uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

„25 Jahre Universität Potsdam“ – Buchvorstellung und Diskussion in der Stadt- und Landesbibliothek

„Rückblicke und Perspektiven“ versammelt ein Buch, das anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Universität Potsdam 2016 erschienen ist. Am 3. Juni wird es in der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam erstmals öffentlich vorgestellt und diskutiert. Mit dabei sind Oberbürgermeister Jann Jakobs, Uni-Vizepräsident Prof. Dr. Robert Seckler, der Historiker und Herausgeber des Buches Prof. Dr. Manfred Görtemaker sowie der Architekturhistoriker und Mitautor Hon.-Prof. Dr. Ingo Sommer. Durch den Abend führt der Direktor des Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam, Prof. Dr. Frank Bösch.

„Das Jubiläum des 25-jährigen Bestehens der Universität ist allerdings noch kein Anlass, ihre ‚Geschichte‘ zu schreiben. Dazu sind der Zeitraum, der behandelt werden müsste, zu kurz, und der historische Abstand, der nötig ist, um Entwicklungen beurteilen und einordnen zu können, zu gering. Der vorliegende Band erhebt deshalb nicht den Anspruch, ein umfassendes Bild zu zeichnen, sondern nimmt in den Blick, was besonders aktuell und wichtig erscheint“, erklärt der Herausgeber Manfred Görtemaker.
Neben der jüngeren eigenen Geschichte zählt dazu auch diejenige der Vorgängerinstitutionen der Universität an ihren drei Standorten: der „Juristischen Hochschule Potsdam“ in Golm, der Pädagogischen Hochschule „Karl Liebknecht“ am Neuen Palais und der „Akademie für Staats- und Rechtswissenschaft“ in Babelsberg. Nicht zuletzt wagt der Band einen Blick in die Zukunft der Hochschule als größte universitäre Forschungs- und Ausbildungseinrichtung des Landes Brandenburg.
In der Diskussion beleuchten die Teilnehmer die vielschichtige Verflechtung der Universität mit der Kultur- und Wissenschaftslandschaft Potsdams, aber auch ihr Verhältnis zur Stadt Potsdam heute. Der Eintritt ist frei.
Die Buchvorstellung bildet den Auftakt zur Aktionswoche „Uni findet Stadt“, zu der die Universität Potsdam anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens die Bürgerinnen und Bürger der Stadt einlädt. Vom 6. bis zum 11. Juni werden Forschende, Studierende und Alumni in zahlreichen Veranstaltungen zeigen, wo und wie die Universität in Potsdam ihre Spuren hinterlässt. Das gesamte Programm ist im Internet zu finden unter: https://www.uni-potsdam.de/25jahre/jubilaeum-programm.html.

Zeit: 03.06.2016, 18.00 Uhr
Ort: Stadt- und Landesbibliothek Potsdam, Am Kanal 47, 14467 Potsdam, Veranstaltungssaal
Kontakt: Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Universität Potsdam
Telefon: 0331 977-1474
E-Mail: presseuni-potsdamde

Medieninformation 23-05-2016 / Nr. 064
Matthias Zimmermann

Universität Potsdam
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Tel.: +49 331 977-1665
Fax: +49 331 977-1130
E-Mail: presseuni-potsdamde

Online gestellt: Edda Sattler
Kontakt zur Online-Redaktion: onlineredaktionuni-potsdamde