbiens" halten. Für nähere Infos kann die Webseite des SVM besucht werden, auf der auch weitere spannende Vorträge angekündigt werden.

Neuauflage: Historische Linguistik – die Entwicklung von Sprachen über die Zeit. Beitrag von Melanie Uth in: Klabunde, R., Mihatsch, W. (eds), Eine Einführung (nicht nur) für Germanisten, Romanisten und Anglisten.

Neue Mitglieder: Wir freuen uns, Miriam Rettelbach als Wissenschaftliche/Studentische Hilfskraft und Ana María Reyes-Vujovic als Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Pre-Doc) ab April 2023 bei uns im Lehrstuhl begrüßen zu können!

Wintersemester 2022/23

Jan Fliessbach wird im März und April 2023 an der Université Paris Cité als Gastwissenschaftler im "Projet LABEX Empirical Foundations of Linguistics" mit Lisa Brunetti und Evangelia Adamou im Arbeitsbereich "MarCo Axe 2 (Experimental grammar):  Marked constructions and information structure" mitarbeiten.

Donnerstag, den 23.02.2022: "El rol de la prosodia variable de los préstamos lingüísticos españoles en la categorización del xe’ek’ maya entre maya hispanizado y lengua mixta"Vortrag von Melanie Uth beim XXIII. Deutschen Hispanistentag, Universität Graz.

16.-20.01.: Wir uns freuen, diese Woche Dr. Élodie Blestel von der Université Sorbonne Nouvelle und Dr. Santiago Sánchez-Moreano von der Open University als GastwissenschaftlerInnen bei uns am Lehrstuhl begrüßen zu dürfen! Nähere Informationen hier.

Nach oben

Am Freitag, den 13. Januar 2023 um 10h00, bieten wir eine Informationsveranstaltung per Zoom an, bei der sich Studierende über das Austauschprogramms Erasmus+ an der Universitat de les Illes Balears (UIB) auf Mallorca informieren können. Mehr Infos hier

Wir freuen uns, Felix Post als Wissenschaftliche/Studentische Hilfskraft ab Januar 2023 bei uns im Lehrstuhl begrüßen zu können!

Neuerscheinung im November: Artikel von Melanie Uth und Patrick Auhagen zu Variation of Relative Complementizers in Yucatecan Spanish: A Comparison of Monolingual and Bilingual Speakers im Languages veröffentlicht.

Projekt Limits of variability in Spanish relative complementation von DFG bewilligt! Ab Oktober werden Patrick Auhagen, Iñaki Cano und PI Melanie Uth für ca. 3 Jahre im Rahmen des SFB 1287, Limits of variability in language, mit sechs internationalen KooperationspartnerInnen die Grenzen der Variation bei spanischen Relativsatzanschlüssen erforschen.

Nach oben

Sommersemester 2022

Freitag, den 23.09.2022: « Les mots populaires » zwischen Wörterbuch und Sprachkorpus. Vortrag von Melanie Uth und Sascha Diversy beim 13. Kongress des Frankoromanistenverbands, Universität Wien.

24.08.2022: Bericht über Mallorca-Potsdam Lehrkooperation von Melanie Uth und Iñaki Cano mit der Universität der Balearischen Inseln in "Neues aus der UP" erschienen.

Neuerscheinung im August: Artikel von Melanie Uth zu Labialization of word-final nasals in Yucatecan Spanish: Language contact, local identity, and prosodic prominence marking im Journal of Language Contact veröffentlicht.

Dienstag, den 19.07.2022 um 14 Uhr:  Biokulturelle Diversität – über den Zusammenhang zwischen linguistischer und agrobiologischer Vielfalt auf der Halbinsel Yucatán, Mexiko. Vortrag von Dr. Eriko Yamasaki (Philipps-Universität Marburg) in unserem Seminar "Sprachdiversität und Typologie". 

Abstract vom Vortrag (pdf)

Mittwoch, den 06.07.2022: La variabilidad de los complementadores de relativo en español yucateco: ¿fenómeno regional, de contacto, o residuo histórico? Vortrag von Patrick Auhagen beim XXX. Congreso Internacional de Lingüística y Filología Románicas, Sección 8 Sociolingüística, Lingüística variacional y contacto de lenguas, Universidad de La Laguna, Tenerife, Spanien.

Donnerstag, den 30.06.2022: Variation von Relativsatzkomplementierern  im Yukatekischen Spanisch. Vortrag von Patrick Auhagen und Melanie Uth im Master- und Doktorand*innen-Kolloquium der Romanistischen Linguistik vom Romanischen Seminar,  Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Mittwoch, den 29.06.2022: Que galicado und donde-Effekt: Variabilität von Relativsatzkomplementieren im Yukatekischen Spanisch. Vortrag von Patrick Auhagen und Melanie Uth im Oberseminar Romanistische Linguistik 2022, Ludwig-Maximilians-Universität München.

Vom 30.05.-26.06.2022 begrüßen wir den Gastwissenschaftler Dr. Enrique Arias Castaño von der Universidad Tecnológica de Pereira (UTP), Kolumbien! Für nähere Informationen besuchen Sie gerne seine Gast-Webseite bei uns.

Nach oben

Wintersemester 2021/22

Am Freitag, den 04.03.2022: "Multilingüismo y turismo: visiones desde la península de Yucatán y Mallorca". Vortrag von Melanie Uth und Maria del Mar Vanrell (UIB) an den Seminaris Virtuals 2021-2022 vom GRESIB (Grup de Recerca Sociolingüísica de les Illes Balears), Universitat de les Illes Balears (Palma, Spanien).

Am Dienstag, den 01.02.2022: "Relative complementation in Yucatecan Spanish - patterns of variability between simplification and language contact". Vortrag von Melanie Uth & Patrick Auhagen am Syntax-Semantics Colloquium, Department of Linguistics, University of Potsdam.

Vom 02.-15.12. begrüßen wir am Lehrstuhl für spanische und französische Sprachwissenschaft im Rahmen einer neuen Erasmus+-Anbahnung die Gastwissenschaftlerin Dr. Maria del Mar Vanrell Bosch von der Universitat de les Illes Balears (UIB), Mallorca. Für nähere Informationen besuchen Sie gerne ihre Gast-Webseite bei uns.

Wir wünschen Lisa Arndt viel Erfolg bei ihren nächsten Projekten und bedanken uns für ihre Mitarbeit.
Zum 01.12.2021 tritt Patricia Graziani Lozada in den Lehrstuhl als Wissenschafliche/Studentische Hilfskraft ein. Willkommen!

Wir begrüßen herzlich unsere neuen wissenschaftlichen Mitarbeiter
Jan Fliessbach (Post-Doc) und
Patrick Auhagen (Pre-Doc). Willkommen im Team!

Nach oben