Bild von Raphael Zender

Dr.-Ing. Raphael Zender

 

Campus Griebnitzsee
Haus 4
Raum 1.21

Universität Potsdam
Institut für Informatik und
Computational Science
August-Bebel-Straße 89
14482 Potsdam

 

Sprechzeiten
Termine sind nach vorheriger Absprache per E-Mail möglich.

Curriculum Vitae

Raphael Zender absolvierte im Diplomstudiengang Informationstechnik / Technische Informatik an der Universität Rostock. Von Februar 2007 bis April 2010 fertigte er seine Dissertation im Rahmen des Rostocker Graduiertenkollegs MuSAMA auf dem Gebiet pervasiver E-Learning-Infrastrukturen an. Während seiner Zeit als wissenschaftlicher Projektmitarbeiter am Lehrstuhl für Rechnerarchitektur der Universität Rostock sammelte er Erfahrungen auf dem Gebiet des internationalen Projektmanagements. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Komplexe Multimediale Anwendungssysteme  an der Universität Potsdam nimmt er verschiedene Aufgaben im Bereich der Lehre und Forschung wahr.

In den vergangenen Jahren hat Raphael Zender seinen Forschungsschwerpunkt im Bereich des Lehrens und Lernens mit Technologien der Virtual und Augmented Reality (VR/AR) fokussiert. Er leitet die VR/AR-bezogenen Forschungsprojekte am Lehrstuhl, ist Sprecher des Arbeitskreises VR/AR-Learning der Gesellschaft für Informatik (GI) sowie Mitglied des Leitungsgremiums der GI-Fachgruppe Bildungstechnologien.

In diesem Kontext hat er bereits mehrere wissenschaftliche Fachtagungen in den Bereichen Bildungstechnologien (insbesondere VR/AR-Learning) organisiert, ist Mitglied diverser wiss. Programmkomitees und engagiert sich insbesondere an der Schnittstelle zwischen Informatik und Bildungswissenschaften. Seit 2019 koordiniert er das BMBF-geförderte, interdisziplinäre Forschungsprojekt HandLeVR, welches den Einsatz von VR in handlungsorientierten Lernszenarien im Handwerk untersucht.

Forschungsschwerpunkte

  • Bildungstechnologien
  • Lernen und Lehren mit VR & AR
  • Bildungstechnologische Infrastrukturen
  • Interoperabilität in heterogenen Umgebungen
  • Service-orientierte Architekturen